Elisabethweg 2 im Mai

Der Weg auf der Via Regia durch den Osten Deutschlands
Antworten
Liesel
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jan 2023, 19:46

Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von Liesel »

Hallo in die Runde,

ich bin in Sachen Pilgern noch kaum erfahren. Möchte im Mai den Elisabethweg zwei von Eisenach nach Marburg gehen. Welche Erfahrungen gibt es bei euch ?

Ich freu mich auf eure Antworten.

Viele Grüße
Liesel
Christoph Kühn
Beiträge: 276
Registriert: 24. Jul 2019, 23:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von Christoph Kühn »

Hallo Liesel,

herzlich willkommen im Forum.

Besorge Dir am besten den Pilgerführer des Elisabethpfadvereins und dazu die aktuelle Unterkunftsliste des Vereins. Dann hast Du alles. Beides findest Du unter folgendem Link:

https://www.elisabethpfad.de/elisabethp ... ch-marburg

Den Pilgerführer kannst Du dort bestellen; für die Unterkunftsliste gibt es die Möglichkeit zum Ausdrucken.

Viele Grüße

Christoph
"70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs sind in Europa wieder Städte von der Auslöschung bedroht."

Karl Schlögel, 2015
Benutzeravatar
SteinimSchuh
Beiträge: 22
Registriert: 16. Jun 2022, 19:14

Re: Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von SteinimSchuh »

Hallo Liesel,
Ich bin die letzten zweidrei Etappen vor Marburg mal einzeln als Tagesausflug gegangen, das war unspektakulär aber sehr nett, und vor allem auch ganz gut ausgeschildert wenn ich mich recht erinnere. Wir wurden bei einer Rast auch mal angesprochen ob wir Pilger seien, trotz Jeans, opulentem Picknick und kleinem Rucksack. Also sind da anscheinend ab und zu mal welche unterwegs! Und Marburg ist natüerlich mehr als nur einen Besuch wert...
Viel Spass dir beim Anpilgern!
wanderer
Beiträge: 129
Registriert: 16. Jul 2019, 08:43
Wohnort: Köln

Re: Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von wanderer »

Hallo Liesel,war im Mai 2013 von Eisenach nach Marburg und dann noch weiter nach Köln.Es war mein 2.Pilgerweg. Schön war es ,hatte auch die oben genannten Sachen dabei.Hab gerade noch mal meine Postkarten durchgelesen.Viel Wald,keine Leute getroffen und widererwarten teilweise viel rauf und runter( hess.Bergland).Unterkünfte hatte ich immer 2-3 Tage vorher klar gemacht,da ich wo es ging in der Gemeinde übernachtet hatte.Verlaufen hatte ich mich nicht,nur muss man manchmal etwas aufmerksam sein.War auch nur mit Pilgerbüchlein unterwegs. Am besten hatte mir die Unterkunft in Eisenach bei den Diakonisenen gefallen.Es ist das Mutterhaus des Ordens,hist.Gebäude am 1.Platz von Eisenach, die paar wenigen Gäste haben zusammen an einem großen Tisch gegessen.Ichkann das Pilgerzimmer vom Jahr vorher auf der Via Regia. Kloster halt und in Marburg hab ich dann auch nochmal bei Schwestern übernachtet, fusslaüfig ausserhalb,.Für mich gehören diese Unterkünfte auf einem Pilgerweg einfach dazu.10Jahre ist das alles her und ich bin immer noch auf Pilgerwegen unterwegs!!!
Liesel
Beiträge: 2
Registriert: 18. Jan 2023, 19:46

Re: Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von Liesel »

Ihr Lieben, ganz herzlichen Dank an den Wanderer, den SteinimSchuh und an Christoph Kühn für eure Antworten und die guten Tipps und euer Mitfühlen. Meine Aufregung und Vorfreude wächst. Sollte ich einen Pilgerausweis für den Jakobsweg oder den Elisabethweg bestellen. Mein Ziel ist Santiago de Compostela, aber das wird wohl noch einige Zeit dauern.
Viele Grüße Liesel
Christoph Kühn
Beiträge: 276
Registriert: 24. Jul 2019, 23:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Elisabethweg 2 im Mai

Beitrag von Christoph Kühn »

Liesel hat geschrieben: 30. Jan 2023, 19:33 Sollte ich einen Pilgerausweis für den Jakobsweg oder den Elisabethweg bestellen. Mein Ziel ist Santiago de Compostela, aber das wird wohl noch einige Zeit dauern.
Hallo Liesel,

da beide Ausweise für den Weg und seine Unterkünfte anerkannt werden, kannst Du es handhaben, wie Du möchtest.

In diesen Tagen wird übrigens der neubearbeitete Pilgerführer für die Fortsetzung des Weges von Marburg nach Köln im Selbstverlag des Elisabethpfad e.V. erscheinen. Er hat das gleiche Reihenformat wie die beiden anderen Wegeführer des Vereins und ist somit nur noch halb so schwer wie sein Vorgänger (auch wenn auf der Bestellseite etwas von 1 Kilogramm steht, wiegt er gerade einmal 120 Gramm).

Viele Grüße

Christoph
"70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs sind in Europa wieder Städte von der Auslöschung bedroht."

Karl Schlögel, 2015
Antworten