Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Pilgerwege in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Benutzeravatar
Sabrina
Beiträge: 55
Registriert: 8. Jul 2020, 15:11

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Sabrina »

Ich habe mich für beide Übernachtungen ungefähr eine Woche vorher angemeldet. Musste ja eh fragen ob aktuell Pilger aufgenommen werden. Ich schätze in Lippstadt im Vinzenzkolleg könnte man kurzfristig unterkommen (morgens anrufen), in Soest bei der Frauenhilfe eher nicht.

Im Vinzenzkolleg hat die Übernachtung auf dem Dachboden (Matratzenlager, Bettlaken, Wolldecken, Dusche / WC vorhanden) 10 EUR gekostet. Eine Flasche Wasser habe ich auch noch dazu bekommen. Das Zimmer hätte 15 EUR gekostet. Es gibt auch einen Pilgerstempel. Man darf in den Garten. Frühstück bieten sie aktuell nicht an. Ich habe bei Kontakt mit den Menschen dort Maske getragen. Meine Adresse habe ich nur im Pilger-Buch hinterlassen.

Im Tagungshaus der Frauenhilfe habe ich 34,40 EUR bezahlt für eine Übernachtung im Einzelzimmer, mit Dusche / WC auf dem Flur, inkl. Frühstück. Leider gab es das Frühstück erst ab 8 Uhr und bezahlen konnte ich erst nach dem Frühstück. Einen Pilgerstempel gibt es dort nicht (habe mir den normalen Stempel geben lassen, schmucklos, aber egal). Maskenpflicht im Haus (ausser beim Essen und auf dem Zimmer). Adresse hatte ich bei der Buchung angegeben.

Aktuell warte ich noch auf Rückmeldung aus Unna. Dort wollte ich von Dienstag auf Mittwoch übernachten und von Werl nach Dortmund pilgern. Ob und wie es danach möglich und sinnvoll ist bei den schnell steigenden Infektionszahlen weiter zu pilgern muss ich sehen. Aber erstmal bis Dortmund zu kommen wäre schon schön.
2021: Minden - Soest - Dortmund
Benutzeravatar
Sabrina
Beiträge: 55
Registriert: 8. Jul 2020, 15:11

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Sabrina »

Nach langer Pause will ich bald weiter pilgern. Ich habe gut eine Woche Zeit, und diesmal möchte ich von Dortmund bis mindestens Bonn, die Route über Beyenburg.

Habt ihr Tipps für Übernachtungen? Mein grober Plan sieht im Moment so aus (bisher noch keine Anfragen oder Buchungen):
Dortmund - Hohensyburg Campingplatz
Hohensyburg - Gevelsberg: ???
Gevelsberg - Lennep: Pilgerzimmer (Pilgerladen)
Lennep - Altenberg: im Gästehaus vom Kloster
Altenberg - Köln: entweder Campingplatz oder evtl. bei meiner Nichte
Köln - Bonn (in 2 Etappen) kann ich bei meinen Eltern übernachten

Habt ihr Tipps, Alternativen, einen konkreten Vorschlag für Gevelsberg? Zelt und Schlafsack will ich mitnehmen, notfalls gönne ich mir aber auch eine Nacht im Hotel.
2021: Minden - Soest - Dortmund
Benutzeravatar
SanchoPansa
Beiträge: 30
Registriert: 16. Jul 2019, 19:25

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von SanchoPansa »

Sabrina hat geschrieben: 14. Sep 2022, 12:43Habt ihr Tipps, Alternativen, einen konkreten Vorschlag für Gevelsberg?
Auf https://www.gevelsberg.de/Sport-Freizei ... evelsberg/ ist als Ansprechpartner für Pilgerfragen in Gevelsberg genannt:
privater Ansprechpartner:
Klaus-Detlev Fröhlich
Tel.: 02332/65757, Mobil: 0177/7765757

Das würde ich mal probieren. Auf der Webseite gibt es auch einen PDF-Pilgerführer für Gevelsberg mit Unterkunftsliste.
2011-2017: Haustür (Ruhrgebiet) bis SdC via Köln-Trier-Taizé-Le Puy-Somport-Camino Aragones-Camino Frances
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 400
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Pilger Franz »

Sabrina hat geschrieben:
Habt ihr Tipps, Alternativen, einen konkreten Vorschlag für Gevelsberg? Zelt und Schlafsack will ich mitnehmen, notfalls gönne ich mir aber auch eine Nacht im Hotel.
Dies habe ich gestern unter Westfälischer Jakobsweg mitgeteilt:
So bin ich per ÖPNV über Dortmund Hbf nach Herdecke gefahren. Dort hat das Hotel garni HeimatHerz info@heimatherz.ruhr neu eröffnet (vorm. Rheinischer Hof, Tel. 02330-4821, in der Fußgängerzone. Es bietet ein Pilgerzimmer an, das nur direkt zu buchen ist.)
Die übersprungenen Etappen kann man von dort aus nachholen, da die Bahnlinie nicht weit vom Jakobsweg verläuft.
BC
Franz
Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 400
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Pilger Franz »

Hallo Sabrina,
hast du zu "Altenberg: im Gästehaus vom Kloster" nähere Angaben?
BC
Franz
Benutzeravatar
Sabrina
Beiträge: 55
Registriert: 8. Jul 2020, 15:11

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Sabrina »

Vielen Dank!
Pilger Franz hat geschrieben: 21. Sep 2022, 10:48 Hallo Sabrina,
hast du zu "Altenberg: im Gästehaus vom Kloster" nähere Angaben?
Das ist das "Haus Altenberg". Die Prozedur dort ein Zimmer zu bekommen war ein wenig mühsam, zumindest per E-Mail. Pilger nur möglich wenn ein Zimmer frei ist. Umständlicher "Vertrag" der unterschrieben zurück muss. Preisgestaltung... ("Erwachsene: Übernachtung 18,00 €, Verpflegung 27,00 € (F 5,50 €, M 8,50 €; K&K 5,00 €, A 8,00 €) zzgl. Einzelzimmerzuschlag 13,00 € und Zuschlag für Übernachtung im Zimmer mit Dusche/WC 8,00 € p.P. Pilger nur im EZ mit Dusche/WC"). Anmeldung ist Sonntags nur bis 15 Uhr besetzt.
Ich habe als Jugendliche dort mal ein paar Tage verbracht (fand ich gut) und bin gespannt wie es jetzt dort ist.

Ansonsten steht mein Plan, morgen geht es los.
Hohensyburg: Campingplatz (keine Reservierung für kleines Zelt nötig)
Gevelsberg: Hotel "Alte Redaktion", hier gibt es Pilgerrabatt, trotzdem kein Schnäppchen (60 EUR plus 15 fürs Frühstück, telefonisch anfragen)
Lennep: Pilgerzimmer der Pilgerfreunde Lennep (telefonisch anfragen)
Altenberg: Haus Altenberg
Köln: wahrscheinlich Campingplatz, auch hier keine Reservierung nötig. Liegt abseits wenn man die Via Coloniensis laufen will, aber da ich eh Richtung Bonn will liegt der Platz fast am Weg.

Der Rucksack ist gepackt (knappe 10 kg inkl. Wasser und Verpflegung für 1-2 Tage), und die Zweifel ob die Tagesetappen nicht zu lang sind wachsen mit jeder Minute.... ich bin froh wenn ich morgen auf dem Weg bin, dann findet sich sicher alles!
2021: Minden - Soest - Dortmund
Benutzeravatar
Sabrina
Beiträge: 55
Registriert: 8. Jul 2020, 15:11

Re: Von Minden über Soest, Köln/Bonn nach Trier

Beitrag von Sabrina »

So ist das mit den Plänen… sitze in Herdecke im Pilgerzimmer vom HeimatHerz. Auf dem Weg zum Campingplatz in Hohensyburg fühlte sich irgendwie alles falsch an, ich habe mich total unwohl gefühlt. Da noch genug Zeit war habe ich im Hotel angerufen und die hatten noch Platz. Also habe ich die Etappe bis Herdecke verlängert. Jetzt bin ich ziemlich platt, dafür ist die Etappe morgen nicht so lang!
2021: Minden - Soest - Dortmund
Antworten