Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Antworten
Holger
Beiträge: 29
Registriert: 12. Dez 2022, 12:41
Wohnort: Hamburg

Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Holger »

Hallo allerseits,

ich will Mitte Mail die VF pilgern und suche eine Ausgabe des Rother Wanderführers VIA FRANCIGENA. Die Neuauflage 2024 kommt für mein Vorhaben zu spät und die die alte Auflage ist im Handel und beim Verlag vergriffen. Wer kann mir mit einer noch verwendbaren und idealerweise gut erhalten Ausgabe aushelfen? Das wäre sehr nett - und für Kosten komme ich natürlich auf.

Schöne Grüsse,

Holger (Hamburg)
Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 333
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Winti46 »

Der Outdoor ist dieses Jahr neu erschienen und im Handel erhältlich. Für den Rother weiss ich jedoch nichts. LG Walter
Benutzeravatar
Gertrudis
Beiträge: 500
Registriert: 15. Jul 2019, 23:35
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Gertrudis »

Hallo Holger,
den Rother Wanderführer hab ich leider nicht anzubieten, aber vielleicht einen Tipp!

Die beste Seite, die wir für unsere Wanderung auf der Via Francigena diesen Sommer gefunden haben, war - Gronze. :lol:
Viel besser z.B. als die "offizielle" italienische Via Francigena -App.
Alle Telefon-Nummern waren aktuell (wenigstens die, die wir probiert haben) Auch die Wegbeschreibungen recht anschaulich. Man kann sich ja alles übersetzen lassen, das klingt dann oft recht putzig. Und was toll ist, man kann die verlinkten Telefonnummern bzw. Mailadressen der Unterkünfte einfach direkt anklicken.
Was gut funktioniert hat übrigens: die Unterkünfte mit WhatsApp oder Mail anschreiben (besonders, wenn das Pilgeritalienisch nicht so flüssig ist).

https://www.gronze.com/via-francigena

Viel Spaß bei der Vorbereitung!
Gertrudis
Benutzeravatar
Ronald
Beiträge: 124
Registriert: 10. Okt 2019, 14:26

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Ronald »

Hola,
auf meinem Weg auf der Via Francigena 2019 ab Pavia hatte ich den Outdoor dabei. Infos waren ziemlich aktuell.
Unterkunft zu finden war bei mir nicht so einfach. Email hat i.d.R. überhaupt nicht funktioniert, keine Antwort. Nur Telefon ging. WENN dann jemand dran ging. Mehr als einmal ist es mir passiert, dass ich vor der geschlossenen Tür einer Herberge stand, die eigentlich offen sein sollte, es aber nicht war. Keine Info, keiner wusste Bescheid.
Mein Tipp: 1-2 Tage vorher anrufen. Mit einem Menschen sprechen.
Und: eine App mit dem Track dabei haben. Innerorts musste ich feststellen, dass selbst die Einwohner oft nicht wussten, wo die Herberge war. Und dabei war die ca. 100m Luftlinie entfernt.
Das Pilgertum auf der VF schien mir in der italienischen Community noch nicht recht angekommen zu sein.
Aber der Weg ist schön, keine Frage.
Buen Camino
Ronald
Holger
Beiträge: 29
Registriert: 12. Dez 2022, 12:41
Wohnort: Hamburg

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Holger »

Lieber Ronald, herzlichen Dank für Deine Antwort. Ich pilgere *traditionell* = ohne Smartphone etc und ich will auch nur für die Alpenquerung vorbuchen. Ansonsten: face the day! Schöne Grüsse, Holger
Holger
Beiträge: 29
Registriert: 12. Dez 2022, 12:41
Wohnort: Hamburg

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Holger »

Gertrudis hat geschrieben: 22. Dez 2022, 21:38 Hallo Holger,
den Rother Wanderführer hab ich leider nicht anzubieten, aber vielleicht einen Tipp!

Die beste Seite, die wir für unsere Wanderung auf der Via Francigena diesen Sommer gefunden haben, war - Gronze. :lol:
Viel besser z.B. als die "offizielle" italienische Via Francigena -App.
Alle Telefon-Nummern waren aktuell (wenigstens die, die wir probiert haben) Auch die Wegbeschreibungen recht anschaulich. Man kann sich ja alles übersetzen lassen, das klingt dann oft recht putzig. Und was toll ist, man kann die verlinkten Telefonnummern bzw. Mailadressen der Unterkünfte einfach direkt anklicken.
Was gut funktioniert hat übrigens: die Unterkünfte mit WhatsApp oder Mail anschreiben (besonders, wenn das Pilgeritalienisch nicht so flüssig ist).

https://www.gronze.com/via-francigena

Viel Spaß bei der Vorbereitung!
Gertrudis
Herzlichen Dank, liebe Gertrudis! Ich kenne Gronze von meinen spanischen Wegen, allerdings pilgere ich komplett analog. ...und das geht auch! Dir schöne Wege usw. Holger
Holger
Beiträge: 29
Registriert: 12. Dez 2022, 12:41
Wohnort: Hamburg

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Holger »

Winti46 hat geschrieben: 22. Dez 2022, 20:06 Der Outdoor ist dieses Jahr neu erschienen und im Handel erhältlich. Für den Rother weiss ich jedoch nichts. LG Walter
Danke, lieber Walter! Den Outdoor-Führer hole ich mir; allerdings sagen mir die Rother-Führer mehr zu weil. Dir schöne Wege, Holger
Holger
Beiträge: 29
Registriert: 12. Dez 2022, 12:41
Wohnort: Hamburg

Wanderführer Via Francigena / Conrad Stein Verlag

Beitrag von Holger »

Ich bin im April / Mai 2023 von Lausanne nach Rom gepilgert und habe die 2022er Auflage *Via Francigena* aus dem Conrad Stein Verlag dabei gehabt.

Dieses Büchlein ist nicht zu empfehlen!

Die Angaben zu den Herbergen (Ausstattung, Bettenzahl etc.), Wegführungen (die Autorin verwechselt sogar links und rechts) und auch Kontaktdaten sind eben nicht aktuell. Dazu ist es hundsmiserabel lektoriert (div. Zahlendreher in Tel.-Nrn., falsche Mailadressen, falsch geschriebene Strassennamen, falsche Hausnummern usw.).
ginek
Beiträge: 2
Registriert: 31. Jul 2022, 11:42

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von ginek »

Hallo, weiß evtl. jemand welchen Wanderführer ich nehmen soll, wenn ich ab Canterbury den VF machen möchte? Ich finde immer nur Bücher ab Lausanne..... Auf Internetseiten oder gps will ich nicht zurückgreifen - bin der Buchtyp
Danke schonmal
Christoph Kühn
Beiträge: 340
Registriert: 24. Jul 2019, 23:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Gesucht: ROTHER FÜHRER zur VIA FRANCIGENA

Beitrag von Christoph Kühn »

ginek hat geschrieben: 14. Sep 2023, 16:58 Hallo, weiß evtl. jemand welchen Wanderführer ich nehmen soll, wenn ich ab Canterbury den VF machen möchte? Ich finde immer nur Bücher ab Lausanne..... Auf Internetseiten oder gps will ich nicht zurückgreifen - bin der Buchtyp
Danke schonmal
Es gibt einen dreibändigen Führer zur Via Francigena bei Cicerone Press. Der erste Band behandelt den Weg von Canterbury nach Lausanne, der zweite Band die Fortsetzung von Lausanne nach Lucca, der dritte Band das letzte Stück von Lucca nach Rom. Ursprünglich wurde der Führer von Alison Raju bearbeitet, die zu den erfahrensten Autoren von Pilgerführern in Europa gehörte. 2020 ist sie im Alter von 82 Jahren verstorben. Die Neubearbeitung nach ihrem Tod ist 2021-2023 von Sanford Brown besorgt worden, der selber in Lucca lebt.

https://www.cicerone.co.uk/authors/sandy-brown
"70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs sind in Europa wieder Städte von der Auslöschung bedroht."

Karl Schlögel, 2015
Antworten