Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Der Küstenweg in Nordspanien über Hendaye, Oviedo und Lugo am Atlantik entlang
Antworten
Aragon
Beiträge: 15
Registriert: 6. Nov 2019, 16:50
Wohnort: Heidelberg

Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Aragon »

Hallo,
ich möchte gerne von Le Puy aus, die Via Podiensis bis St. Jean PdP laufen und dann auf den Camino del Norte wechseln.
Ist jemand schon mal dieses Verbindungsstück durch die Pyrenäen gelaufen und kann über den Weg und Herberge berichten?

Sempre Buen Camino,
Aragon
Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 390
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Gerhard.1 »

Hallo Aragon,

den Weg GR10 von St-Jean-Pied-de-Port nach Irun/Hendaye kenne ich nicht, lediglich den GR 65 bis Aire-sur-l'Adour. Danach sind wir auf die Via lemovicensis gewechselt und ab Orthez über SJPdP Richtung Pamplona gepilgert. Den Camino del Norte kennen wir ab San Sebastian bis Llanes (siehe Etappenbericht auf meiner Webseite).
Es gibt aber viele Beschreibungen zum Weg von SJPdP nach Irun, auch mit Quartierangaben, der aber als sehr anspruchsvoll gilt.
https://www.outdooractive.com/de/route/ ... 113161179/

Die weiteren Infos findest Du beim googeln mit GR10 St.Jean-Pied-de-Port - Irun, zumeist aber in franz. Sprache.

Gute Vorbereitung und
buen camino
Gerhard
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1260
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Camineiro »

Moin Aragon,

es gibt eine Variante, die in Saint-Palais (ca. 1 1/2 Tagesetappen vor SJPdP) von der Via Podiensis Richtung Cnorte nach Bayonne abzweigt.
Von Bayonne gibt es mehrere Wegvarianten Richtung Hendaye/Irun (Voie de Soulac, Voie Littorale = 2 Tagesetappen).

Ich habe aktuell keinen Link zur Hand, meine mich aber zu erinnern, dass Forenmitglied Berthold die Variante von St.-Palais nach Irun schon gelaufen ist.

Einfach mal antriggern.
Evtl. meldet er sich auch selbst.

Ultreya
Camino del Norte 2019
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020
Ulrikaweg 2021
Ulrikaweg die 2., 2022
Thüringer
Beiträge: 159
Registriert: 27. Jul 2019, 06:44

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Thüringer »

Aragon hat geschrieben: 11. Dez 2019, 11:45
ich möchte gerne von Le Puy aus, die Via Podiensis bis St. Jean PdP laufen und dann auf den Camino del Norte wechseln.
Ist jemand schon mal dieses Verbindungsstück durch die Pyrenäen gelaufen und kann über den Weg und Herberge berichten?
Hallo Aragon
Bin zweimal die Verbindung von Podensis bzw von der Lemovicensis kommend nach Irun gegangen. Beim ersten Mal von SJPdP den GR !0 folgend nach Irun. Das bedeutet jeden Tag früh zum GR 10 aufsteigen, oben noch einige Höhenmeter, am Abend ins Tal absteigen.....übernachtet habe ich in ST.- Etienne de - Baigorry, Bidarry, Ascain nach Irun. Der Weg verlangt eine gewisse Kondition und ist wenig begangen.
Beim zweiten Mal auf der Podensis von Le Puy kommend gibt es einen Verbindungsweg nach Navarrenx , auf den du aber nicht nach SJPdP kommst, es links liegen lässt. Du nimmst nach Navarrenx die Abzweigung nach St. Palais, es geht über Helette nach Saint- Pee- sur- Nivelle und Irun.
In allen genannten Orten habe ich ( bis auf Ascain...Hotel 50€) problemlos eine Herberge gefunden. Der Übernachtungspreis lag sonst zwischen 10 und 25€.

Thüringer
4 mal den Camino auf verschiedenen Wegen durch die Schweiz, Frankreich und Spanien von der Haustür nach Santiago.
Den de Norte, den Primitivo, der Ingles und Muxia/Finiterre mehrmals. Den Portuguese das letzte Drittel.
Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 207
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Winti46 »

Ausser dem GR10 würde es noch die Möglichkeit geben, den Weg von Bayonne nach SJPDP rückwärts zu gehen (Chemin de Poste: Bayonne - St Jean P Port & St J P Port-Bayonne) und von dort entweder entlang der Küste (Voie de la Côte: Bayonne - Hendaye) oder leicht im Landesinnern nach Hendaye/Irun zu pilgern. Ein anderer, kürzerer Weg führt von SJPDP direkt nach Hendaye/Irun (Voie Nive - Bidassoa: St Jean Pied de Port - Irun) mit Herbergen in Bidarray, Espelette, St Pée sur Nivelle (Variante), Ascain und Hotels in Urrugne. Alle diese Wege sind ausführlich beschrieben auf http://www.aucoeurduchemin.org/les-voie ... tlantiques - der letztgenannte auch auf http://www.xacobeo.fr/ZE1.12.deL2_SJP-Iru.htm - Das wären Alternativen zum GR10. LG Walter
Zuletzt geändert von Winti46 am 12. Dez 2019, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Berthold
Beiträge: 228
Registriert: 15. Jul 2019, 19:10

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Berthold »

Camineiro hat geschrieben: 11. Dez 2019, 13:47 ).

Ich habe aktuell keinen Link zur Hand, meine mich aber zu erinnern, dass Forenmitglied Berthold die Variante von St.-Palais nach Irun schon gelaufen ist.

In der Tat bin ich von der via lemovicensis kommend von Saint Palais zum Norte gewechselt über einen markierten Verbindungsweg ( liasison). Etappenzie mit Pilgerherbergen waren Hélette ( 23 km) , Espelette (24 km), und Urrugne ( ebenfalls etwa 25 km). Man kann dann sogar Irun und Hendaye umgehen und in Urrugne zum Meer gelangen, um dort bis zu einer Fähre laufen , die vom Jachthafen Hendaye direkt nach Hondarribia fährt.
Informationen zum Verbindungsweg ab Saint Palais gibt es in der Herberge von Saint Palais. Den erwähnten Weg ab Urrugne hat mir der Herbergsvater in Urrugne empfohlen und beschrieben.
Ich habe diesen Verbindungsweg ab Saint Palais durchs französische Baskenland mit wunderschöner Landschaft und malerischen Orten sehr genossen.
Aragon
Beiträge: 15
Registriert: 6. Nov 2019, 16:50
Wohnort: Heidelberg

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Aragon »

Ein DICKES Dankeschön an euch. Wer fragt, findet einen Weg. ;)
Ich werde mir die Wegalternativen zurechtlegen und auf dem Handy speichern, um gerüstet zu sein.

BC, Aragon
Betz
Beiträge: 87
Registriert: 20. Jul 2019, 12:10
Wohnort: 66287 Quierschied

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Betz »

Hallo Aragon,

ich bin im Jahre 2017 den Übergang von der Via Lemovicensis (Saint Palais) bis zum Camino del Norte (Hondarribia) gelaufen und habe diesen Weg mit meinem GPS-Gerät aufgezeichnet. Irun habe ich dabei links liegen lassen und bin von Hendaye aus mit der Fähre direkt nach Hondarribia (toller Ort) übergewechselt.
Meine aufgezeichneten GPX-Daten und noch einige Anmerkungen zur Strecke (Übernachtungen, sonstige Besonderheiten) kannst du Dir hier unter den fortlaufenden Etappennummern 065 - 068 anschauen:

https://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=30414

Da dieser Linkt nicht mehr fuktioniert habe ich am 31.01.2022 einen neuen Thread erstellt und Links mit meinen GPX-daten und sonstigen wichtigen Daten eingestellt

Wenn Du noch weitere Fragen hast kannst Du mich gerne mit einer PN kontaktieren.

Allzeit einen guten Weg wünscht Dir

Betz
Zuletzt geändert von Betz am 31. Jan 2022, 13:11, insgesamt 3-mal geändert.
2014 - 2016 Trier - Vezelay, Via Lemovicensis
2017- 2018 Camino del Norte bis Ribadeo
2018 Ribadeo - Ferrol
2019 Camino dos Faros und Finesterre bis SdC
Benutzeravatar
WanderinStar
Beiträge: 32
Registriert: 22. Feb 2020, 13:34

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von WanderinStar »

Ola,
bin diesem Weg von SJPDP 2019 im Juni gefolgt, gut ausgeschildert (rotweiße Markierungen), aber unterschätz nicht die körperliche Anstrengung, Zeitangaben (Schilder) haben gestimmt, teilweise 1 h für 1,5 km, und dein Portemoinnaie, Abstecher zur spanischen Seite lohnen, war mit Zelt unterwegs, hab nur einen Pilger gesehen der in meine Richtung ging, die meisten kommen dir entgegen (GR 10ler). Also wenn du schon bissl Erfahrung hast, sehr zu empfehlen. Ohne Stock oder trekkingpoles bei ca 10kg Rucksackgewicht nicht machbar, schon anspruchsvoll, vorallem wenns feucht wird. Die openandromaps spainportugal ml ist sogar, ooh Wunder die bessere Kartenempfehlung.
Ultreia
WanderinStar
Betz
Beiträge: 87
Registriert: 20. Jul 2019, 12:10
Wohnort: 66287 Quierschied

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von Betz »

Hallo und Guten Tag,

um von der Via Lemovicensis auf den Camino del Norte zu wechseln musst man nicht bis SJPDP laufen sondern nur bis Saint Palais.
Von dort gibt es einen Übergang zum Camino del Norte bis Hendaye und von dort kann man mit der Fähre nach Hondaribbia rüberfahren.

Ich bin diesen Übergang im Jahre 2017 gelaufen und zwar in 4 Etappen. Der Weg ist kaum markiert. Ich rate daher zur Nutzung eines GPS-gerätes.
Ich habe meine Etappen mit meinem Garmin 62 aufgezeichnet und füge die von mir aufgezeichneten GPX-Dateien als Link bei.

Etappe 1 . Saint Palais - Helette. Übernachtet in der Pilgerherberge Helette die mir der Hospitalero in Saint Palais gebucht hat.

Hier habe ich die GPX-Daten nur ab Armendarits, da mich der Hospitalero der Herberge Saint Palais wegen Sauwetter
bis dorthin mit dem Auto gefahren hat weil er dort etwas zu erledigen hatte.

https://de.wikiloc.com/routen-wandern/e ... e-94190727

Die vollständigen GPX-Daten kann sich jeder unter diesem Link ansehen und evtl. herunterladen:

https://www.visugpx.com/download.php?id=tQeMBiL6I8

Etappe 2 Helette - Espelette - Übernachtet in der Pilgerherberge, Schlüssel erhält man in der Marie)

https://de.wikiloc.com/routen-wandern/e ... e-94190966

Etappe 3 Espelette - Ascain (Übernachtet im Hotel de la Rhune, Place Pierre Loti, Ascain, gebucht über Booking-com)

https://de.wikiloc.com/routen-wandern/e ... n-94191239

Etappe 4 Ascain - Hondarribbia

https://de.wikiloc.com/routen-wandern/0 ... a-94191365

Hier noch ein Link zu Unterkünften: https://www.aucoeurduchemin.org/IMG/pdf ... endaye.pdf

Außerdem wurde dieses Thema in diesem Forum erneut unter folgendem Link behandelt: https://www.daspilgerforum.de/viewtopic ... 502#p23502

Allzeit einen BC wünscht

Betz
2014 - 2016 Trier - Vezelay, Via Lemovicensis
2017- 2018 Camino del Norte bis Ribadeo
2018 Ribadeo - Ferrol
2019 Camino dos Faros und Finesterre bis SdC
ReinhardRother
Beiträge: 1
Registriert: 11. Jul 2022, 12:02

Re: Von St. Jean PdP nach Irun zu Fuß ?

Beitrag von ReinhardRother »

Ich bin gerade in Ascain in einer Pilgerherberge!
Gite Belchenia, rue Oletako bidea 37, 20,00 € pro Pers.
Tel.: 06 09 46 56 20
Mit einer gut sortierten Küche und einem Garten!
Direkt neben dem "Office de Tourisme d'Ascain"
Tel.: 05 59 54 00 84
Grüße vom Weg nach Santiago..,
Reinhard
Antworten