Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Der Küstenweg in Nordspanien über Hendaye, Oviedo und Lugo am Atlantik entlang
Antworten
Benutzeravatar
pilgerwolf
Beiträge: 97
Registriert: 23. Nov 2019, 20:40
Kontaktdaten:

Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von pilgerwolf »

Hallo liebe peregrinos,
auf meiner to go Liste steht für die nächste Zeit noch der Primitivo und wenn ich den schon gehe, will ich vorher auch etwas Meer haben und werde dafür den del Norte ein Stück gehen.
Aber ich habe noch ein Stück vom Francés offen. Da ich ihn letztes Jahr im November gestartet habe, durfte ich nicht die Napoleonroute gehen. Das möchte ich aber unbedingt einmal nachholen und denke, dass sich das gut mit dem Primitivo bzw. del Norte verbinden lässt.
Meine Idee ist also, in SJPdP zu starten, über die Napoleonroute nach Roncesvalles zu gehen und dann irgendwo und irgendwann zum del Norte abzubiegen. Ob ich da in Irún, San Sebastian, Bilbao oder ... auf den del Norte stoße, ist erstmal zweitrangig, wobei, ich liebe das Meer, deshalb gilt, je eher desto besser. :lol:
Ist jemand von Euch schon mal eine solche Variante gegangen und kann mir eine entsprechende Route empfehlen?
Vielen Dank und BC Wolfgang

PS: ich werde voraussichtlich Ende September oder nächstes Jahr nach Ostern starten.
Gelaufen: 8 * Português, 4 * Fisterra/Muxia, 2 * Francés, Inglés, Pommerscher Jakobsweg, Fischerweg, del Norte, dos Faros, Via de la Plata
nächster: Ruta de la Lana
https://pilgerwolf.koelbel.info
Tracks: https://www.komoot.com/de-de/user/1022244574578
Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 333
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von Winti46 »

Eine Variante bin ich einmal gelaufen und zwar von Navarrete (bei Logroño) auf dem Camino Ignaciano (rückwärts) nach Loyola/Azpeitia und auf dem lokalem Wanderweg hinunter nach Zumaia. Empfehlung: ab Zumaia unbedingt auf dem Sakoneta-Wanderweg laufen viel am Meer entlang nach Deba.
Vielleicht gibt es aber von Pamplona Abkürzungen nach Araia am Camino Ignaciano (statt über Logrono).
Navarete-Loyola/Azpeitia = www.caminoignaciano.org/de/
Zuletzt geändert von Winti46 am 17. Mär 2023, 08:57, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Pooh_der_baer
Beiträge: 978
Registriert: 16. Jul 2019, 08:51
Wohnort: frankfurt/m

Re: Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von Pooh_der_baer »

Pilgerwolf,

schau doch mal bei gronze.com nach.
Da gibt es eine Verbindung, die du rückwärts gehen.
Camino Vasco del Interior
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft.
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1900
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von Camineiro »

Camino Olvidado von Pamplona nach Bilbao wäre auch ne Möglichkeit.

Oder später am Weg von Leon über Oviedo (Camino del Salvador) nach Aviles.
Benutzeravatar
Keelin
Beiträge: 20
Registriert: 22. Jul 2019, 11:18

Re: Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von Keelin »

Hola Pilgerwolf,
hier noch eine Idee.
ca, 4km vor Pamplona kommt vo rechts der Camino Baztan (vor der Brücke über den Rio Ultzama bei Trinidad de Arre).
Den Weg rückwärts nach Bayonne, dort weiter auf der Via Bayona nach Irun.
Im weiteren Verlauf des CF gibt es noch einige Möglichkeiten zum CdN zu wechselnn sind aber weiter westlich.
@ Camineiro; Der Camonino Olvidado desde Pamplona geht nicht nach Bilbao! Bilbao & Pamplona sind Startorte vom
Olvidado und treffen erst in Aguilar de Campoo zusammen.

Grüße Keelin
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1900
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Von Roncesvalles (oder später) zum Camino del Norte

Beitrag von Camineiro »

Keelin hat geschrieben: 3. Apr 2023, 22:29 Hola Pilgerwolf,
hier noch eine Idee.
ca, 4km vor Pamplona kommt vo rechts der Camino Baztan (vor der Brücke über den Rio Ultzama bei Trinidad de Arre).
Den Weg rückwärts nach Bayonne, dort weiter auf der Via Bayona nach Irun.
Im weiteren Verlauf des CF gibt es noch einige Möglichkeiten zum CdN zu wechselnn sind aber weiter westlich.
@ Camineiro; Der Camonino Olvidado desde Pamplona geht nicht nach Bilbao! Bilbao & Pamplona sind Startorte vom
Olvidado und treffen erst in Aguilar de Campoo zusammen.

Grüße Keelin


Hi Keelin,

das ist mir bekannt.
Aber man könnte in Pamplona loslaufen bis zu dem Punkt, wo die Olvidado-Variante von Bilbao einmündet (Aguilar de Campo).
Von dort könnte man dann den Weg rückwärts nach Bilbao zum Norte gehen.

Ähnliches schlägst Du ja auch für den Baztan vor. 😉

Ultreya
Uwe
Antworten