Drei Kinder im Waschzuber

Allgemeine Diskussionen zur Pilgerei und ihrer Geschichte
Antworten
Benutzeravatar
Andrea Ilchmann
Beiträge: 186
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von Andrea Ilchmann » 26. Sep 2019, 08:41

Ich gebe es zu: Manchmal möchte ich es einfach ganz genau wissen, aber ich denke immer, wenn ich etwas nicht weiß, könnte mir ja etwas entgehen, was ich sicher für wissenswert gehalten hätte, wenn ich gewusst hätte, dass ich da etwas nicht weiß.

In Betanzos gibt es die Darstellung von drei Kindern in einem Waschzuber. Da fand ich sie einfach nett, lustig und lebensnah - tolle Idee, leider gibt es das nur dort ...
dachte ich, aber dann fand ich in Ponte Ulla das gleiche Bild.
Weiß jemand, was es zu bedeuten hat?

(in mir weckt es die Erinnerung an eine Zinkwanne, Kernseife und Wurzelbürste, mit der mich meine Mutter empfing, wenn ich abends wie immer zu spät vom Spielen kam :shock: ... naja gut, ein Waschlappen wäre da in meinem Zustand auch vergebene Liebesmüh' gewesen :roll: )


:arrow: :arrow: :arrow:
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.

Benutzeravatar
Gertrudis
Beiträge: 55
Registriert: 15. Jul 2019, 23:35
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von Gertrudis » 26. Sep 2019, 10:29

Hast Du ein Foto davon?

Benutzeravatar
GretaBo
Beiträge: 83
Registriert: 15. Jul 2019, 18:19
Wohnort: Großraum Düsseldorf

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von GretaBo » 26. Sep 2019, 11:15

ilfuchur hat geschrieben:
26. Sep 2019, 08:41
...(in mir weckt es die Erinnerung an eine Zinkwanne, Kernseife und Wurzelbürste, mit der mich meine Mutter empfing, wenn ich abends wie immer zu spät vom Spielen kam :shock: ... naja gut, ein Waschlappen wäre da in meinem Zustand auch vergebene Liebesmüh' gewesen :roll: )
Gertrudis hat geschrieben:
26. Sep 2019, 10:29
Hast Du ein Foto davon?

:lol: :lol: oh ja bitte :D :lol:
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 182
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von Camineiro » 26. Sep 2019, 11:49

Ist das hier evtl. gemeint (Ponte Ulla)?

Scheint einen religiösen Bezug zu haben, da ein Bischof Teil der Skulptur ist.
Cfrances 2008/2014
Cport/Cingl 2010
Olavsweg 2012
Via Podiensis 2012/13/14
CNorte 2019

Benutzeravatar
GretaBo
Beiträge: 83
Registriert: 15. Jul 2019, 18:19
Wohnort: Großraum Düsseldorf

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von GretaBo » 26. Sep 2019, 12:01

Camineiro hat geschrieben:
26. Sep 2019, 11:49
Ist das hier evtl. gemeint (Ponte Ulla)?

Scheint einen religiösen Bezug zu haben, da ein Bischof Teil der Skulptur ist.
Das denke ich auch. Es könnte die christliche Taufe dargestellt sein.
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
(Albert Schweitzer)

cafesolo
Beiträge: 11
Registriert: 17. Jul 2019, 00:59

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von cafesolo » 26. Sep 2019, 12:07

GretaBo hat geschrieben:
26. Sep 2019, 12:01
Camineiro hat geschrieben:
26. Sep 2019, 11:49
Ist das hier evtl. gemeint (Ponte Ulla)?

Scheint einen religiösen Bezug zu haben, da ein Bischof Teil der Skulptur ist.
Das denke ich auch. Es könnte die christliche Taufe dargestellt sein.
Oder hat es mit folgender Legende 1. zu tun (der Waschzuber dürfte dann ein Pökelfass sein):
http://eplc.ecml.at/LinkClick.aspx?file ... uage=de-DE

BC cafesolo

Benutzeravatar
GretaBo
Beiträge: 83
Registriert: 15. Jul 2019, 18:19
Wohnort: Großraum Düsseldorf

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von GretaBo » 26. Sep 2019, 12:20

cafesolo hat geschrieben:
26. Sep 2019, 12:07
GretaBo hat geschrieben:
26. Sep 2019, 12:01
Camineiro hat geschrieben:
26. Sep 2019, 11:49
Ist das hier evtl. gemeint (Ponte Ulla)?

Scheint einen religiösen Bezug zu haben, da ein Bischof Teil der Skulptur ist.
Das denke ich auch. Es könnte die christliche Taufe dargestellt sein.
Oder hat es mit folgender Legende 1. zu tun:
http://eplc.ecml.at/LinkClick.aspx?file ... uage=de-DE

BC cafesolo
Hola cafesolo,

das glaube ich weniger. In der von Dir angezeigten Legende ist nirgendwo die Rede, dass Kinder in einen Zuber gesteckt werden.
Zumindest bei Camineiros Bild meine ich zu erkennen, dass es sich nicht um Kinder, sondern schon um Erwachsene handelt. Außerdem kann man aus der Handstellung des Bischofs erkennen, dass er etwas "schöpft", eben Taufwasser.

Es wäre jetzt interessant, Ilfuchurs Bild aus Betanzos zu sehen und einen Hinweis zu erhalten, wo dieses Bild angebracht ist. Sakrale Gebäulichkeiten, Brücken o.dgl. lassen einen Bezug zur Religion zu.
Ist das Bild (Relief) allerdings in räumlicher Nähe zum Schwimmbad oder einer Reinigung angebracht, dann deutet vieles auf Waschzuber hin :D.

Bei diesem Bild würde ich - auch ohne Bildbeschreibung - auch nicht unbedingt darauf tippen, dass jemand in einem Urinal badet :D :D
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
(Albert Schweitzer)

cafesolo
Beiträge: 11
Registriert: 17. Jul 2019, 00:59

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von cafesolo » 26. Sep 2019, 12:29

Hola Greta

Ist schon interessant solchen Dingen auf den Grund zu gehen. Spricht vieles für deine Interpretation, obwohl auf der englischsprachigen Wiki Seite zum Heiligen Nikolaus zu der von mir zitierten Legende ebenfalls genaueres ausgeführt wird und hier ebenfalls von einem Pökelfass berichtet wird, in welchem der Metzger die Kinder eingepökelt hat. Waschzuber? Taufbecken? Pökelfass? Wer weiss. Wir müssten Andreas Bild sehen.

BC cafesolo

cafesolo
Beiträge: 11
Registriert: 17. Jul 2019, 00:59

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von cafesolo » 26. Sep 2019, 12:38

Hola ilfuchur

Handelt es sich um diese Dartellung, welche auf folgender Seite zu finden ist?

https://www.lagalletamolona.com/betanzo ... edievales/

Dann schaut‘s wie ein Taufbecken aus.

BC cafesolo

Benutzeravatar
Andrea Ilchmann
Beiträge: 186
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von Andrea Ilchmann » 26. Sep 2019, 12:40

Himmel, auf die Idee, Bilder dazu zu packen, hätte ich auch selbst kommen können!

Oh, Uwe, bei deinem Link erkenne ich den Bischof! Bei meinem Foto Bild
leider nicht.... oh, wenn man weiß, dass das die Schnecke von einem Bischofsstab ist, dann doch!!!!

Aus Betanzos stammt dieses Foto: Bild

@ cafesolo: Heideröslein! Das erzählst du hoffentlich keinem Kind! Und dann auch noch mit dem Türenknarren! Das ist ja furchtbar!!!!!!!
uhhh, es schüttelt mich gerade!!!!!

@ Greta: Ich glaube nicht, dass wir Nacktaufnahmen hier gestatten sollten!!!! :lol: :lol: :lol:
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.

cafesolo
Beiträge: 11
Registriert: 17. Jul 2019, 00:59

Re: Drei Kinder im Waschzuber

Beitrag von cafesolo » 26. Sep 2019, 12:49

Hola ilfuchur

Zu deinem Bildausschnitt gehört eindeutig der Heilige Nikolaus dazu (er hält drei Kugeln/Äpfel in der Hand = eindeutiges Attribut welches auf den Heiligen Nikolaus weist) und somit dürfte es sich schon um die Darstellung der Pökelsalzlegende handeln. Schon etwas grauslich :?

Antworten