Ruta Jacobea Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

sowie der Camino Mozárabe und der Camino Sanabrès
Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 203
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Ruta Jacobea Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 10. Nov 2019, 22:45

Die Höhenmeter

Die Angaben der zu bewältigten Höhenmeter auf und ab sind eigentlich ziemlich ungenau. Vergleiche ich die Garmin Basecamp-Werte mit den Zahlen von komoot.de für genau die selbe gpx-Datei, so ergeben sich fast immer Unterschiede von bis zu 100%. Ich hab für ein Beispiel mal selbst nachgerechnet und mich dann entschieden, die Werte von Komoot zu verwenden; die sind einfach realistischer...

Im Falle meines Camino Mozárabe summieren sich die Höhenmeter auf 8.300 m hoch und 8.100 m runter; also eine Differenz von 200 Metern zwischen Almería und Mérida. Vergleiche ich nun für die jeweiligen Herbergen die Starthöhe in Almería (27 m) mit der Zielhöhe in Mérida (206 m) , so ergeben sich tatsächlich 179 m Unterschied.Und das über 29 Etappen und der Komoot-Rundung auf die Zehnerstellen; also da muss ich den Komoot-Leuten ein großes Lob aussprechen...

Bild

Vergleich: Basecamp 12.658 m; 12.479 m • Komoot 8.297 m; 8.115 m

Mario
Zuletzt geändert von Mario d'Abruzzo am 11. Nov 2019, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 203
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Ruta Jacobea Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 11. Nov 2019, 14:13

Baena = Baeh...

Haha. Na ja, schon wieder hat mir ein Vermieter einfach gekündigt. Baena steht bekanntlich am Donnerstag, 30.April auf Freitag, den 1. Mai an. Da hat die gute Airbnb-Charo wohl jemand gefunden, der mehrere Tag mieten will. Hab dann über booking.com eine Alternative gefunden; keine Ahnung, warum die nicht schon beim ersten Suchen angeboten wurde. Ein Loft und sogar etwas günstiger. Für bis zu fünf Personen...

Mario
Zuletzt geändert von Mario d'Abruzzo am 11. Nov 2019, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Monika2010
Beiträge: 35
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: Camino Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Monika2010 » 11. Nov 2019, 15:55

Mario,
vielleicht finden sich Mitpilger die gerne das Loft mit Dir teilen wollen.
Und dann einen gemeinsamen geselligen Ausklang des Wandertages. Hat doch was?!

Vergnügliches Planen wünscht Monika2010.

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 203
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Ruta Jacobea Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 11. Nov 2019, 16:43

Hi Monika,

statistisch ist bei fünf Pilgern in einem Raum ein Schnarcher dabei.

Doch Danke für Deine Wünsche! Eigentlich dachte ich, dass die Planerei geschafft wäre. Ist immer ein bisschen G'schäft bei Änderungen, weil ich ja die Tracks von Tür-zu-Tür erstelle...

Bild

Also, wenn's hier jetzt noch mal ne Erste-Mai-Änderung geben sollte, dann ändere ich den Ortsnamen in »Bähna«...

Mario
Zuletzt geändert von Mario d'Abruzzo am 11. Nov 2019, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Monika2010
Beiträge: 35
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: Camino Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Monika2010 » 11. Nov 2019, 16:54

Mario,
dann ist es besser ohne Schnarcher den Luxus allein zu geniessen, kann ich gut verstehen.
Aber ein Glas Wein in geselliger Runde wär angenehm.
lg - Monika :P

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 203
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Ruta Jacobea Mozárabe • Almería → Granada → Córdoba → Mérida

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 11. Nov 2019, 17:45

Monika2010 hat geschrieben:
11. Nov 2019, 16:54
Aber ein Glas Wein in geselliger Runde wär angenehm.
Aber immer...

Und sollte jemand in Baena keine Bleibe finden, dann hab' ich Reserven. Müsste halt erst mit dem Vermieter sprechen...

Mario

Antworten