Ganz neu und unerfahren

Hier ist Platz für eine Vorstellung unserer Neuzugänge
Antworten
Benutzeravatar
Sandy
Beiträge: 19
Registriert: 4. Dez 2019, 10:50
Wohnort: Hamminkeln

Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Sandy » 4. Dez 2019, 12:56

Hallo zusammen,

schön dass es so ein Forum gibt. Ich habe schon einiges gelesen und auch in dem alten Forum gestöbert. Alle Fragen haben noch nicht eine Antwort gefunden und deshalb habe ich mich angemeldet. Vielleicht kann ich ja auch irgendwann mal jemandem Tips geben.
Ich bin Sandy, 48 Jahre alt und komme aus NRW. Ich habe dieses Jahr aufgrund einer Ellenbogenoperation zum Wandern gefunden und versuche nun, so oft es die Zeit zulässt, ohne Orientierungssinn, aber mit Komoot wandern zu gehen.
Nun hat es sich ergeben, dass ich einen altgehegten Traum (Löffelliste :P ) träumen könnte. Nächstes Jahr im Juli (Sommerferien) möchte ich gerne den Eifelcamino mit einem Freund laufen.
Und ganz bald darauf hat es sich auch ergeben, dass ich anstrebe, 2021 (im heiligen Jahr) den Camino de Frances zu laufen, mit einer lieben Freundin.
Eine Packliste habe ich erstellt und würde diese gerne mal bei Gelegenheit von den Profis durchsehen lassen ;) . Ich habe auch schon ein paar Dinge angeschafft (Rucksack, Schlafsack, Stöcker etc) und bin im absoluten Pilgerfieber. Am liebsten würde ich schon morgen losmachen.

Ich wünsche euch allen einen tollen Tag und allen, die unterwegs sind buen camino.

Sandy
Buen camino

Sandy

Benutzeravatar
Backgammon
Beiträge: 35
Registriert: 16. Jul 2019, 17:18

Re: Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Backgammon » 5. Dez 2019, 06:43

Guten Morgen Sandy,
schön, dass du nun zu uns gehörst.
Jaaaaa, erfülle deine Träume.
Die Packliste darfst du gerne vorstellen.

Bon Camino
Peter

Benutzeravatar
Harinjo
Beiträge: 123
Registriert: 5. Aug 2019, 12:37
Wohnort: Salzburg

Re: Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Harinjo » 5. Dez 2019, 07:04

Ola Sandy,

sei recht herzlich willkommen hier. Komm rein, breite dich aus, hier ist noch genug Platz für dich :) Schön das du dir DEINE Träume erfüllen willst und kannst. Das Freud mich sehr für dich.
Hast du mal darüber nachgedacht alleine zu gehen? Willst du dir, Gott und der Welt näher kommen? So könnte das Helfen.

Buen Camino
Harry
Camino Frances 2013, Leonhardsweg 2013, Camino Frances 2014, Camino Portugues 2015, Johannesweg 2015, Camino Frances 2017, Via di Francesco 2018, Josefweg 2019, Camino Portugues 2019

Benutzeravatar
Matten
Beiträge: 49
Registriert: 17. Jul 2019, 10:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Matten » 5. Dez 2019, 14:00

Moin Sandy

Dann erstelle mal eine Packliste. Die wird sicher (wie stets :D) kontrovers diskutiert werden.
Das sollte Dich aber nicht beirren. So bekommst Du eine Meinungsvielfalt und kannst dann für Dich entscheiden was in den Rucksack kommt.

Der Tipp zum allein pilgern von Harinjo ist eine Überlegung wert.....

Viel Spaß beim wandern und später beim pilgern.

BC
Martin
Mit 66 Jahren da fing das Pilgern an... :D
2015 Via Scandinavica HL bis LG
2016 CF ab Pamplona bis Fisterra
2017 CF SJPdP bis SdC
2018 CF Pamplona bis Logroño
2019 CF Leon bis SdC

Benutzeravatar
Sandy
Beiträge: 19
Registriert: 4. Dez 2019, 10:50
Wohnort: Hamminkeln

Re: Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Sandy » 5. Dez 2019, 14:18

Vielen Dank an euch.

Ja, das Alleinepilgern ist eine Überlegung wert. Sonst wandere ich ja auch lieber allein, weil ich am liebsten meine Ruhe habe und nicht reden möchte. Ich habe noch den Moselcamino und den Linksrheinischen Camino für 2020 im Sinn, weiß aber nicht, ob ich das zeitlich schaffe. Diese würde ich dann alleine gehen. Das "erste Mal" alleinmacht mir etwas Bauchweh i.B. in Spanien. Aber für die Zukunft wird sich das bestimmt oft ändern :) .

Buen Camino

Sandy
Buen camino

Sandy

Thüringer
Beiträge: 58
Registriert: 27. Jul 2019, 06:44

Re: Ganz neu und unerfahren

Beitrag von Thüringer » 5. Dez 2019, 14:24

Hallo Sandy

Mit der Packliste, den Meinungen dazu (gibt es schon im Forum) und den Vorschlägen, das ist immer ein Ding, dass du eigentlich selbst herausfinden
solltest. Der Eifelcamino wäre eine Gelegenheit zum ausprobieren. Notfalls zur Post und überflüssige Dinge nach Hause schicken. Der eine Pilger hat 6kg im
Rucksack, der andere 12kg......beide sind der Meinung......das sie das brauchen. Die Sicht auf die mitzunehmenden Sachen ist sehr individuell , genauso verhält es sich mit Stöcken, Schuhen u.a.
Harinjo und Matten haben auf das allein pilgern hingewiesen, ich denke genauso.....aber auch das musst ausprobieren.

Thüringer
4 mal den Camino auf verschiedenen Wegen durch die Schweiz, Frankreich und Spanien von der Haustür nach Santiago.
Den de Norte, den Primitivo, der Ingles und Muxia/Finiterre mehrmals. Den Portuguese das letzte Drittel.

Antworten