Ich möchte einen Wegweiser

Hier darf geschnattert werden. Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Benutzeravatar
StefanH
Beiträge: 3
Registriert: 3. Nov 2019, 20:55

Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von StefanH » 3. Nov 2019, 21:12

Nun ist er da , der Garten, das Haus mit Kind und Kegel und allem was dazu gehört.....
Die Zeit zum Pilgern ist nun weg....erstmal...
Aber:
Wie es der Zufall will, liegt das Haus vor den Toren Rostocks, keine 200m von der Via Baltica entfernt.
Es gibt ein Gästezimmer und schon den einen oder anderen blau angemalten Stein mit gelber Muschel im Vorgarten.

Wir planen also eine Albergue - naja also mit Voranmeldung und eigentlich auch nur ein Zimmer mit Übernachtungsmöglichkeit für zwei.....
Alles in den Kinderschuhen doch schon merken wir, wie uns der Drang nach Kontakt mit Pilgern antreibt ... wenn wir schon nicht selbst pilgern können, holen wir uns eben die Pilger nach Hause...

Nun kam mir die Idee einen Wegweiser - Stein aufzustellen. So einen wie man ihn in Spanien quasi an jeder Ecke findet.
Dazu eine Fliese mit Muschel, einen aufgemalten Pfeil und einem Messingschild mit gravierter Kilometerangabe nach Santiago.
Bis auf den Stein selbst, ist schon alles da....allerdings habe ich bisher noch keine andere Idee als ihn selbst zu mauern...oder gibt es den etwa irgendwo...bei iregend einer spanischen Caminobehörde zu erwerben? So einen originalen....das wäre toll....nich lachen- is ernst gemeint.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Uti
Beiträge: 229
Registriert: 15. Jul 2019, 04:10
Wohnort: Köln

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Uti » 3. Nov 2019, 21:32

Hallo Stefan

Schöne Idee! Schau mal ob das eine Idee wäre (falls du die Seite nicht schon kennst)
https://caminostone.com/mein-stein-und-ich/
Jedes Gehen auf unvertrauten Wegen ist eine Reise ins Vertrauen.

Benutzeravatar
Gertrudis
Beiträge: 50
Registriert: 15. Jul 2019, 23:35
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Gertrudis » 3. Nov 2019, 22:21

StefanH hat geschrieben:
3. Nov 2019, 21:12
Wir planen also eine Albergue - naja also mit Voranmeldung und eigentlich auch nur ein Zimmer mit Übernachtungsmöglichkeit für zwei.....
wenn wir schon nicht selbst pilgern können, holen wir uns eben die Pilger nach Hause...
Hallo Stefan,
das kommt mir so bekannt vor :D
Irgendwo in die Pampa gezogen, Haus und Garten, zwei kleine Kinder, auf einmal allein mit denen und auf Jahre keine Aussicht auf einen Pilgerweg...
nur hatte ich nicht mit den Plänen unseres Patrons gerechnet - und schon hatte ich einen der schönsten Jakobswege direkt vor der Haustür :lol:
Zufall? Ganz bestimmt nicht. Sofort eine kleine Hütte in den Garten gebaut. 16 Jahre ist das nun her, und immer noch darf ich Pilger hier beherbergen.
Freut Euch also auf Caminofeeling im eigenen Haus!

Den Stein würde ich aus Beton gießen. Geht leicht. Eine Holzverschalung bauen (auch schon die "Negative" für die Vertiefungen des Steins innen anbringen). Die Verschalung wegmachen, wenn der Beton gerade noch nicht ganz getrocknet ist und mit einer Stahlbürste die Kanten nacharbeiten und die Oberfläche etwas auf "Natursteinoptik" bürsten...

Liebe Grüße
Gertrudis

Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 68
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Pater Norbert » 3. Nov 2019, 22:44

Einer meiner Pilgerbegleiter hat es auch gemacht.

Wenn du magst, leite ich ihm deinen Eintrag und deinen Mailaccount zu - er ist selber nicht im Forum aktiv.
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.

Legionär
Beiträge: 162
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Legionär » 4. Nov 2019, 08:21

Ich erinnere mich, dass es im alten Forum mal eine Versteigerung eines Steines gab, den ein Forumsmitglied hergestellt hatte, er war Steinmetz. Ich hatte den Stein schon fast, dann hat doch noch einer mehr geboten.
Der Erlös sollte für den Kauf einer Kuh in einem armen Land verwendet werden.

Benutzeravatar
tsetse
Beiträge: 104
Registriert: 15. Jul 2019, 10:42
Wohnort: München

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von tsetse » 4. Nov 2019, 17:08

Danke für die Idee, alleine wäre ich da nie draufgekommen!

So einen Stein brauche ich auch, unbedingt :P

Wie macht ihr denn das mit der Kilometerangabe nach Santiago: Luftlinie mit google maps? oder die Angaben in den Pilgerführern zusammenzählen? Oder?
Si crees que puedes tienes razon,
si crees que no puedes tambien tienes razon
Herminia, 13.08.2019

Benutzeravatar
KarstenD
Beiträge: 26
Registriert: 19. Jul 2019, 18:47

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von KarstenD » 4. Nov 2019, 19:28

Moin Moin,

ich will auch so einen Stein. Danke für die tolle Idee!
Ich werde mir den selber bauen da mir bei dem von der Caminostone Seite die Proportionen nicht ganz richtig erscheinen...
Bin da etwas genau und die auf meinen Fotos sehen anders aus... wen das nicht stört, der hat da was tolles für einen sehr guten Preis.
zumal ich auch das Galicia was unten drauf ist, auch so machen möchte, ebenso soll der Pfeil nicht nur einfach aufgemalt sein sondern auch wie im Original, also im Stein.
Das Messingschild wird man wohl irgendwo bekommen, mit Schrift und Text nach Wahl.
Die Fliesen mit der Muschel drauf ist jetzt eher mein Problem... bin der Meinung das es die in Santiago an jeder Ecke gab, hab mir davon nur keine mitgenommen. Eventuell kann mir da ja jemand von euch weiterhelfen.


Gruß Karsten


Bicigringo
Beiträge: 28
Registriert: 14. Aug 2019, 20:43

Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Bicigringo » 4. Nov 2019, 22:27

Bastelanleitung Seite 17: Hitos de Piedras/Meilensteine
https://www.caminosantiago.org/cpperegr ... zacion.pdf

Benutzeravatar
KarstenD
Beiträge: 26
Registriert: 19. Jul 2019, 18:47

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von KarstenD » 4. Nov 2019, 23:04

Wow,

das ging jetzt sehr schnell. Danke euch beiden. Das spart mir eine Menge Arbeit mit nachmessen auf den Fotos.
Aber das die Fliese 20x20 ist hätte ich nie geschätzt...


Gruß Karsten

Benutzeravatar
tsetse
Beiträge: 104
Registriert: 15. Jul 2019, 10:42
Wohnort: München

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von tsetse » 5. Nov 2019, 05:03

Mir fehlen noch die Angaben für die Grundfläche. Kann da vielleicht jemand bei Gelegenheit vor Ort nachmessen?

Und was bedeuten oben die Angaben 20 /26,5 cm, gibt es diese Steine in verschiedenen Varianten?

Ich habe auf meinen Bildern (del Norte kurz vor Sobrado, Finistere, Muxia) nachgeschaut: die Steine sind oben eher flach, und falls leicht gewölbt, dann auf alle Fälle bis zum Rand und nicht nur in der Mitte. Oder, schauen die Steine auf euren Bildern anders aus?

Hier im Forum fehlt noch der Thread "Ich bastle mir meine Ausrüstung selbst". Leider bin ich zu untalentiert und kann ihn daher nicht starten.
Vielleicht mag ja jemand anfangen :P
Si crees que puedes tienes razon,
si crees que no puedes tambien tienes razon
Herminia, 13.08.2019

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 180
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Camineiro » 5. Nov 2019, 07:44

tsetse hat geschrieben:
5. Nov 2019, 05:03
Mir fehlen noch die Angaben für die Grundfläche. Kann da vielleicht jemand bei Gelegenheit vor Ort nachmessen?

Und was bedeuten oben die Angaben 20 /26,5 cm, gibt es diese Steine in verschiedenen Varianten?

Ich habe auf meinen Bildern (del Norte kurz vor Sobrado, Finistere, Muxia) nachgeschaut: die Steine sind oben eher flach, und falls leicht gewölbt, dann auf alle Fälle bis zum Rand und nicht nur in der Mitte. Oder, schauen die Steine auf euren Bildern anders aus?

Hier im Forum fehlt noch der Thread "Ich bastle mir meine Ausrüstung selbst". Leider bin ich zu untalentiert und kann ihn daher nicht starten.
Vielleicht mag ja jemand anfangen :P
Christine, 20cm ist die Breite der Kachel.
26,5cm die Breite vom Kopf des Kilometersteines.
Cfrances 2008/2014
Cport/Cingl 2010
Olavsweg 2012
Via Podiensis 2012/13/14
CNorte 2019

Benutzeravatar
tsetse
Beiträge: 104
Registriert: 15. Jul 2019, 10:42
Wohnort: München

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von tsetse » 5. Nov 2019, 08:06

Camineiro hat geschrieben:
5. Nov 2019, 07:44
Christine, 20cm ist die Breite der Kachel.
26,5cm die Breite vom Kopf des Kilometersteines.
Uwe, Du wieder :lol:

Ob Stichsäge oder Aufmaßung, Du kennst immer die richtige Antwort. Ich danke Dir für Deine Lehrstunden! :P

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 180
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von Camineiro » 5. Nov 2019, 08:09

tsetse hat geschrieben:
5. Nov 2019, 08:06
Camineiro hat geschrieben:
5. Nov 2019, 07:44
Christine, 20cm ist die Breite der Kachel.
26,5cm die Breite vom Kopf des Kilometersteines.
Uwe, Du wieder :lol:

Ob Stichsäge oder Aufmaßung, Du kennst immer die richtige Antwort. Ich danke Dir für Deine Lehrstunden! :P
Im 1. Leben war ich Inschinör ... :D
Cfrances 2008/2014
Cport/Cingl 2010
Olavsweg 2012
Via Podiensis 2012/13/14
CNorte 2019

Benutzeravatar
StefanH
Beiträge: 3
Registriert: 3. Nov 2019, 20:55

Re: Ich möchte einen Wegweiser

Beitrag von StefanH » 11. Nov 2019, 21:35

@ All....Danke für die guten Hinweise, Links und Tipps....die caminostone-Seite ist ja echt genau das was ich suche... Bei dem Preis muss ich allerdings etwas sparen ....oder eben doch selbst machen ....

mal ne Frage für die Kilometerschildbeschriftung: was bedeutet eigentlich das P.K. vor der Kilometerangabe?

laut google mit etwas Anpassung der Strecke sind es von meiner Haustür etwa 2484km.
Nun brauche ich mit meiner Frau und dem Kleinen Jona nur noch 5 Monate frei am Stück ;-)))

Gruß Stefan

Antworten