Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Von Ferrol oder A Coruña nach Santiago
Antworten
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 874
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von CyrusField »

Hallo zusammen,

da ich seit gestern aus Spanien zurück bin und einen grandiosen Kurz-Camino genießen durfte, hier ein paar Infos und Updates. (Hinweis: Ich habe die 2018er Ausgabe des Outdoor - da es inzwischen mindestens eine neue Auflage gibt, kann es natürlich sein, dass das hier alles alte Hüte sind :lol: )

Anreise von A Coruña nach Ferrol:
Da mir bei der Reiseplanung keine vernünftige Verbindung via Santiago angezeigt wurde, bin ich via A Coruña angereist. War aber auch problemlos.
  • -Die u.a. auf der Webseite des Flughafens genannte Buslinie 4051 gibt es nicht (mehr). Stattdessen ist die Linie A4 das Mittel der Wahl. Fährt Mo-Fr alle 30min, Sa, So und Feiertags stündlich.
  • Fahrt kostet 1,55€, Dauer ca. 20min; Ausstieg an der Haltestelle Alfonso Molina Frente, der Busbahnhof ist von da aus nur 100m entfernt. Ich empfehle, bei schönem Wetter draußen auf der Wiese zu pausieren, denn der Busbahnhof ist noch siffiger, als das alte Terminal in Santiago...
  • Von A Coruña aus fahren regelmäßig (außerhalb der Siesta etwa stündlich) Busse (Monbus) nach Ferrol; Kosten 4,50€, Dauer rund eine Stunde
  • Vom Busbahnhof Ferrol aus sind es gemütliche 10min bis ins Zentrum und noch einmal 10-15min bis zum Beginn des Inglés (dort ist auch das Oficina de Turismo, wo es u.a. den "Startstempel" gibt; Öffnungszeiten siehe hier
Etappe Ferrol - Pontedeume:
  • Die knapp 1,5km Umweg entlang der Ría lohnen sich mMn nicht. Landschaftlich nicht so sehenswert und auch die alte Möhle ist eigentlich nicht viel mehr, als ein grauer Klotz. Da ist die Alternative mit der Abkürzung über die Fußgängerbrücke bei Xubia und dem anschließendem Weg entlang der Ría deutlich empfehlenswerter. Aber Das ist natürlich alles nur meine persönliche Meinung ;)
  • Den Schlüssel zur öffentlichen Herberge gibt es in der Touristen-Information, untergebracht im alten Wehrturm schräg gegenüber der Brücke, Öffnungszeiten hier
Etappe Betanzos - Hospital de Bruma:
  • Ich bin entlang der ausgeschilderten Wegführung gepilgert, da es aus Kübeln geschüttet hat und ich da keinen großen Nerv hatte, auch noch abgesehen von gelben Pfeilen darauf zu achten, wo ich lang muss. Die Abzweigung ist aber nicht zu verfehlen.
  • Jetzt muss ich ein bisschen überlegen, denn ich bin mir nicht mehr sicher, ob das beides auf dieser Etappe war - beide Stellen sind am Weg aber gut ausgeschildert nicht nicht zu übersehen:
    • Mitten im Nichts ist eine einfachere Wegalternative für Pilger, die nicht so gut zu Fuß sind ausgeschildert. Nicht so hügelig, ein klein wenig kürzer, aber auch so über einen gut begehbaren Trampelpfad durch den Wald
    • Vor der Überquerung der "gefährlichen" AC-542 gibt es eine Alternative, die die Stelle entschärft. Ich bin den regulären Weg weiter gepilgert - und Mal ehrlich, das was hier "gefährlich" sein soll, kann jeder mit links-rechts-links gucken und auf Autogeräusche achten ohne Probleme hinbekommen
Etappe Hospital de Bruma - Sigüero:
  • Die Bar O Cruceiro hatte, als ich dort eingekehrt bin, schon seit mindestens 10:00 Uhr geöffnet
  • Ich bin die Alternative gegangen, um nicht direkt an der Autobahn entlang zu müssen. Zwar hat man die Autos ab uns an trotzdem gehört und so richtig toll war der Weg nicht, aber immer noch besser, als Tinnitus
  • Bevor man nach Sigüero hineingeht, am Ende des Gewerbegebietes würde ich in Richtung der Illa do Refuxio abbiegen. Kleiner Umweg (ist nicht ausgeschildert, aber mit Navi kommt man gut hin) und der Weg von dort bis in die Stadt geht traumhaft schön am Río Tambre entlang. Man kommt direkt an der alten Brücke heraus, von dort sind es 200-300m bis zu den Herbergen.
Etappe Sigüero - Santiago de Compostela:
Der Weg nach Santiago hinein ist mMn im Vergleich zum Francés (Gewerbegebiet, Eisenbahn, Autobahn) und dem Portugûes (Haupteinfallstraße) der Schönste. Ein kurzes Stück Gewerbegebiet ist zwar auch dabei, aber ansonsten teilweise nette kleine Sträßchen.

Abholen der Compostela:
  • Ich war gegen 11:00 Uhr in SdC. Habe mich Online registriert (hier, als ich gemütlich auf dem Praza de Obradoiro vor der Kathedrale gegammelt habe. Bin anschließend zum Pilgerbüro und habe mein Nümmerchen bekommen (in den Hof des Pilgerbüros, Treppe runter und dann erste Tür links). Ich war Nr. 356, an der Reihe war Nr. 254 - Wartezeit ca. 30min. Ging recht schnell, da alle Schalter besetzt waren.
  • Zur Pilgermesse um 12:00 Uhr war ich zu spät dran, da ich auch meinen Rucksack noch hätte abgeben müssen. Am nächsten Tag in der Messe um 9:30 Uhr hatte ich aber auch das Glück, den Botafumeiro "fliegen" zu sehen.
  • Wartezeit an der heiligen Pforte: keine, weder nachmittags noch am Folgetag vormittags
  • In der Kathedrale und im Pilgerbüro ist Maskenpflicht
Herbergssituation generell:
  • Ich war, wo möglich in den öffentlichen Herbergen. Reserviert werden kann dort ja nicht. Für gewöhnlich war ich zwischen 14 und 15 Uhr in der Herberge, es war immer massig Platz. Auch abends nach 18 Uhr bis "Annahmeschluss" waren nicht alle Betten belegt.
  • In Sigüero bin ich auf gut Glück in die erste Herberge, an der ich vorbeigekommen bin rein und hatte direkt Glück. Soweit ich das mitbekommen habe, gibt es aktuell genug freie Betten in der Stadt, auch wenn die Hospitaleros sich bitter über die nicht wahrgenommenen Reservierungen beschweren.
  • In Santiago habe ich am Abend vorher reserviert - 18€ in der Altstadt. Zugegeben, das war freitags, an den Wochenenden ist die Situation ggf. schlechter.
Da ja der/die eine oder andere in den kommenden Tagen oder Wochen auch los möchte:
Falls noch Fragen offen sind, immer her damit 8-)

Buen Camino
Stefan


Edit:
Habe dem Post den Fehlerteufel ausgetrieben
Zuletzt geändert von CyrusField am 1. Jun 2022, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:
Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 688
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von Matt Merchant »

CyrusField hat geschrieben: 1. Jun 2022, 12:19 Falls noch Fragen offen sind, immer her damit
Hi Stefan,

tatsächlich eine kleine Rückfrage:
Bei Deinem portugiesischen Camino hattest Du doch einen vorzüglichen Blog am Start, der mit Witz und Emotion beeindruckte…

Wirst Du uns mit einer Fortsetzung beglücken?
Ich würde mich riesig freuen!

Matthias
"Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch." (Rut 1,16)
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 874
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von CyrusField »

Aber natürlich doch. Aber das wird ein paar Wochen dauern, mein Arbeitgeber meint halt, ich müsste die Tage doch Mal wieder vorbeischauen :lol:
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:
Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 688
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von Matt Merchant »

Juhuu!! :geek:
"Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch." (Rut 1,16)
MissElli
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2022, 13:41

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von MissElli »

Guten Morgen Stefan,

vielen Dank für Deinen "Reisebericht".
Ich fliege am 02.07.2022 zum Ingles und freue mich schon wie verrückt darauf.
2 kleine Fragen habe ich an Dich.
1) muss ich den "Startstempel" aus der Touristeninfo haben, oder gibt es auch andere Möglichkeiten? Ich frage wegen der Öffnungszeiten.
2) Was hat das mit der Anmeldung auf sich???

Vielen Dank
Liebe Grüsse Elli
Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 904
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Freiburg/Brsg
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von Pater Norbert »

Hallo Elli,

es kann auch jeder andere Stempel sein, solange er sichtbar aus Ferrol kommt. Damit zeigst du im Pilgerbüro von Santiago an, dass du jenseits der 100 km Marke gestartet bist.

Falls du garnicht an einer Compostela interessiert bist, ist auch ein Stempel aus Ferrol nicht zwingend erforderlich.

Genieße den Weg!
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.
Gemerkt im März 2022 - aus dem der Avatar stammt.
MissElli
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2022, 13:41

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von MissElli »

Hallo Pater Norbert,
Danke, mal wieder, für Deine schnelle Antwort.
Ich bin schon 2x für je 120 km auf dem Jakobsweg gewesen, aber es ist jedes mal alles so aufregend.
Liebe Grüsse Elli
MissElli
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2022, 13:41

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von MissElli »

Könnt Ihr mir wohl noch sagen was es mit der von Stefan erwähnten Anmeldung auf sich hat?!

Kopiere seinen Text mal hier rein.
"Abholen der Compostela:
Ich war gegen 11:00 Uhr in SdC. Habe mich Online registriert (hier, als ich gemütlich auf dem Praza de Obradoiro vor der Kathedrale gegammelt habe. Bin anschließend zum Pilgerbüro und habe mein Nümmerchen bekommen (in den Hof des Pilgerbüros, Treppe runter und dann erste Tür links). Ich war Nr. 356, an der Reihe war Nr. 254 - Wartezeit ca. 30min. Ging recht schnell, da alle Schalter besetzt waren."

Und was muss ich wegen "Corona" zur Zeit wegen der Einreise beachten?

Ist mir ja schon fast peinlich so viele Fragen zu stellen.

Eure Elli
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 874
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von CyrusField »

Hi,

bei der Online-Registrierung gibst Du Deine persönlichen Daten an:
- Name, Vorname
- Geburtsdatum
- Wo und wann gestartet
- Art des Pilgerns (Zu Fuß, Rad, Pferd, Boot)
- Anlass des Pilgerns (Religiös, andere Gründe)

Damit bekommt man eine ID (eine 8-stellige Buchstaben-Zahlen-Kombination) und einen QR-Code. Später im Pilgerbüro legst Du dann nur den QR-Code bzw. die ID vor und die haben dann alle Daten im PC. Zwar wird trotzdem noch Dein Personalausweis abgeglichen, aber insgesamt geht es dann schneller, als alles manuell noch vor Ort erfassen zu müssen.
Edit:
Wobei die Compostela und ggf. das Distanzzertifikat ja ohnehin vor Deinen Augen "live" ausgefüllt werden. Die Daten im PC sind denke ich nür die Statistiken des Pilgerbüros.

Bei der Einreise nach Spanien hat Corona niemanden interessiert. Selbst nach meinem Impfnachweis wurde ich nur auf der Rückreise am Schalter von Iberia gefragt - als ich gesagt habe, ich sei geimpft hat das wohl als Aussage schon gereicht, das EU-Zertifikat wollte niemand sehen...
MissElli hat geschrieben: 3. Jun 2022, 10:40 Ist mir ja schon fast peinlich so viele Fragen zu stellen.
Quatsch. Dafür ist das Forum hier doch da!

Edit 2:
Wie Pater Norbert schon sagt, den Stempel aus der Touristen-Info braucht es nicht unbedingt. Ich bin mir den aus zwei Gründen holen gegangen:
1. *Alle* Kirchen waren geschlossen
2. Der Stempel meiner Herberge war ultimativ hässlich :lol:


Grüße und buen Camino!
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:
MissElli
Beiträge: 8
Registriert: 18. Mai 2022, 13:41

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von MissElli »

.-)
Danke für Deine Hilfe.
Ohne Euch würde ich wahrscheinlich , mal wieder, vor Aufregung streben.

Ich spreche leider kein Spanisch & nur "Schul"-Englisch, was es mir teilweise schwer macht an informationen zu kommen.
Ich bin so froh, bald wieder "zurück" zu dürfen.
Danke an euch beide.
Habt einen schönen Tag und bis Bald.
Eure Elli
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 874
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von CyrusField »

Meine kleinen Etappenberichte sind fertig. Wer mag kann mich also gerne auf meinem Weg von Ferrol nach Santiago begleiten:

Camino Inglés - Mai 2022

Es wird noch einen Eintrag geben, denn im Anschluss bin ich noch von Fisterra nach Muxia. An dem arbeite ich allerdings noch.

Grüße und Buen Camino, wo auch immer ihr gerade (unterwegs) seid
Stefan
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:
Benutzeravatar
Ronald
Beiträge: 80
Registriert: 10. Okt 2019, 14:26

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von Ronald »

Wirklich schön geschrieben, hab mich köstlich amüsiert 😊
Danke
Gargantula
Beiträge: 19
Registriert: 15. Mär 2020, 13:58

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von Gargantula »

Das hat richtig Spaß gemacht zu lesen! Ich habe gleich noch den zweiten Camino drangehängt. Du schreibst toll!
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 874
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Infos Camino Inglés (Mai 2022)

Beitrag von CyrusField »

Danke, danke 8-)

Fisterra-Muxía folgt am Samstag
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:
Antworten