Der Sentier Cathare GR 367

Pilgerwege in Frankreich
Antworten
Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 948
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Der Sentier Cathare GR 367

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 22. Dez 2019, 00:35

War schon mal jemand auf dem Katharerweg/Camí dels Bons Homes/Sentier Cathare GR 367 unterwegs oder weiß etwas darüber?

Passt geschichtlich in die Zeit von Franziskus und Federico II und interessiert mich daher...

Mario
»Was mich betrifft, so reise ich nicht, um irgendein Ziel zu erreichen, sondern um zu gehen. Ich reise um des Reisens willen. Worauf es ankommt, ist in Bewegung zu sein: die Nöte und Haken unserer Existenz unmittelbarer zu spüren...« R.L.S.

Hedwiga
Beiträge: 12
Registriert: 30. Jul 2019, 13:47

Re: Der Sentier Cathare GR 367

Beitrag von Hedwiga » 18. Jan 2020, 04:25

Hallo Mario, zu den wichtigsten Stationen der Katharer gehört die Burg, heute Ruine, Montsegur. (Weitere Infos dazu auch unter Wikipedia). Vor vielen vielen Jahren war ich dort (Auslöser war eine Radiosendung über die Bonne Homme, die Katharer, die dort lebten.) Es geht die Sage,, das dort der Heilige Gral aufbewahrt würde. Die Burg wurde belagert, durch Verrat eingenommen, die Menschen, die von ihrem Glauben nicht abliessen, unten im Dorf auf einem Scheiterhaufen verbrannt. Es geht steil den Berg rauf und oben, in der Ruine angekommen, habe ich den Ort als mystisch erlebt. Eine ganz besondere Stimmung, Gänsehaut. Ich habe damals in einem Zelt uebernachet, im Val d' amour. Es gab keinen Offiziellen Zeltplatz, ein Bonne Homme, also ein besonders freundlicher Ortsbewohner führte mich dorthin und sagte, da könne ich mein Zelt hinstellen.

Antworten