Neuling

Hier ist Platz für eine Vorstellung unserer Neuzugänge
Antworten
Benutzeravatar
Pilgerrookie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Okt 2019, 10:22

Neuling

Beitrag von Pilgerrookie » 7. Nov 2019, 17:56

Hallo zusammen

Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Horst, ich bin 65 Jahre (also Jungrentner), und komme aus der Nähe von Darmstadt. Im nächsten Jahr werde ich meinen ersten Jakobsweg in Angriff nehmen.

Herzliche Grüße Horst

Benutzeravatar
Annkatrin
Beiträge: 42
Registriert: 16. Jul 2019, 19:58
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Neuling

Beitrag von Annkatrin » 7. Nov 2019, 18:01

Lieber Horst,
eigentlich hast du deinen Pilgerweg gerade schon "in Angriff" genommen, denn die zeit der Vorbereitung, z.B. Packliste aufstellen und verwerfen, gehört doch schon dazu und steigert, jedenfalls bei mir, die Vorfreude. So, genug gesabbelt ;-), herzlich willkommen und

Buen Camino
Annkatrin (Aktivrentner :-) )

Benutzeravatar
Pilgerrookie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Okt 2019, 10:22

Re: Neuling

Beitrag von Pilgerrookie » 7. Nov 2019, 18:16

Hallo Annkatrin

Danke für den Willkommensgruß. Da hast du wohl recht. Begonnen habe ich meinen Weg vor etwa drei Wochen. Ich saß vor dem PC und habe etwas gelesen und da kam mir das Wort Pilgerpfad in den Sinn und ging mir nicht mehr aus dem Gleichen. Frage mich bitte nicht wie das kam, ich kann es nicht erklären. Ab diesem Moment habe ich angefangen alles zu lesen was ich über den Jakobsweg finden kann. Rucksack ist gekauft. Heute kam der Credencial del Peregrino und die Jakobsmuschel bei mir zuhause an. Nun kann es Ende April 2020 werden damit ich endlich loslegen kann. Auf meinem Weg fängt für mich dann das Leben richtig an. Wenn du dich fragst warum das denn, dann denke einfach an ein Lied von Udo Jürgens. :lol:


Buen Camino Horst

Benutzeravatar
Harinjo
Beiträge: 107
Registriert: 5. Aug 2019, 12:37
Wohnort: Salzburg

Re: Neuling

Beitrag von Harinjo » 8. Nov 2019, 10:51

Ola Horst,

sei recht herzlich willkommen hier im Forum :)
Wie sowas kommt weiß wohl keiner so genau. Wichtig ist nur das du es machst, geh einfach los und schau wies dir geht.... aber geh. Du wirst dann bald merken obs das richtige ist für dich. Rucksack hast du schon, der muss passen, die Last soll deine Hüfte tragen. Und das wichtigste für einen "schmerzfreien" Camino sind die Schuhe. Mein Tipp: probiere deine Ausrüstung ausgiebig (3-4 Tage hintereinander 20-30 km Wandern) bei dir zu Hause aus! Dann erlebst du wenig Überraschungen am Weg :)

Buen Camino
Harry
Camino Frances 2013, Leonhardsweg 2013, Camino Frances 2014, Camino Portugues 2015, Johannesweg 2015, Camino Frances 2017, Via di Francesco 2018, Josefweg 2019, Camino Portugues 2019

Benutzeravatar
Pilgerrookie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Okt 2019, 10:22

Re: Neuling

Beitrag von Pilgerrookie » 9. Nov 2019, 10:29

Ola Harry,

recht herzlichen Dank für deinen Willkommensgruß. Natürlich werde ich das auf jeden Fall tun. Bei der Rucksackauswahl habe ich viele Vergleichstessts gelesen und war in vielen Fachgeschäften und bat um Beratung und nützliche Tipps. Letztendlich bin ich dann bei einem Rucksack von Jack Wolfskin hängen geblieben. Es war von Anfang an ein sehr gutes Beratungsgespräch. Wir verstanden uns von Anfang an. Die Chefin des Laden fragte mich dann welchen Rukki ich denn ausgewählt hätte. Da habe ich ihr den Rukki im Internet gezeigt. Sie hat dann gleich im Internet nachgeschaut und fand den Rukki noch billiger als ich. Daraufhin hat sie zum Telefon gegriffen und hat zwei oder drei Telefonate mit anderen Kollegen geführt. Als sie zurück kam, sagte sie mir das ich den Rukki für den Preis bekomme wie sie ihn im Internet gefunden hatte. Also war die Kaufentscheidung praktisch gefallen. Sie hat mir dann noch alle Einstellungen am Rukki gemacht und viele Dinge erklärt. Also alles in allem ein sehr zufrieden stellendes Gespräch und ein guter Kauf. Schuhe habe ich noch. Ich bin mit meiner Frau einmal im Jahr im Allgäu und dort wird dann auch etwas gewandert. Sind da eben nur kürzere Strecken, da meine Frau nicht so die große Läuferin ist. Ich selbst habe aber genug Erfahrung mit dem Wandern, da ich in meiner Jugend, und auch später noch viele Mehrtageswanderungen mit meinem Vater und dessen Brüdern gemacht habe.
Ich habe den Rukki schon befüllt, sodaß ich etwa 7kg auf dem Rücken habe und bin von zuhause los gegangen. Habe etwa 15 km gemacht und es war ein angenehmes Laufen mit dem Rukki. Nächste Woche werde ich hier in der Gegend vor meiner Haustür eine etwas längere Tour in Angriff nehmen. Ich denke mal das ich so eine Woche laufen werde. Mal sehen wo mich der Weg hintreibt.


Ein schönes Wochenende und Buen Camino
Horst

Benutzeravatar
donjohannes
Beiträge: 47
Registriert: 21. Jul 2019, 21:40

Re: Neuling

Beitrag von donjohannes » 10. Nov 2019, 12:57

Willkommen! Dann wünsche ich mal einen schönen Winter voller Vorfreude!
Österreich -Santiago 1998
Liechtenstein - Jerusalem und zurück 2013-14 (http://www.4kmh.com/neo)
Triest - Cannes (Via Alpina Sacra) 2018 ( http://www.4kmh.com/vas )
Aktuell: Erde - Himmel (Hindernislauf): begonnen 1978 - Ziel noch in weiter Ferne

Antworten