Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Pilgerwege in Frankreich
Antworten
Benutzeravatar
Nameless-Pilgrim
Beiträge: 32
Registriert: 9. Nov 2022, 09:55
Kontaktdaten:

Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von Nameless-Pilgrim »

Hallo zusammen,

ich liebäugle im nächsten Jahr im Mai mit einem Start in Bordeaux (passt ja auch gut, da ich null französisch spreche :D ) - Spaß beiseite. Zur VIa Turonensis sind die Informationen bei weitem nicht so gut und zahlreich wie für den Weg aus Le-Puy-en-Velay. Hat jemand Erfahrung mit der Strecke? Ich habe mir etwa 10 Tage ins Tourenbuch geschrieben, ist wahrscheinlich etwas zu sportlich.

Wenn jemand noch den einen oder anderen Tipp in puncto Unterkunft hat, wäre ich besonders dankbar.

Von Saint Jean soll es noch weitergehen bis Santiago, wenn die Zeit es zulässt.

Ultreia ihr Lieben
Camino Frances | Camino del Norte | Camino Portuges | E5
:D und hoffentlich bald wieder ein Weg...
Reisetagebuch vom CF: https://anchor.fm/drewes-torsten
Benutzeravatar
beliperegrina
Beiträge: 339
Registriert: 8. Aug 2019, 14:32
Wohnort: Raum Bonn

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von beliperegrina »

Schau mal auf Gronze.com unter Caminos/ caminos por Francia / Camino de Tours y Paris:
Von Bordeaux bis Ostabat rechnen sie 9 Etappen, allerdings ist die Startetappe recht lang. Da könntest du evtl. den Weg durch die Vororte etwas abkürzen.
Von Ostabat aus sind es noch gut 22km bis SJPdP.
Leider hat Gronze bisher nur Etappenvorschläge, aber den Weg noch nicht weiter bearbeitet.
Unter GR 655 findest du im Netz eine ganze Reihe Führer.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.
Beate
Benutzeravatar
Nameless-Pilgrim
Beiträge: 32
Registriert: 9. Nov 2022, 09:55
Kontaktdaten:

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von Nameless-Pilgrim »

beliperegrina hat geschrieben: 14. Nov 2022, 11:58
Unter GR 655 findest du im Netz eine ganze Reihe Führer.
Ja leider ist genau das mein Problem Beate - beinahe alle Führer, die ich bisher gefunden, sind auf Französisch. Ich hatte gehofft, dass irgendjemand einen auf Englisch oder noch besser natürlich auf Deutsch aus dem Hut zaubern kann. :)
Camino Frances | Camino del Norte | Camino Portuges | E5
:D und hoffentlich bald wieder ein Weg...
Reisetagebuch vom CF: https://anchor.fm/drewes-torsten
Benutzeravatar
beliperegrina
Beiträge: 339
Registriert: 8. Aug 2019, 14:32
Wohnort: Raum Bonn

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von beliperegrina »

Oh ja, tut mir leid.
Trotzdem empfehle ich dir, in einem gut sortierten Buchladen mal nach einem der Jakobswegführer der Reihe "Miam Miam Dodo" (MMDD)
zu sehen, egal erst einmal, zu welcher Route. Dann kannst du dir ein Bild davon machen, dass man diese Reihe durchaus auch mit gaanz wenig Französischkenntnissen (ich wage sogar zu behaupten, auch OHNE Französischkenntnisse) gut gebrauchen kann: Erläuterungen und Legendenerklärungen sind auch auf Deutsch, ein mehrsprachiges Miniwörterbuch mit den wichtigsten Ausdrücken und Sätzen ist dabei, die Erklärungen verstehen sich fast wie von selbst, Karten im Maßstab 1cm:375m... Er wird derzeit wohl neu aufgelegt.
Wenn du im Netz nach Miam Miam Dodo - Voie du Puy suchst, findest du auch Seiten mit Beispielabdrucken aus dem Buch
z.B. hier: ttps://www.freytagberndt.com/de/miam-miam-dodo ... evaux.html
Die Webseite des Verlags www.levieuxcrayon.com ist wohl erst wieder ab dem 17.11. zugänglich; offensichtlich bauen sie die Neuerscheinungen 2023 ein. Ansonsten hat hoffentlich noch jemand anderes Tipps.
Buen Camino, Beate
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 425
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von Pilger Franz »

Ich stimme beliperegrina 100pro zu.
Das könnte Nameless-Pilgrim mit den bereits gelaufenen caminos doch auch schon wissen?!
BC
Franz
Benutzeravatar
Nameless-Pilgrim
Beiträge: 32
Registriert: 9. Nov 2022, 09:55
Kontaktdaten:

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von Nameless-Pilgrim »

Pilger Franz hat geschrieben: 14. Nov 2022, 22:47 Ich stimme beliperegrina 100pro zu.
Das könnte Nameless-Pilgrim mit den bereits gelaufenen caminos doch auch schon wissen?!
:D könnte ich? Bisher bin ich auf den "bekannten" Wegen und bei den beiden letzten Male komplett ohne Reiseführer unterwegs gewesen - aber ich werde langsam älter... nichtsdestotrotz kann ich das Thema Reiseführer schon ad acta legen - war gestern noch in einem Buchladen meines Vertrauens.

Der Sentier St-Jacques - Bruxelles-Paris-Tours GR655 ist ein altes Buch, komplett auf französisch, für mich eher nutzlos. Das von Beate empfohlene Miam Miam Dodo Via Turonensis dagegen für mich sogar soweit verständlich, dass ich es gleich mitgenommen habe... vielleicht lerne ich ja schnell noch ein paar Brocken Französisch :D

BC Franz und Beate
Camino Frances | Camino del Norte | Camino Portuges | E5
:D und hoffentlich bald wieder ein Weg...
Reisetagebuch vom CF: https://anchor.fm/drewes-torsten
Benutzeravatar
beliperegrina
Beiträge: 339
Registriert: 8. Aug 2019, 14:32
Wohnort: Raum Bonn

Re: Pilgern von Bordeaux nach Saint-Jean-Pied-de-Port

Beitrag von beliperegrina »

Freut mich! 👍👍
Antworten