Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Geschichten, Erlebnisse, Geselligkeit. Hier wird sich getroffen und über die Pilgerei gequatscht
Benutzeravatar
Grit
Beiträge: 64
Registriert: 19. Jul 2019, 22:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Grit »

Lieber Pit,
es tut mir wirklich total leid, aber ich kann zum vereinbarten Pilgertreffen nicht kommen! Mein Mann hat heute endlich den schon so lange erwarteten Termin für seine Leisten-OP erhalten und die findet nun ausgerechnet am 23. September statt... Nach all dem, was er in den letzten Monaten durchgestanden hat, kann und will ich ihn da einfach nicht allein lassen, ich hoffe, Du verstehst das. Falls Du deshalb mit dem fehlenden Betrag in Schwierigkeiten gerätst, bin ich natürlich gerne bereit, das Geld trotzdem zu überweisen - bitte melde Dich dann nochmal!

Mit etwas traurigen, aber trotzdem erleichterten Grüßen

Grit, die euch allen ein ganz tolles gemeinsames Wochenende wünscht!
Benutzeravatar
Bilbopit
Beiträge: 32
Registriert: 26. Aug 2021, 16:12
Wohnort: Hommertshausen, Dautphetal

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Bilbopit »

Schade liebe Grit, aber das ist wohl wichtiger. Ich habe selbst schon zwei Leisten OP's hinter mir. Wünsch dir und deinem Mann alles Gute. Und schick mir per PN mal deine Postadresse, dann schicke ich dir wenigstens dein Halstuch-Buff als Entschädigung. Ok. Alles Liebe. Möge die Strasse uns zusammenführen. LG Pit
Von Kap zu Kap. 2800 km von Marburg/Lahn nach Santiago/Finisterra. Saugeil
Benutzeravatar
Bilbopit
Beiträge: 32
Registriert: 26. Aug 2021, 16:12
Wohnort: Hommertshausen, Dautphetal

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Bilbopit »

Nochmal richtig :VR Bank Lahn Dill. BIC DE98 5176 2434 0053 1133 03 BIC GENODE51BIK
Von Kap zu Kap. 2800 km von Marburg/Lahn nach Santiago/Finisterra. Saugeil
Benutzeravatar
Bilbopit
Beiträge: 32
Registriert: 26. Aug 2021, 16:12
Wohnort: Hommertshausen, Dautphetal

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Bilbopit »

Habe jetzt die Schlüssel, alles sieht sehr gut aus. Küche ist voll ausgestattet. 27 Betten vorhanden. Bilder sind hier schwer einzustellen. Aber viele Fotos sind in unserer what's app Gruppe. Es hat sogar gut geregnet. Gut für unser geplantes Lagerfeuer. LG Pit. Falls ihr noch Fragen habt, bitte....
Von Kap zu Kap. 2800 km von Marburg/Lahn nach Santiago/Finisterra. Saugeil
Benutzeravatar
Bilbopit
Beiträge: 32
Registriert: 26. Aug 2021, 16:12
Wohnort: Hommertshausen, Dautphetal

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Bilbopit »

Hallo Freunde, es gibt am Freitag 2 verschiedene Suppen. 1 X Karffelsuppe vegetarisch (Speck und Wüstchen kann jeder noch separat zufügen) und eine Caldo Gelego mit galizischem Spitzkohl), original mit Schweinefüsschen, Öhrchen und Schwänzchen. 🙃Ich war eben nochmals hinten. Außen und Innen Temperatur des Camps bei kühlerem Regenwetter (gut so) angenehme 17 Grad. Und einen Kamin haben wir ja auch noch.
Von Kap zu Kap. 2800 km von Marburg/Lahn nach Santiago/Finisterra. Saugeil
Matten
Beiträge: 392
Registriert: 17. Jul 2019, 10:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Matten »

Liebe Pilgerfreunde
Leider kommt mir schon wieder etwas dazwischen. Deshalb wird es mit meiner Teilnahme am Pilgertreffen leider nichts.
Ich wünsche Euch viel Spaß.
BC
Martin
Niemand weiß was in ihm steckt, bevor er nicht versucht hat es herauszuholen.
Ernest Hemingway
Benutzeravatar
Bilbopit
Beiträge: 32
Registriert: 26. Aug 2021, 16:12
Wohnort: Hommertshausen, Dautphetal

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Bilbopit »

So morgen geht es los. Wetter wird gut, bissi kalt, aber wir haben ja Feuer. Nochmal Infos zur Erinnerung. Anreise. Mit dem Auto nach Dautphetal Hommertshausen Hochstrasse Ecke Wiesenstrasse und dann den gelben Pfeilen folgen. Mit dem Zug nach Friedensdorf /Lahn. Freitag zweierlei Suppe, Lagerfeuerromantik am See. Kaminfeuer im Camp. Samstag, Frühstücksbuffet. Wanderung ca. 3 km auf dem Camino zu einer Gaststätte. Rast. Zurück zum See. Nachmittagsgrillen. Vegetarier bitte Bescheid geben. Abends im Camp. Stirnlampe für den Rückweg mitnehmen. Sonntagmorgen Frühstück und Heimreise. Wer will, und sich das Hinterland oder Marburg noch ansehen möchte, kann auch noch bleiben, habe noch eine Woche Urlaub und jede Menge Platz zum Schlafen. Wann und wie kommt ihr denn an, falls ihr euch noch net gemeldet habt? BC Pit
Von Kap zu Kap. 2800 km von Marburg/Lahn nach Santiago/Finisterra. Saugeil
Benutzeravatar
Legionär
Beiträge: 557
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Legionär »

Hallo Ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Meine Überlegungen, ob ich bei Euch oder einer Alpenwanderung mitmache, fanden Anfang Juli ein jähes Ende, als bei meiner Frau Regina Leukämie in aggressiver Form und sehr fortgeschritten festgestellt wurde. Jetzt ist sie in der zweiten Chemotherapie, deren zweite Hälfte sie zu Hause absolvieren kann. Dann hoffen wir auf eine erfolgreiche Suche nach der passenden Stammzellenspende.
Davon abgesehen freuen wir uns, dass sie Hause sein kann. Das Essen schmeckt und die sonnigen Stunden im Garten sind ein Genuss.
Liebe Grüße von Martin/ Legionär
Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 110
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von KatiMZ »

Legionär hat geschrieben: 22. Sep 2022, 16:45 Hallo Ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Meine Überlegungen, ob ich bei Euch oder einer Alpenwanderung mitmache, fanden Anfang Juli ein jähes Ende, als bei meiner Frau Regina Leukämie in aggressiver Form und sehr fortgeschritten festgestellt wurde. Jetzt ist sie in der zweiten Chemotherapie, deren zweite Hälfte sie zu Hause absolvieren kann. Dann hoffen wir auf eine erfolgreiche Suche nach der passenden Stammzellenspende.
Davon abgesehen freuen wir uns, dass sie Hause sein kann. Das Essen schmeckt und die sonnigen Stunden im Garten sind ein Genuss.
Liebe Grüße von Martin/ Legionär
Gute Besserung an deine Frau
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino
Benutzeravatar
Tritta
Beiträge: 99
Registriert: 15. Jul 2019, 10:49

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Tritta »

Lieber Martin/ Legionär,

dass sind keine gute Neuigkeiten bei euch.
Ich drücke euch ganz doll die Daumen für einen geeigneten Spender und wünsche deiner Frau gute Besserung.
Schön dass ihr dennoch das Leben zuhause geniessen könnt.
Haltet die Ohren steif.
Liebe Grüße, Tritta
Benutzeravatar
Tritta
Beiträge: 99
Registriert: 15. Jul 2019, 10:49

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Tritta »

Und allen Teilnehmern des Treffens noch eine schöne Zeit miteinander.
Superfrauandrea
Beiträge: 201
Registriert: 6. Aug 2019, 16:55

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Superfrauandrea »

auch aus der Steiermark liebe Grüße und eine gute Zeit euch!
lg. Andrea
Benutzeravatar
Berthold
Beiträge: 232
Registriert: 15. Jul 2019, 19:10

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Berthold »

Das Pilgertreffen 2022 im Hinterland ist vorbei . Bei den früheren Treffen gabs in der Regel eine kleine Nachlese hier im Forum, die sich in den jetzigen Zeiten offenbar mehr auf whatsapp und ähnlichen Plattformen abspielt - und die Nichtteilnehmer gucken somit in die Röhre.
Deshalb hier ein kleines Resumee aus meiner Sicht, das gerne ergänzt werden darf.

Schön wars im hessischen Hinterland. Es ist natürlich immer wieder toll, alte Pilgerfreunde zu treffen - erstmalige Teilnehmer haben sich ja leider nicht eingefunden. Fünfzehn Forumsmitglieder konnten sich also wieder umarmen, Pilgergeschichten austauschen und über Gott und die Welt reden.

Die Unterkunft war für 15 Personen mehr als großzügig bemessen, angesichts der kühlen Temperatur spielte sich das ganze jedoch überwiegend am Kaminfeuer bzw. am Lagerfeuer bei Pits Hütte ab , wo Dank seiner Vorsorge mehrere Festmeter besten Brennholzes bereit lagen .
Dieselbe Vorsorge hatte Pit auch getroffen , was die Essensversorgung betrifft. Es gab eigentlich nichts, was es nicht gab - und das in Mengen , dass auch eine ganze Kompanie satt geworden wäre. Hervorzuheben sind aus meiner Sicht die Caldo Galego nach spanischem Originalrezept ( natürlich samt sperat gereichten Schweinefüßchen, Ohren und Schwänzchen) , die Kartoffelsuppe und a la minute frisch geräucherte Fische.

Vielen, vielen Dank, lieber Pit, für die Organisation dieses Treffens. Es ist nahezu unglaublich, wieviel Zeit und Umsicht Du in die Vorbereitung inverstiert hast und wie du uns dann vor Ort umsorgt hast. Es war in vielerlei Hinsicht ein einzigartiges Erlebnis.

Berthold
Zuletzt geändert von Berthold am 27. Sep 2022, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Icecube84
Beiträge: 376
Registriert: 16. Jul 2019, 10:46
Wohnort: Berlin

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Icecube84 »

Danke fürs berichten Berthold.
Und jetzt noch alle anderen, wir zuhausegebliebenen wollen alles wissen. ALLES!!!
Buen Camino,
Jani

2015 -> Camino francés / 2017 -> Pilgerweg McPomm / 2019 -> Camino portugués
2021 -> Jakobusweg Lüneburger Heide
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1285
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Pilgertreffen 2022 vom 23.-25. September im Hinterland

Beitrag von Camineiro »

Icecube84 hat geschrieben: 27. Sep 2022, 16:40 Danke fürs berichten Berthold.
Und jetzt noch alle anderen, wir zuhausegebliebenen wollen alles wissen. ALLES!!!
Berthold hat im Prinzip alles gesagt.

Wenn Du mehr wissen willst, solltest Du beim nächsten Treffen dabei sein.
Dort erfährst Du alles. 😉
Camino del Norte 2019
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020
Ulrikaweg 2021
Ulrikaweg die 2., 2022
Antworten