Was definiert einen Pilger?

Allgemeine Diskussionen zur Pilgerei und ihrer Geschichte
Benutzeravatar
Pilger Thomas
Beiträge: 4
Registriert: 6. Apr 2021, 11:26
Kontaktdaten:

Re: Was definiert einen Pilger?

Beitrag von Pilger Thomas » 6. Apr 2021, 11:58

Vielleicht sollte man die Unterscheidung zwischen Pilger und Wanderer mal von der anderen Seite aus beginnen? Ein Wanderer hat auch seine Strecke und sein Ziel und er genießt auch dabei die Ruhe, die Landschaft, die Menschen und das Gehen und es ist auch für den Wanderer eine Herausforderung, die Strecke zu schaffen. Es ist also wirklich eher in der Einstellung und lediglich noch im Ziel der Unterschied zu suchen: Der klassische Pilger hatte meist ein religiösen Ort als Ziel: Jerusalem, Mekka, heilige Berge (im Buddhismus) und Compostella in unserer Zeit. Ein Pilger unserer Zeit kann aber auch (zusätzlich oder auch nur) ein geistiges Ziel verfolgen: Entweder der geistigen Selbstfindung oder er ist unterwegs als Idealist und verfolgt einen "himmlischen Ort", der zu Fuß nicht zu erreichen ist, vergleichbar mit den Religionsgründern Buddha, Jesus oder auch Franziskus, Gandhi, Peace Pilgrim u.a. Mit einem Satz: Der Wanderer sagt: "Ich will mich erholen, die Landschaft genießen und den Weg schaffen!" der Pilger sagt "Ich will mich finden, das Leben entdecken, zum Ziel gelangen, welcher mir etwas bedeutet!"

Ich gehöre übrigens auch zur letzten Kategorie. ;-)

Antworten