Frankreich-Fragen

Pilgerwege in Frankreich
Antworten
marcum
Beiträge: 50
Registriert: 17. Dez 2021, 00:26

Frankreich-Fragen

Beitrag von marcum »

Moin zusammen,

habe ein paar Frankreich-Fragen.
[*]Was sind die Postlaufzeiten, wenn ich mir etwas auf den Weg zuschicken lassen, möchte?
[*]Gibt es so etwas wie Packstationen, kann man die ohne französische Adresse nutzen und von D aus beschicken?
[*]Ich will mir eine Datensim holen, idealerweise mit Flatrate. Meine Deutsche Sim hat nicht genug Volumen und zumindest in D hatte ich oft kein WLAN. Habe das Angebot von Free gesehen. Das scheint interessant, aber ist die Netzabdeckung in Ordnung
[*]Der Weg bis Vézelay scheint weniger Infos/Unterkünfte zu haben. Gibt es vielleicht noch irgendeine Liste von Unterkünften, die noch nicht entdeckt habe?
[*] Gibt es irgendwelche Erfahrungen mit dem direkten Anfragen von Kirchengemeinden? Überhaupt, wie sind diese organisiert? Nach welchen Stichworten sollte ich suchen?

Marcum
Benutzeravatar
Simsim
Beiträge: 1379
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Simsim »

Postlaufzeiten können in den Sommerferien Juli und August manchmal sehr lang sein, aber normalerweise reicht es, sicherheitshalber eine Woche einzuplanen. Kommt natürlich auch auf die Distanz an...


Hier ein Link zur französischen Post, die immer noch anbietet, deine Post postlagernd für dich aufzubewahren.

https://www.laposte.fr/produits/article ... -son-choix

Aber ich hab schon öfters für Leute privaten Paketempfang organisiert. Hauptsächlich bei privaten Herbergsbetreibern.
Du kannst da problemlos fragen.

Katholische Kirchengemeinden nennen sich in Frankreich "Paroisse". Nach einer Pilgerunterkunft zu fragen, kann funktionieren oder auch nicht. Dörfliche Gemeinden sind zusammengefasst, die wenigen verbliebenen Priester völlig überlastet. Aber zumeist gibt es ein Gemeidebüro mit einer Telefonnummer, wenn Du einen größeren Ort eingibst. Öffnungszeiten sind allerdings oft spärlich. Ich habe auf wenig begangenen Wegen eher im Rathaus (Mairie) nachgefragt. Oder bei der Touristeninfo (Office de tourisme).

Für die Teilstrecke Sens-Vezelay gibt es ein sehr gutes Herbergsverzeichnis auf der Webseite von "Yonne-Compostelle". Leider gelingt es mir irgendwie nicht, dir den Direktlink zu geben. Musst also etwas stöbern.
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1237
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Camineiro »

Wenn ich es richtig verstanden habe, läuft marcum die Strecke Trier - Perl - Metz - Toul - Vezelay.
Kommt man da über Sens-Auxerre-Vezelay? :?
Camino del Norte 2019
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020
Ulrikaweg 2021
Ulrikaweg die 2., 2022
Benutzeravatar
Simsim
Beiträge: 1379
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Simsim »

Camineiro hat geschrieben: 3. Jun 2022, 10:49 Wenn ich es richtig verstanden habe, läuft marcum die Strecke Trier - Perl - Metz - Toul - Vezelay.
Kommt man da über Sens-Auxerre-Vezelay? :?
Keine Ahnung :D
Benutzeravatar
Berthold
Beiträge: 226
Registriert: 15. Jul 2019, 19:10

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Berthold »

Camineiro hat geschrieben: 3. Jun 2022, 10:49 Wenn ich es richtig verstanden habe, läuft marcum die Strecke Trier - Perl - Metz - Toul - Vezelay.
Kommt man da über Sens-Auxerre-Vezelay? :?
Um auf der von dir beschriebenen Strecke nach Vezelay zu gelangen, gibt es ab Chablis 2 Möglichkeiten. Die erste macht einen kleinen Schlenker über Auxerre, während die zweite den direkteren Weg nimmt ( ca 3 bzw. 2 Wandertage). Sens bleibt außen vor. Wir sind über Auxerre gegangen und haben dort im "Maison des Randonneurs" übernachtet.
Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 886
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Frau Holle »

marcum hat geschrieben: 2. Jun 2022, 22:33
[*]Ich will mir eine Datensim holen, idealerweise mit Flatrate. Meine Deutsche Sim hat nicht genug Volumen und zumindest in D hatte ich oft kein WLAN. Habe das Angebot von Free gesehen. Das scheint interessant, aber ist die Netzabdeckung in Ordnung
Du kannst dir auch eine deutsche Sim holen, da verstehst du zumindest alles (AGB etc) und es macht von den Kosten her keinen Unterschied, weil es ja keine Roaminggebühren mehr gibt. Es sei denn die Flats wären in Frankreich deutlich günstiger, das weiß ich nicht.

Evtl kannst du auch dein Datenvolumen bei deinem Anbieter erhöhen oder nachbuchen, das könnte sie günstigste Lösung sein.
u l t r e i a
Benutzeravatar
Pooh_der_baer
Beiträge: 714
Registriert: 16. Jul 2019, 08:51
Wohnort: frankfurt/m

Re: Frankreich-Fragen

Beitrag von Pooh_der_baer »

Hallo,

in Frankreich konnte man schon vor Jahren nahezu in jedem Lokal mit WLAN kommunizieren.
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft.
Antworten