Nonsens-Gedichte und Sprüche

Hier darf geschnattert werden. Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 24. Mär 2020, 10:54

Zeitnot?

Schmidtchen wachte schweißnass auf,
schon zu spät für'n Morgenlauf,
also anzieh'n, Frühstück und zum Schaffen,
erst unterwegs im Auto eine paffen.

"Halt, nein, das gibt doch alles keinen Sinn,
da ich zur Zeit im Homeoffice bin,
kann jetzt gemütlich Frühstück machen,
kümmer mich erst dann um Bürosachen."

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 24. Mär 2020, 19:47

Verkehr

Zu Fuß fühl ich mich stark
ohne mein Radel ist es arg,
doch will ich transportieren,
will mal nicht marschieren,
freut mich mein Auto sehr,
steck halt auch mal im Verkehr.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 26. Mär 2020, 21:29

Gesundheitskontrolle

Wenn der Specht erst vor Dir steht,
ist es für Flucht zu spät,
da er jetzt aufs Ganze geht,
mit hämmernder Brutalität.

Er hackt Dir Maden aus den Ritzen,
schlürft sie genüsslich aus,
und wenn sie etwas tiefer sitzen,
mach Dir trotz Schmerzen nichts draus.

Denn ein Baum kann viel vertragen,
und der Specht meint's mit Dir gut,
auch braucht er was für seinen Magen,
schön, dass er's für die Gesundheit tut.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 27. Mär 2020, 21:14

Einschränkungen

Waltraud war jetzt viel zu Hause,
arbeitete auch an ihrem PC,
doch fehlte ihr mal eine Sause,
denn einsam werkeln tut schon weh.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 28. Mär 2020, 21:10

Kleine Wesen

Von überall schau'n sie mich an,
ich kann mich gar nicht wehren,
sie rücken immer näher ran,
und scheinen sich zu vermehren.

Sie sitzen auf dem Frühstückstisch,
und gucken rein in den Kaffee,
na ja, sie sind noch jung und frisch,
was wollen sie von mir, herrjemine?

Sie wollen einfach größer werden,
müssen auf die kalte Sophie warten,
dann werden wir die Pflänzchen erden,
und setzen sie in uns'ren Garten.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 29. Mär 2020, 22:07

Langes Frühstück

Ist am Sonntag Frühstück dran,
kann das sehr gemütlich sein,
gegenüber sitzen Frau und Mann,
und lassens gut sich sein.

Eine Orchidee sorgt für Schmuck,
ein bisschen Nippes gehört dazu,
von der Decke bröselt Stuck,
im Fernsehen hüpft ein Känguruh.

Ach, wenn doch immer Sonntag wäre,
und die Zeit blieb einfach steh'n,
dann gäb es keinen Neid auf Millionäre,
frühstücken täten wir bis nachts um 10.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 31. Mär 2020, 21:30

Vogelstimmen

Rotkehlchen singen schön,
Zaunkönige noch besser,
zu einem Vogelkonzert geh'n,
ist nichts für Vogelspießesser.

Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 222
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Frau Holle » 1. Apr 2020, 13:00

(Hier war ein Aprilscherz)
Juhuu, das Forum ist wieder da!

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 1. Apr 2020, 15:27

Was habe ich verkehrt gemacht, dass ich nicht in den Shop reingekommen bin. Ihr habt doch hoffentlich immer offen?
Kann das damit zusammenhängen, dass ich gerade den Smartphoneanbieter gewechselt und den billigsten Tarif genommen habe?

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 1. Apr 2020, 21:55

fliegender Teppich

Ein Teppich wollte gern mal fliegen,
weshalb er einen Baum bestiegen,
doch kam er von dort gar nicht fort,
er kannte nicht das Zauberwort,
abwärts traf er den lieben Klaus,
der nahm ihn mit zu sich ins Haus,
das ruhte auf den Ästen 6 und 7,
der Teppich ist dort gern geblieben,
denn Klausens Lieblingsplatz ganz klar,
wenn er auf dem Teppich war.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 2. Apr 2020, 21:23

Jedem das Seine

Die Sonne scheint und macht uns froh,
vom Australier bis zum Eskimo,
doch prasselt Regen auf das Land,
wird diese Wohltat oft verkannt,
nur der Kellerassel ist das gleich,
genauso wie dem Molch im Teich.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 4. Apr 2020, 21:09

Baumschnitt

Äste, sind sie weg vom Baum,
erfreuen uns dann meistens kaum,
manche grade, and're krumm,
liegen sie nur einfach rum,
und wie ich "bein mit beine" denk,
will niemand sie gar als Geschenk,
drum holte ich den Schredder raus,
und macht' den Ästen den Garaus,
zu füllen nun ein Hochbeet auf,
zum Spargel ich jetzt Riesling sauf.

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 5. Apr 2020, 18:36

Nestkampf

Ein Vogelkasten hängt im Garten,
weshalb wir auf das Brutpaar warten,
werden uns wieder Blaumeisen beehren,
die bisher jährlich wiederkehren?

Nein, Kohlmeisen zwängen sich hinein,
obwohl das Loch ein bisschen klein,
sie hämmern, dass die Späne fliegen,
werden sie's schaffen oder unterliegen?

Tage später kommen die Blaumeisen dazu,
sind kurz allein, besetzen den Kasten im Nu,
eine bleibt drin, die andere Angriffe fliegt,
es ist wie immer - Frechheit siegt!

Legionär
Beiträge: 324
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 6. Apr 2020, 21:31

wenn das Wörtchen wenn nicht wär

Wenn ich ein kleines Vöglein wär,
dann wär ich gar nicht hier,
ich wohnte bei dem braunen Bär,
und tränke mit ihm Bier.

Die Räupchen kämen so vorbei,
ich bräucht sie nur zu fressen,
die Arbeit wär mir einerlei,
bin darauf nicht versessen.

Doch, weil ich halt kein Vogel bin,
wohn ich bei mir zu Hause,
ich trinke Tonic gern mit Gin,
und mach am liebsten Pause.

Antworten