😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Der "erste" Jakobsweg von Oviedo in Richtung Santiago
Antworten
Benutzeravatar
ilfuchur
Beiträge: 531
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Beitrag von ilfuchur »

Natürlich mag man sich in seinem Leben von Zeit zu Zeit verändern und die Covid-Leere auf den Caminos hat die Situation von David und Celia sicher auch nicht leichter gemacht, aber mit den beiden geht ein wunderschönes Stück Camino-Spirit. Ich bin überzeugt, dass sie nach jemandem suchen dieder ihre Herberge nach ihrem Vorleben weiterführt. Ganz bestimmt bleibt sie besonders.... aber auf eine neue Weise.... aber besonders.... aber andersters halt.

Ach. Mir ist das Herz ein bisschen klumpig.

https://m.facebook.com/story.php?story_ ... sn=scwspwa
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.
Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 719
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Beitrag von Matt Merchant »

Simone,
ernsthaft, Bodenaya, wäre das nicht was für Dich…?

Gruß aus San Bol! :mrgreen:
"Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch." (Rut 1,16)
Benutzeravatar
Simsim
Beiträge: 1473
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: 😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Beitrag von Simsim »

Ja...2022 ist wirklich ein Jahr der Veränderungen... ich bin sehr glücklich David und Celia dieses Frühjahr kennengelernt zu haben, denn niemals und nirgends sonst traf ich auf eine so umwerfende Gastfreundschaft, wie bei den beiden.
Und David sprach von langfristigen Perspektiven in Bodenaya... also keine Ahnung warum sie jetzt aufhören wollen.
Es erstaunt mich, dass sie verkaufen, denn ich hatte sie so verstanden, dass die Gebäude gemietet sind. Es war sogar die Inhaberin kurz da.
Möglicherweise verkaufen sie die Inneneinrichtung und die Gebäude werden zur Pacht übernommen.
Matt Merchant hat geschrieben: 31. Jul 2022, 17:14 Simone,
ernsthaft, Bodenaya, wäre das nicht was für Dich…?

Gruß aus San Bol! :mrgreen:
Matthias, wenn Du wüsstest, was ich für eine völlig unmögliche Hospitalera bin!!! Nein...ich bewundere die Dauer-Hospitaleros und Hospitaleras von ganzem Herzen!
Zwei Wochen, meinetwegen. Aber ständig? Undenkbar für mich. Ich habe andere Gaben, aber diese ganz bestimmt nicht.
Du bist in San Bol? Dort schlafe ich oft im Winter auf der Terrasse 🙂. Hab's noch nie von innen gesehen.
Benutzeravatar
Via2010
Beiträge: 426
Registriert: 16. Jul 2019, 16:08
Wohnort: Eifel

Re: 😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Beitrag von Via2010 »

Ich hatte jetzt auf meinem Camino Primitivo auch noch das Glück, Davids und Celias umwerfende Gastfreundschaft genießen zu können.

Ein Nachfolger für ihre Herberge ist gefunden, Übergabe wohl im Laufe dieses Monats. Wenn ich die Beiden richtig verstanden habe, übernehmen sie danach gemeinsam eine Herberge auf dem Camino del Norte (Celia hatte nämlich ursprünglich eine eigene Pilgerherberge, El Texu in Espina). Würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn die Herberge in ihrem Sinne weitergeführt wird und ich auch auf einem meiner nächsten Wege noch ihre Gastfreundschaft genießen kann.

BC
Alexandra
Benutzeravatar
Simsim
Beiträge: 1473
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: 😔 David sucht einen Nachfolgmenschen für Bodenaya

Beitrag von Simsim »

Whow danke für diese tollen Neuigkeiten!
Bin gespannt, wie David und Celias Nachfolger die Vorgeschichte dieser Herberge tragen und weiterentwickeln.
Ich freue mich jedenfalls sehr für die beiden, dass es so gut geklappt hat, mit der Übernahme!
Antworten