Seid gegrüßt Pilgrims

Hier ist Platz für eine Vorstellung unserer Neuzugänge
Antworten
TobyWanKenobi
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mai 2021, 12:25

Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von TobyWanKenobi » 3. Mai 2021, 12:55

Ein freundliches "Hallo" in die Runde.
Ich bin noch recht neu in der Pilgerszene, möchte aber dieses Jahr auf Grund privater Ereignisse den Weg von Porto nach Santiago gehen.
Der Plan sieht aktuell vor, dass ich mit meinem privaten Millennium Falcon anreise. Möchte dieses Fahrzeug dann irgendwo bei Santiago sicher und am besten überdacht abstellen. Mit dem Zug/Bus soll es dann nach Porto gehen. 10 Tage später möchte ich wieder in Santiago sein.

Habt ihr mir Ratschläge wo ich mein Fahrzeug am besten für diese Zeit abstelle?
Habt ihr sonst irgendwelche Tipps bzgl. der Reise von Santiago nach Porto?
Sonstige Anmerkungen Hinweise, die ich beachten soll/muss?

Ich bin recht sportlich, fit und schlank. 30km am Tag sind für mich kein Problem. Möchte mich aber nicht stressen. Wenn ich nachher statt 10, 11 oder 12 Tage brauche ist mir das egal.

Liebe Grüße,
Toby-Wan

Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 329
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: Neuendettelsau
Kontaktdaten:

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von Matt Merchant » 3. Mai 2021, 13:00

Möge die Macht mit Dir sein, Toby-Wan.
Solange Du Deinen Wookiee an die Leine nimmst, dürfte dem Plan nichts entgegenstehen!
Für die Fahrt von Santiago nach Porto empfehle ich den Flixbus; schneller und günstiger dürftest Du auch mit der Bahn nicht sein.

Herzlich Willkommen!
2007 - Camino Francés
2012 - Camino Primitivo
2015 - Camino Portugues
2016-19 - Gießen -> Muxía
2020 - Raisdorf b. Kiel -> Neuendettelsau

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 886
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von Camineiro » 3. Mai 2021, 13:43

Vorsicht beim Abstellen des Millenium Falken auf öffentlichen Plätzen.
Sonst könnte es Dir wie den Kollegen in Bern ergehen und Du musst "Füssi" *) machen.

Aber vielleicht kommt Dir ja auch der Schwarze Lord zu Hilfe.

Willkommen im Forum ;)


*) evtl. erscheint vor dem eigentlichen Video ein kurzer Werbeclip
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 518
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von CyrusField » 3. Mai 2021, 13:48

Flixbus klappt auf jeden Fall 1A, bin damit vergangenes Jahr auch von SdC nach Porto zurück gefahren.

Über ParkVia, Parclick, OnePark & Co. lassen sich Parkplätze schon vorbuchen. Was Qualität und Preise angeht, kann ich aber nichts dazu sagen. Alternativ ganz "normal" am Flughafen von Santiago parken.

Buen Camino
Stefan
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 518
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von CyrusField » 3. Mai 2021, 13:50

Camineiro hat geschrieben:
3. Mai 2021, 13:43
Vorsicht beim Abstellen des Millenium Falken auf öffentlichen Plätzen.
Sonst könnte es Dir wie den Kollegen in Bern ergehen und Du musst "Füssi" *) machen.
Aber das Halteverbot gilt doch offensichtlich nur für die U.S.S. Enterprise. Da hat das Imperium doch ausnahmsweise Mal gar nichts falsch gemacht :lol: :lol: :lol:
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

TobyWanKenobi
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mai 2021, 12:25

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von TobyWanKenobi » 3. Mai 2021, 14:19

Vielen Dank für die schon jetzt zahlreichen Antworten.

Ich werde vermutlich ohne Wookiee und auch ohne Padawan gehen.
Werde versuchen mich alleine durchzuschlagen. Mein Lichtschwert habe ich für den Fall der Fälle griffbereit.

Das Parken am Flughafen habe ich mir auch schon überlegt. Ich denke das ist auch die beste Variante. Der Millennium Falcon ist sauteuer und ich würde ihn deshalb ungerne einfach irgendwo stehen lassen.

Flixbus von Santiago nach Porto klingt gut.

Geplant ist das ganze Ende Juli/Anfang August. Ich denke da sollte es auch bzgl. der Pandemie etwas besser aussehen.

Über weitere Tipps bin ich dankbar.

Möge die Macht mich euch sein,
Toby-Wan

Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 329
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: Neuendettelsau
Kontaktdaten:

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von Matt Merchant » 3. Mai 2021, 14:39

Verehrter Jedi,

eine alternative Idee könnte doch sein, den teuren Falken im heimischen Hangar zu lassen und mit dem öffentlichen Space-Shuttle nach Porto zu fliegen. Und zurück dann halt mit Flixbus.
Das ist gewisslich nicht teurer als zwei Wochen Dauerparken am Flughafen von Santiago.

Wobei ich mich mit diesem Rat natürlich zum Klimasünder mache. Asche auf mein Haupt.
2007 - Camino Francés
2012 - Camino Primitivo
2015 - Camino Portugues
2016-19 - Gießen -> Muxía
2020 - Raisdorf b. Kiel -> Neuendettelsau

TobyWanKenobi
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mai 2021, 12:25

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von TobyWanKenobi » 3. Mai 2021, 15:08

Hallo Matt,
diese Idee hatte ich selbstverständlich auch schon. Auch schon als Gabelflug.
Allerdings achte ich tatsächlich sehr auf meinen Fußabdruck.
Der Millennium Falcon ist sehr klimafreundlich und für mich ist die Fahrt dort hin auch schon irgendwie ein Teil des Weges.
Ich denke der Flughafen ist eine gute und sichere Lösung.

Benutzeravatar
Pilgerbär
Beiträge: 253
Registriert: 18. Sep 2020, 17:04
Wohnort: Rhein-Kreis-Neuss

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von Pilgerbär » 3. Mai 2021, 22:00

Im stabilen Orbit parken du musst.....
Ultreya, euer Pilgerbär

TobyWanKenobi
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mai 2021, 12:25

Re: Seid gegrüßt Pilgrims

Beitrag von TobyWanKenobi » 11. Mai 2021, 11:01

Sofern es nun absehbar ist, dass es Öffnungen geben wird, werde ich in die detaillierte Planung einsteigen.
Hat bereits jemand diese Tour nur mit Zelt absolviert? Ich gehe davon aus, dass die Herbergen diesen Sommer nicht 100% der Betten belegen dürfen.

Da ich beruflich und Privat auch stellenweise mit Video und Filmproduktionen zu tun habe, könnt ihr euch auf einen grandiosen Film der Reise freuen.
Nähere Infos kommen dann noch.

Antworten