Braunschweiger Jakobsweg

Pilgerwege in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Antworten
Wanderbruder.de
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jul 2020, 20:35
Wohnort: Barienrode / Hildesheim
Kontaktdaten:

Braunschweiger Jakobsweg

Beitrag von Wanderbruder.de » 18. Aug 2020, 18:11

Pilgern vor der Haustür. Ich wohne in Diekholzen-Barienrode und in zwei Kilometer Entfernung ist das Kloster Marienrode. Dort führt auch der Braunschweiger Jakobsweg von Magdeburg nach Höxter entlang. Der ist zwar noch nicht vernünftig geschildert, aber es lohnt sich. Details zur Wegstrecke unter https://www.thzbs.de/braunschweiger-jakobsweg/home/ . Es gibt dort auch eine Akademie "Pilgern", die regelmäßig "begleitetes Pilgern" anbietet. Echt toll.
Und ich habe mir vorgenommen, in mehreren Teilabschnitten von Zuhause aus, diesen Jakobsweg zu wandern. Heute bin ich den 1. Teilabschnitt von 26 Kilometern von Marienrode nach Alfeld gelaufen. Und ihr wisst ja schon von mir, dass meine Berichte etwas anders sind.. Viel Spaß beim Lesen des heutigen Tagesberichts unter https://wanderbruder.de/messe-gelesen-s ... schnarcher Ca. alle zwei Wochen kommt ein neuer Bericht einer Teilabschnittswanderung vom Braunschweiger Jakobsweg dazu.
Herzliche Grüße
Bernhard Kruppki
www.wanderbruder.de

Benutzeravatar
Mirabilis
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jul 2019, 16:13
Wohnort: Neckartal

Re: Braunschweiger Jakobsweg

Beitrag von Mirabilis » 18. Aug 2020, 18:25

Hallo Wanderbruder,

Berichte aus der Heimat (bin in der Nähe von Hildesheim geboren) lese ich immer mit besonderem Interesse. Herzlichen Dank.

Bin auf der Via Scandinavica schon zweimal von HImmelsthür nach Dieckholzen gegangen, wenn ich bei meiner Schwester zu Besuch war.
In Dieckholzen gibt es einen Stempel im Pfarrbüro, falls du das noch nachholen willst.

Weiterhin guten Weg,
ich werde deine Berichte weiter verfolgen. Vielleicht kann ich mal den Weg Richtung Höxter mit einem Besuch in der Heimat verbinden.

LG Notburga
Nichts geschieht ohne Grund!

Benutzeravatar
Hans-Jörg
Beiträge: 4
Registriert: 24. Jul 2020, 13:55
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Braunschweiger Jakobsweg

Beitrag von Hans-Jörg » 18. Aug 2020, 19:35

Bin den Braunschweiger Jakobsweg Anfang Juli auch gelaufen - von der Abzweigung von der Via Scandinavica auf der Wernershöhe bis Höxter - ein landschaftlich sehr schöner Weg! Ist zwar noch nicht mit der Muschel markiert, verläuft aber auf gut markierten Wanderwegen. Besonders empfehlenswert sind die Pilgerherbergen in der Kulturherberge und im Kloster Amelungsborn.

Wegverlauf, GPS-Tracks und eine ausführliche Ortstabelle zum Braunschweiger Jakobsweg gibt es auf dieser Seite:
http://www.jakobswege-europa.de/wege/sachsen-anhalt.htm

Benutzeravatar
Liebhabdich
Beiträge: 25
Registriert: 15. Jul 2019, 19:48

Re: Braunschweiger Jakobsweg

Beitrag von Liebhabdich » 19. Aug 2020, 11:09

das ist mal schön zu lesen.

Danke.

In der Mühle Marienrode hatten wir schon 2 Pilgertreffen.
Vom Dom in HI bis nach Winzenburg den Weg gehen wir öfter.


Ultreia wünscht liebhabdich

Antworten