Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Durch Portugal nach Santiago
Antworten
Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 15. Jul 2019, 13:02

Hallo ihr Lieben
im September laufe ich den portugues da costa.

Auf jeden Fall möchte ich bis Caminha an der Küste laufen, ab dort bin ich mir noch unschlüssig ob ich Richtung Valencia gehe oder bis Vigo an der Küste bleibe.

Ist dort jemand in letzter Zeit gewesen und kann mir für das letzte Stück also Caminha-Vigo sagen wie dort die Herbergssituation ist?

Mein Vater ist die Strecke zwar erst vor kurzem gelaufen allerdings hat er meistens in Pensionen übernachtet was ich nicht möchte.
Gibt es auf dieser Strecke genügend Herbergen und ist der Weg gut ausgeschildert oder wäre es doch besser ab Caminha ins Landesinnere zu gehen?

Danke euch Katrin
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Benutzeravatar
ilfuchur
Beiträge: 374
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von ilfuchur » 15. Jul 2019, 20:21

Huhu Kati!
Och, ich kann es noch gar nicht fassen, dass ich das HIER schreibe:

Huhu Kati!
Ist das nicht klasse?

Huhu .... - jajaja, ich weiß, ich soll nix verwässern (och, jetzt weiß ich, wer hier noch fehlt: Paterlein! :) )

Na gut. Also:
Nach Caminha kannst du in A Guarda* übernachten (gute Alternative zur Herberge in Caminha, die im Keller ist)(also ich meine das wörtlich), Mougás*, Baiona, San Pedro*, Saiáns und Freixo (die sind total lieb) oder Vigo (Juhe). Danach gibt es noch eine preisgünstige Pension*, zu der man allerdings vom Camino hinuntersteigen muss. (In den * habe ich übernachtet; das waren also so meine Etappen)
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.

Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 16. Jul 2019, 18:32

Hallo mein Lieblingsdrache 😍

Ganz vielen Dank für deine Antwort, dann kann ich ja tatsächlich in Betracht ziehen bis Vigo an der Küste zu bleiben.
Deine Liste klingt ja schon sehr gut.
Ist der Weg dann auch gut bepfeilt?

Buen camino Katrin
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Benutzeravatar
Raimund Joos
Beiträge: 613
Registriert: 15. Jul 2019, 18:36
Wohnort: Eichstätt
Kontaktdaten:

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Raimund Joos » 16. Jul 2019, 18:37

Evtl hilft dir dieses PDF weiter
https://www.conrad-stein-verlag.de/wp-c ... r_Vigo.pdf
BC
Raimund

PS: Bitte den einleitenden Teil auch lesen. Ich kann diesen Weg nämlich im Allgemeinen NICHT EMPFEHLEN.
Zuletzt geändert von Raimund Joos am 23. Jul 2019, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 16. Jul 2019, 18:48

Dankeschön die PDF ist toll
Wird die auch in deinem Pilgerführer erwähnt habe ich das überlesen? Den hab ich nämlich natürlich schon 😉

Denn normalerweise schreibst du das ja immer rein wenn es PDFs gibt.

Buen camino Katrin
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Benutzeravatar
Raimund Joos
Beiträge: 613
Registriert: 15. Jul 2019, 18:36
Wohnort: Eichstätt
Kontaktdaten:

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Raimund Joos » 16. Jul 2019, 19:15

Ja - da steht noch nichts im Buch drin - da habe ich vor einiger Zeit etwas nachgearbeitet als mir langweihlig war :-D
Schau dir auch die Updates an ... da wird das PDF und weitere Varianten nämlich erwähnt.

BC

Raimund

Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 16. Jul 2019, 19:18

Okay werde ich machen danke, ich habe ja noch etwas Zeit bis September
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Stefan74
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jul 2019, 21:55

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Stefan74 » 31. Jul 2019, 22:49

Ich bin den Weg im Juni gelaufen. Bis Caminha immer hart an der Küste, also oft nicht den markierten Weg entlang sondern auch viel direkt am Strand. Zwischen Esposende und Viana do Castelo kommt mal eine Flussmündung. Bei Ebbe kommt man ganz gut rüber und wird nur bis zu den Knieen naß, bei Flut bleibt einem wohl nix anderes über als landeinwärts zu gehen, bis zur nächsten Brücke. Auf der Karte ist das ein gutes Stück. Ansonsten für Liebhaber von Strand und Meer eine sehr schöne Variante. Also ich fand es supergut. Übernachtet haben wir immer auf den Orbitur Campingplätzen. Ab Caminha bin ich dann weiter an der Küste die Variante über Baiona und Vigo gegangen. Fand ich dann nicht mehr so schön wie der Teil in Portugal, aber ok. Bin von Caminha in einer recht langen Etappe bis Baiona. Hab im Hostel Baionamar genächtigt und fand das echt ok. Vigo fand ich mäßig. Hab im Kaps Hostel geschlafen. Um nicht endlos durch die Stadt zu irren hab ich ab der großen Strandpromenade den direkten Weg zum Hostel genommen. Da hat Google geholfen... Vom Hostel aus war der weitere Weg dann recht leicht zu finden. Zuerst Richtung Stadtzentrum und dann einmal rechts abbiegen und den Pfeilen nach.

Grüße, Stefan

Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 2. Aug 2019, 08:01

Danke Stefan für deinen Bericht, ich denke ich werde vor Ort nach Lust und Laune entscheiden

BC Katrin
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 128
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Winti46 » 2. Aug 2019, 11:46

Als Ergänzung zum bereits Geschriebenen: Mir hat der Weg über Vigo sehr gut gefallen. Kurz vor As Marinas muss man aufpassen, dass man den wunderschönen Weg über die Anhohe nach Baiona nicht verpasst, denn sonst läuft man an der Landstrasse um das Kap herum. Weiter gibt es 4km nach Baiona in Ramallosa eine Pilgerunterkunft im ehrwürdigen Pazo de Pías aus dem 17.Jh.; ein früheres Patrizierhaus, das den Damas Apostolicas für ein spirituelles Zentrum geschenkt wurde. 2013 zahlte ich €10 www.pazopias.org.
Weitere Infos, zum Teil in Deutsch, zum Teil mit etwas unübersichtlichen Links und in portugiesisch, aber doch sehr gute Infos findest Du auf https://caminador.bable.de/CaminoCosta.html

Benutzeravatar
KatiMZ
Beiträge: 91
Registriert: 15. Jul 2019, 10:37
Wohnort: Mainz

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von KatiMZ » 5. Aug 2019, 08:18

Vielen Dank Winti,

ich werde mir die Tage mal alle wichtigen Infos zusammenschreiben.

Buen Camino Katrin
The camino is gods dream
for how people should be with each other
👣👣👣👣👣👣
https://www.instagram.com/katicamino

Benutzeravatar
Bicigringo
Beiträge: 227
Registriert: 14. Aug 2019, 20:43

Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Bicigringo » 21. Okt 2020, 15:20

Erste Pilgerherberge in Vigo ab 2021 | https://translate.google.com/translate? ... ID%3D15905 😷
Camino de Santiago „ Respira Hondo | Tief durchatmen“

Benutzeravatar
Raimund Joos
Beiträge: 613
Registriert: 15. Jul 2019, 18:36
Wohnort: Eichstätt
Kontaktdaten:

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Raimund Joos » 21. Okt 2020, 17:47

Bicigringo hat geschrieben:
21. Okt 2020, 15:20
Erste Pilgerherberge in Vigo ab 2021 | https://translate.google.com/translate? ... ID%3D15905 😷
..... Die ist schon seit über zwei Jahren in Arbeit .... hoffen wir dass es wirklich was wird ....

jes
Beiträge: 11
Registriert: 28. Jun 2020, 17:00

Re: Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von jes » 28. Okt 2020, 13:25

Hallo,
ich kann mich der Meinung nur anschließen. Ich bin vor kurzem Ende Sep-Anfang Okt gelaufen. Ich hab Tagelang hin und her überlegt und auch viel mit den ortsansässigen Herbergsleuten gesprochen und bin dann über Tui gelaufen, im Landesinneren. Für mich die richtige Entscheidung, da ich ab Porto genug "Meer" Tage hatte, ich fand das Landesinnere gleichermaßen toll, und kann nicht sagen, was ich besser fand. Die Herbergssituation im Landesinneren ist zZ sehr gut, da wenige Pilger unterweg sind, nur einmal in Pontevedra, waren verhältnismäßig viele, 10 St, ich würde empfehlen, aud die Herbergen in den kleineren Orten umzusteigen...
Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Benutzeravatar
Bicigringo
Beiträge: 227
Registriert: 14. Aug 2019, 20:43

Küstenweg bis Caminha oder Vigo?

Beitrag von Bicigringo » 13. Dez 2020, 11:37

„Die ersten vier Kapitel von "Doc way" über den portugiesischen Jakobsweg sind unter https://docway.es/?lang=en und auf dem Youtube-Kanal von Quemasver verfügbar. Es wird von der Journalistin Cristina Maró mit einem kleinen Team, halb aus Ponteareas, halb aus Vigo, produziert.“ (DeepL) 😷

Quelle:
https://www.caminosantiago.org/cpperegr ... saID=16157
Camino de Santiago „ Respira Hondo | Tief durchatmen“

Antworten