Via di Francesco von Tom nach Assisi

Auf den Spuren des Franz von Assisi und auf anderen Wegen in die ewige Stadt
Antworten
Christoph1957
Beiträge: 6
Registriert: 1. Mai 2023, 10:47

Via di Francesco von Tom nach Assisi

Beitrag von Christoph1957 »

Seit 3 Tagen bin ich von Rom aus in Richtung Assisi unterwegs. Zu meiner Freude ist der Weg bis auf wenige Ausnahmen auch in dieser Richtung markiert, die Markierungen scheinen recht neu zu sein. Ich nutze zur Unterstützung den GPS Track aus dem Outdoorführer, Umwege, die ich mache, habe ich mir in Koomot angelegt und als .gpx exportiert, sodass ich sie mit Osmand+ verwenden kann. In Montelibretti habe ich eine tolle Unterkunft gefunden,sie ist preiswert (30 € mit Frühstück und der Möglichkeit, selbst zu kochen: B&B Il Tronchetto , via Roma 160 in Montelibretto buchbar über Booking.com
Allen einen guten Weg! Christoph Hartkamp
Benutzeravatar
Via2010
Beiträge: 493
Registriert: 16. Jul 2019, 16:08
Wohnort: Eifel

Re: Via di Francesco von Rom nach Assisi

Beitrag von Via2010 »

Danke Christoph, für die Rückmeldung.

Ich hatte letztes Jahr von Florenz nach Assisi auch den Eindruck, dass der Weg in beide Richtungen gut markiert ist.

In den B&B am Weg gab es teils sehr herzliche Aufnahme und für das Gebotene auch nicht zu teuer.

Ich habe ebenso wie Du vor, den Weg zwischen Rom und Assisi gegen die Gehrichtung der deutschsprachigen Führer zu laufen, weil ich das im grünen Umbrien gelegen Assisi als Ziel reizvoller finde als die letzten km durch die Vorstädte Roms anzusteuern.

Über weitere Tipps würde ich mich daher sehr freuen.

Buon cammino!

Alexandra
Christoph1957
Beiträge: 6
Registriert: 1. Mai 2023, 10:47

Re: Via di Francesco von Tom nach Assisi

Beitrag von Christoph1957 »

Buonasera a tutti i pelegrini!
Auf dem Weg von Rom nach Assisi bin ich mittletweile in Rieti angekommrn.
2 Hinweise zur Orientierung:
- Auf der Etappe von Poggio San Lorenzo nach Rieti erreicht man ca 2 - 2 1/2 Stunden die antikeNrücke Ponte Sambuca. Direkt rechts am hinteren Ende der Brücke ist ein kleiner Sitz- und Pausenplatz, dort auch Markierung. Der muss man dann folgen und schräg rechts über die Wiese gehen, also n i c h t weiter der Straße folgen. Die nächste Markierung habe ich erst später nach vielleicht 150m am Ende der Wiese an einem Pfosten gesehen. Aus Richtung Rieti kommend ist die Markierung deutlich, in Gegenrichtung - vielleicht wegen des hoch stehenden Grases - kaum zu sehen.

- Dem Weg weiter folgend erreicht man kurz vor dem Ortseingang die Mineralwasserirma "Fonte Antique Fonti di Cottorella". Ab hier endet anscheinend die bis dato zuverlässige gelb - blaue Markierung. Auch im Ort selbst finden sich kaum Markierungen. Ab der Firma kann man in den Ort den weiß- roten Markierungen oder auch den hellbraunen Markierungen (Aufkleber) des Cammino San Benedetto / Camino San Antonio folgen, in der Stadt selbst war für mich dann das GPS hilfreich .
Herzliche Grüße, Christoph
Mingalaba
Beiträge: 1
Registriert: 27. Mai 2023, 13:49

Via di Francesco

Beitrag von Mingalaba »

Buona giornata,

gibt es eigentlich einen Gepäckservice auf der VIA FRANCIGENA - dem Pilgerweg in Italien ?
Ich suche einen Koffer-Service OHNE Hotel und Reiseservice? So wie der Gepäckservice "Tuitrans" in Portugal und Spanien, der das Gepäck nach zuvor eingereichter Hotelliste von "A" nach "B" transportiert.

Ciao
Benutzeravatar
Shabanna
Beiträge: 920
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Via di Francesco von Tom nach Assisi

Beitrag von Shabanna »

Hey Mingalaba,

ja, da gibt es mehrere Möglichkeiten, gib in google "trasporto bagagli via francigena" ein.

Du solltest dir aber die jeweiligen Bedingungen und Kosten genau anschauen.

Liebe Grüße,
Andrea
No creo en casi nada que no salga del corazón.
(Fito Páez)

http://und-die-haare-im-wind.blogspot.com
Antworten