Urkunde in Sahagun..

Von St. Jean Pied de Port auf dem navarrischen oder vom Somportpass auf dem aragonischen Weg nach Santiago
Antworten
Kick2007
Beiträge: 36
Registriert: 31. Jul 2019, 07:18

Urkunde in Sahagun..

Beitrag von Kick2007 » 21. Mai 2020, 15:44

in Sahagun gibt es wohl auch eine Pilgerurkunde. Das wusste ich noch nicht. Kann einer näheres sagen, wo es die gibt usw.

Danke...
Kick
Alles meine trage ich bei mir: Omnia mea mecum porto

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 202
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Urkunde in Sahagun..

Beitrag von CyrusField » 21. Mai 2020, 17:21

Das ist die "Carta Peregrina". Die kann man sich, zur Bestätigung dass man schon den halben Weg nach Santigo geschafft hat, kostenlos im Santuario de la Virgen Peregrina abholen.

So sieht sie aus: Bild

Das Santuario liegt 5min außerhalb des Zentrums von Sahagun. Ist ein altes Franziskanerkloster aus dem 12. Jahrhundert, schön als Museum und AUsstellungshalle restauriert. EIn Besuch lohnt sich.

Edit:
Der Stempel den es dort gibt, ist auch sehr schick ;)
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 205
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Urkunde in Sahagun..

Beitrag von Pater Norbert » 21. Mai 2020, 17:56

CyrusField hat geschrieben:
21. Mai 2020, 17:21
Das ist die "Carta Peregrina". Die kann man sich, zur Bestätigung dass man schon den halben Weg nach Santigo geschafft hat, kostenlos im Santuario de la Virgen Peregrina abholen.
Fast kostenlos, Stefan.
Ich war 2x da und wurde dringend gebeten, eine 3,-- € Spende zu hinterlassen
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 202
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Urkunde in Sahagun..

Beitrag von CyrusField » 21. Mai 2020, 18:34

Pater Norbert hat geschrieben:
21. Mai 2020, 17:56
Fast kostenlos, Stefan.
Ich war 2x da und wurde dringend gebeten, eine 3,-- € Spende zu hinterlassen
Hmm, ich habe mir das Museum ohnehin anschauen wollen - in meiner Erinnerung hat der Eintritt 3€ (?) gekostet und die Urkunde gab es "kostenlos" dazu. Ich mag mich aber auch täuschen.
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 257
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Urkunde in Sahagun..

Beitrag von Frau Holle » 22. Mai 2020, 09:54

Ich habe sie mir 2014 auch geholt.
Da war gerade eine interessante Ausstellung, die haben wir uns dann auch angesehen.

Da sie damals keine Rollen für die Urkunde mit verkauft haben (evtl haben sie das geändert) habe ich eine Packung Pringles gekauft, leergegessen und die Urkunde darin verstaut. Das klappt hervorragend und ich musste keine Rolle mehr in Santiago kaufen 😅
Ich hab allerdings noch einen anderen wertlosen Zettel außen gehabt, weil ich nicht wusste ob die Verpackung innen fertig ist.
Juhuu, das Forum ist wieder da!

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 202
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Urkunde in Sahagun..

Beitrag von CyrusField » 22. Mai 2020, 10:34

Frau Holle hat geschrieben:
22. Mai 2020, 09:54
Da sie damals keine Rollen für die Urkunde mit verkauft haben (evtl haben sie das geändert) habe ich eine Packung Pringles gekauft, leergegessen und die Urkunde darin verstaut. Das klappt hervorragend und ich musste keine Rolle mehr in Santiago kaufen 😅
Ich hab allerdings noch einen anderen wertlosen Zettel außen gehabt, weil ich nicht wusste ob die Verpackung innen fertig ist.
2018 gab es da auch keine Rollen. Am Markt in Sahagun gibt es einen kleinen Schreibwarenladen, die verkaufen welche. Schmucklose Papprollen, etwas dickeres Material, aber vom Umfang her kleiner als sine Packung Pringles.

Ich hatte aber Glück - bin einfach in ein Fotogeschäft und habe gefragt, ob sie sowas "übrig"haben - da werden ja oft Fotos oder Poster drin verpackt. Mir war es ziemlich wurscht, ob die Rolle schonmal benutzt war und irgendwelche Aufkleber draußen draufpappen. Hat nix gekostet und ein nettes Pläuschchen mit dem Verkaufer gab es auch noch obendrauf. In Santiago wurde die Compostela dann natürlich auch da rein gepackt ;)
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Antworten