Startpunkt Flughafen

Von Santiago ans Ende der Welt zum Kap Finisterre und Muxía
Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 902
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Frau Holle »

Hallo incedulo

schöner Bericht, danke!
Ich bin diesen Weg auch schon 2x gegangen und einmal mit dem Bus nach Cee und dann die letzte Etappe mit meinen Freunden gelaufen.

Seid ihr jetzt komplett ohne Credencial gelaufen und habt keine Urkunde geholt oder habt und euch in Negreira noch einen geben lassen?

Man kann für den Weg nach Finisterre auch den normalen, offiziellen Pilgerausweis nehmen.

Ich frage mich aber: Gibt es inzwischen wirklich einen offiziellen Fisterra-Pass?
Das was ich kenne sind Werbepässe von Herbergen dieser Strecke. Das ist nicht schlimm, ich habe so einen auch mal genutzt, für meinen Fisterracamino aber lieber einen „normalen“ mitgenommen 🙂
u l t r e i a
Benutzeravatar
Icecube84
Beiträge: 371
Registriert: 16. Jul 2019, 10:46
Wohnort: Berlin

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Icecube84 »

2019 gab es einen mit so komischen Bildchen drinnen. Ich glaube das waren so die Haupt-Dörfer wo man lang kommt. Aber ich hab den nich genommen, hab auf meinem Portugués-Pass weiter gestempelt...
Buen Camino,
Jani

2015 -> Camino francés / 2017 -> Pilgerweg McPomm / 2019 -> Camino portugués
2021 -> Jakobusweg Lüneburger Heide
Kerry
Beiträge: 17
Registriert: 1. Sep 2019, 13:00
Wohnort: Mosel

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Kerry »

Hallo Frau Holle,
meinst du mich? Bin etwas irritiert da du mich mit incedulo ansprichst. Verwechslung ;)
Wir sind komplett ohne Ausweis gelaufen und haben auch kein Stempel bzw. Urkunde abgeholt. Für meinen Mann war das nicht wichtig. Ich plane je,
wenn ich in zwei Jahren in Rente gehe. nochmals den Frances bzw. den Norte komplett am Stück mit Finsterre zu gehen.
Da wir ja nur in privaten Herbergen geschlafen haben, brauchten wir ja keinen.
Pater Norbert hatte mir ja geschrieben es gäbe einen Ausweis beim galizischen Fremdenverkehrsbüro, aber wie oben beschrieben waren wir erfolglos.
Mich würde interessieren wie die Crendencial aussieht, welche er mir schicken wollte.
Vielleicht liest er das hier ja und schreibt etwas dazu.
LG Marion
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1260
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Camineiro »

Icecube84 hat geschrieben: 21. Jul 2022, 08:18 2019 gab es einen mit so komischen Bildchen drinnen. Ich glaube das waren so die Haupt-Dörfer wo man lang kommt. Aber ich hab den nich genommen, hab auf meinem Portugués-Pass weiter gestempelt...
Kerry hat geschrieben: 21. Jul 2022, 15:05
Da wir ja nur in privaten Herbergen geschlafen haben, brauchten wir ja keinen.
Pater Norbert hatte mir ja geschrieben es gäbe einen Ausweis beim galizischen Fremdenverkehrsbüro, aber wie oben beschrieben waren wir erfolglos.
Mich würde interessieren wie die Crendencial aussieht, welche er mir schicken wollte.
Vielleicht liest er das hier ja und schreibt etwas dazu.
LG Marion

Für den Camino de Finisterre gibt es einen extra Pilgerausweis, der im galicischen Tourismusbüro erhältlich ist.
Im Oktober 2019 befand sich das galicische Tourismusbüro im gleichen Gebäude (linkerhand) wie das Pilgerbüro, wo man die Compostela bekommt (rechts vom Eingang).

Der galicische Pilgerpass kommt recht farbenfroh daher und enthält neben Gebäudemotiven vom Weg auch eine Kurzbeschreibung der Muxiana und Fisterrana sowie eine Karte des Camino de Finisterre mit Entfernungsangaben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Entsprechend Aufdruck war der Credencial in 2019 gratis erhältlich.
Ob das jetzt auch noch so ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


Man kann für den Weg aber auch den - evtl. noch nicht vollen - „normalen“ Pilgerausweis weiterverwenden bzw. sich in Santiago einen frischen, nicht benutzten neuen Credencial besorgen.

Sammler von Pilgerurkunden benötigen einen der beiden o.g. Pilgerausweise.
Ohne Ausweis keine Fisterrana bzw. Muxiana.

Wer von Muxia über Finisterre bzw. umgekehrt wieder nach Santiago zurückpilgert, kann dort nochmals eine Compostela bekommen, da beide Wegvarianten über 100km lang sind.

Ultreia
Camino del Norte 2019
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020
Ulrikaweg 2021
Ulrikaweg die 2., 2022
Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 902
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Frau Holle »

Kerry hat geschrieben: 21. Jul 2022, 15:05 Hallo Frau Holle,
meinst du mich? Bin etwas irritiert da du mich mit incedulo ansprichst. Verwechslung ;)
Hallo Marion

oh ja, ich habe das tatsächlich verwechselt.
Ich wollte zwischendurch eine Anrede verwenden und habe dann in Antwortfeld geschaut wer vor mir geschrieben hat und den Namen verwendet, entschuldige 😌
u l t r e i a
Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 904
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Freiburg/Brsg
Kontaktdaten:

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Pater Norbert »

Kerry hat geschrieben: 21. Jul 2022, 15:05 Pater Norbert hatte mir ja geschrieben es gäbe einen Ausweis beim galizischen Fremdenverkehrsbüro, aber wie oben beschrieben waren wir erfolglos.
Mich würde interessieren wie die Crendencial aussieht, welche er mir schicken wollte.
Vielleicht liest er das hier ja und schreibt etwas dazu.
LG Marion
Ja, Marion, ich lese. Und meine Credenciales sahen anders aus. Der große Nachteil im Moment: Mein Scanner spricht nicht mehr mit meinem Computer. Daher gibt es auch keine Möglichkeit im Moment!
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.
Gemerkt im März 2022 - aus dem der Avatar stammt.
Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 902
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Frau Holle »

Pater Norbert hat geschrieben: 22. Jul 2022, 09:26
Kerry hat geschrieben: 21. Jul 2022, 15:05 Pater Norbert hatte mir ja geschrieben es gäbe einen Ausweis beim galizischen Fremdenverkehrsbüro, aber wie oben beschrieben waren wir erfolglos.
Mich würde interessieren wie die Crendencial aussieht, welche er mir schicken wollte.
Vielleicht liest er das hier ja und schreibt etwas dazu.
LG Marion
Ja, Marion, ich lese. Und meine Credenciales sahen anders aus. Der große Nachteil im Moment: Mein Scanner spricht nicht mehr mit meinem Computer. Daher gibt es auch keine Möglichkeit im Moment!
Wenn du magst schick mir ein Foto davon und ich lade es hoch 🙂
u l t r e i a
Benutzeravatar
Pater Norbert
Beiträge: 904
Registriert: 22. Jul 2019, 13:19
Wohnort: Freiburg/Brsg
Kontaktdaten:

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Pater Norbert »

Pater Norbert hat geschrieben: 22. Jul 2022, 09:26 Ja, Marion, ich lese. Und meine Credenciales sahen anders aus. Der große Nachteil im Moment: Mein Scanner spricht nicht mehr mit meinem Computer. Daher gibt es auch keine Möglichkeit im Moment!
Aber Foto geht ja auch:
Bild
Wer pilgert, wird von einem Virus infiziert, das nicht vergeht.
Gemerkt im März 2022 - aus dem der Avatar stammt.
Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 902
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide

Re: Startpunkt Flughafen

Beitrag von Frau Holle »

Ah ja, das ist auch ein Herbergs-Werbeausweis.
Meiner war von einer anderen Herberge (Alecrin in Negreira).
Optisch könnte man meinen, dass sie sich zusammengetan haben 😃

Bild

Bild

Ich habe den damals genommen weil mein Ausweis voll war, die letzte Stempel kamen vom Pilgerbüro und der Herberge. Was für eine Punktlandung!
Ich wollte dann ungern einen neuen anfangen, der nicht voll wird und ich hatte eh schon verschiedene aneinandergetackert.
Wenn ich den Weg aber als eigenen Camino gehe nehme ich persönlich lieber einen „richtigen Credential“ ohne Werbung 🙂
u l t r e i a
Antworten