Bahntipps

Was der Pilger braucht. Schuhe, Socken, Blasenpflaster...
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Torsten hat geschrieben: 5. Mär 2024, 18:00 Der DB Streckenagent wir wohl zum 2. Mai eingestellt. Funktionen sollen in den DB Navigator integriert werden. Quelle
Danke, Torsten, für den Hinweis!
(Rin in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln.)
BC
Franz
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Mein Bahntipp #42: Insider-Infos im ZDF

26495 Gestern kam im ZDF eine Sendung mit „Insider-Informationen“ zur db
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzei ... r-100.html .
Ich fand sie arg klamaukig, habe nur einen einzigen nützlichen Hinweis gefunden, dem ich nachgegangen bin:
Eine Fahrkarte, geteilt in zwei Teilstrecken, soll im Einzelfall preisgünstiger sein.
An mehreren Beispielen habe ich das nachgeprüft – keine war günstiger!!

Bleibt allenfalls der Tipp: eine Fahrkarte vor dem Buchen probeweise aufteilen, dann sieht man selbst, was es ggf. bringt.
Umgekehrt: Statt zwei getrennte Reiseabschnitte zu buchen, z. B. für eine Fahrtunterbrechung über Nacht,
sollte man prüfen, was die gesamte Fahrt mit einem "Zwischenhalt" kostet.
BC
Franz
Kick2007
Beiträge: 204
Registriert: 31. Jul 2019, 07:18
Wohnort: in der schönen Eifel

Re: Bahntipps

Beitrag von Kick2007 »

Olala,

die Preise der Bahn im Juni gegen Mittags von Montparnasse nach Bayonne haben aber auch durchweg kräftig angezogen.

Lediglich der IC Nuit ( 9 Stunden Fahrzeit) ab Austerlitz 22.12 Uhr ist noch sehr günstig.

Da lohnt sich doch der Flug ab Brüssel nach Biarritz mit Ryan Air.

meint
Kick
Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen.“ (Johann Gottfried Herder)
Kick2007
Beiträge: 204
Registriert: 31. Jul 2019, 07:18
Wohnort: in der schönen Eifel

Re: Bahntipps

Beitrag von Kick2007 »

Ola,
direkt nach Bordeaux dann umsteigen nach Bayonne:

Info der Bahn


Auch diesen Sommer bieten wir in Kooperation mit unseren französischen Kollegen und Kolleginnen der SNCF eine Direktverbindung von Deutschland nach Bordeaux an. Hier wird euch ein TGV Duplex in unter 8 Stunden, ohne Umstieg, entspannt bis an die französische Atlantikküste bringen. Und natürlich auch wieder zurück. 😉

ℹ️ Aufgepasst: Vom 15. Juni bis 13. Juli 2024 starten und enden die Züge in Frankfurt/Main. Vom 20. Juli bis zum 3. August sowie am 31. August wird jedoch wegen der Bauarbeiten auf der Riedbahn, Stuttgart Hauptbahnhof als Start- und Endpunkt der Verbindung fungieren.

Kick
Was der Frühling nicht sät, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten, der Winter nicht genießen.“ (Johann Gottfried Herder)
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Aus aktuellem Anlass hole ich den Bahntipp #26: Direktverbindungen nach/von Bordeaux hervor (gekürzt).
Pilger Franz hat geschrieben: 16. Jul 2023, 09:52
Mein Bahntipp #26: Direktverbindungen nach/von Bordeaux
13988 Um die Direktverbindungen nach (und von) Bordeaux zu nutzen (und damit das Umsteigen in Paris zu vermeiden),
bietet der Fahrplan mehrere Möglichkeiten.
26900 Die Direktverbindungen „Bordeaux von/nach“ Frankfurt, Freiburg, Stuttgart, München und allen deutschen Unterwegs-Bahnhöfen
laufen über Straßburg/Strasbourg (Elsass). An- und Abreisen (Anschlüsse) nach/von Straßburg findet man bei https://reiseauskunft.bahn.de.

Zum gezielten Finden der Direktverbindungen klickt man
bei https://www.bahn.de/ zusätzlich die Schaltfläche „Nur Direktverbindungen“,
bei https://de.oui.sncf/de/zug-fahrkarte „Direkte Strecken“ an.
BC
Franz
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Mein Bahntipp #21: Mit Bahn (und Bus) nach Portugal und zurück (zuletzt aktualisiert am 11. Dez 2023)
27411 https://www.daspilgerforum.de/viewtopic ... &start=240

Hier eine weitere Möglichkeit:
e) Fred Mario nutzt als weitere Variante zur Zugreise (von Frankfurt nach Madrid) den Flixbus von Madrid nach Porto in ca. 8 ¾ Stunden
https://www.daspilgerforum.de/viewtopic.php?t=3338 (am 25. Mär 2024, 21:03)
Der Flixbus ab Madrid fährt ab Salamanca über Vilar Formoso und Guarda parallel zur Route des 'Nachtzugs nach Lissabon' (s. Variante c)).
Zuletzt geändert von Pilger Franz am 3. Apr 2024, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
BC
Franz
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Mein Bahntipp #43: Panoramawagen
27625 Der Glacier-Express in der Schweiz ist berühmt für seine Panoramawagen.
Weniger bekannt ist der EC8, der von Zürich über Basel durch das Rheintal bis Köln
und weiter nach Hamburg fährt. In der Gegenrichtung ist es der EC9.
Er führt in der 1. Klasse einen Panoramawagen und ist für Freunde des Bahnreisens ein Genuss!
Es ist stets der Wagen Nr. 263, ein Sitzplatz sollte reserviert werden.
BC
Franz
Transalper
Beiträge: 56
Registriert: 16. Jul 2019, 21:03

Re: Bahntipps

Beitrag von Transalper »

Guten Abend,
ich benötige mal eure Hilfe,wie komme ich vom Bahnhof Paris Nord(Ankunft vom EUROSTAR aus Köln) weiter zum Bahnhof Paris Austerlitz.
Ich überlege, den Nachtzug zu nehmen bis Bayonne dann weiter nach SJPdP und Mittags weiter bis Orizon zu gehen,und dort zu übernachten, wäre eine Alternative zum
Übernachten in SJPdP bei Beilari.
Vielen Dank für eure Hilfe. :) :) :)
BC
Beate
Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 1371
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Freiburg/Brsg
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pater Norbert »

Liebe Beate,

da wäre die Antwort hier:
https://itineraire-metro.paris/gare-du- ... austerlitz

Bon voyage
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.
Gemerkt im März 2022. Avatar stammt aus Juni 2023.
Benutzeravatar
Gertrudis
Beiträge: 488
Registriert: 15. Jul 2019, 23:35
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Bahntipps

Beitrag von Gertrudis »

Hallo Beate, früher bin ich oft mit diesem Nachtzug gefahren und bin immer zu Fuß durch die Stadt. Das fand ich eine angenehme Abwechslung zu der Zugfahrerei und man kommt so richtig schön durch das Zentrum von Paris, vorbei an der Tour St.Jacques und Notre Dame...Halt je nachdem wann du am Gare du Nord ankommst. Bei ca. 2 Stunden (oder auch mehr) Zeit ein richtig guter Spaziergang 😀
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1869
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Bahntipps

Beitrag von Camineiro »

Gertrudis hat geschrieben: 7. Apr 2024, 23:30 Hallo Beate, früher bin ich oft mit diesem Nachtzug gefahren und bin immer zu Fuß durch die Stadt. Das fand ich eine angenehme Abwechslung zu der Zugfahrerei und man kommt so richtig schön durch das Zentrum von Paris, vorbei an der Tour St.Jacques und Notre Dame...Halt je nachdem wann du am Gare du Nord ankommst. Bei ca. 2 Stunden (oder auch mehr) Zeit ein richtig guter Spaziergang 😀
Diesem Vorschlag schließe ich mich an.
Ich habe das selber schon mehrfach so praktiziert, wenn genug Zeit vorhanden war.
Sowohl zum Gare d‘Austerlitz als auch zum Gare Montparnasse.

Im Bereich um Notre Dame stößt man bereits auf gelbe Pfeile.

Ultreya
Uwe
Transalper
Beiträge: 56
Registriert: 16. Jul 2019, 21:03

Re: Bahntipps

Beitrag von Transalper »

Guten Abend,
vielen Dank für eure Antworten, sie haben mir sehr geholfen.Nun muss ich nur noch meinen Mann überzeugen von meinem Vorhaben mit dem Nachtzug.Ich würde gerne mal in Orisson übernachten, in SJPdP haben wir schon öfters übernachtet, dann lieber mal was Neues.
Der Spaziergang durch Paris hat was, besser als 2 Stunden am Bahnhof verbringen.
Nochmals vielen Dank und ein BC
von Beate :D :D :D
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Mein Bahntipp #44: ÖBB – Baustellen und Umleitungen
28240 Wenn man eine Reise tut, dann kann man was erleben!
So ging es mir auf einer Fahrt von Graz über Zürich nach Freiburg.
Alle drei Bahnunternehmen, die an der Reise beteiligt waren, haben versäumt, mich vorab auf eine gravierende Störung aufmerksam zu machen:
An Ostern hat bei Schladming ein Unwetter die Ober-leitung beschädigt, eine Umleitung über Wels wurde erst im Zug angekündigt.

Keine der mir verfügbaren Bahn-Apps von db, ÖBB oder SBB hat während der Reise darauf reagiert.
In Zürich kam der Zug mit zweieinhalb Stunden Verspätung an, die Weiterfahrt nach Freiburg gelang auf den letzten Drücker.
Hätte ich https://www.oebb.at/de/fahrplan/baustelleninformation gekannt, dann wäre ich vorgewarnt gewesen und ggf. bereit,
ab Wels eine andere Strecke zu wählen.
BC
Franz
Torsten
Beiträge: 149
Registriert: 2. Aug 2019, 13:03

Re: Bahntipps

Beitrag von Torsten »

Von der DB gibt es die Website Baubedingten Fahrplanänderungen und auch eine zugehörige App (siehe Website).
Camino Portugués 2018 | Camino Inglés 2018 | Camino Francés 2019 | Camino Portugués de la Costa 2020 | Camino Invierno 2021 | Camino Portugués 2022 | Camino Francés 2022 | Camino Inglés 2023
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 755
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Bahntipps

Beitrag von Pilger Franz »

Mein Bahntipp #45: Burgos(ES) Fernbahnhof
28778 Die neue Bezeichnung ist Burgos-Rosa Manzano.
Der Name erinnert alt wie neu an die Politikerin Rosa de Lima Manzano Gete.
Die Umbenennung erfolgte im November 2021.

db und SNCF führen bislang noch die alte Bezeichnung Burgos Rosa de Lima.
BC
Franz
Antworten