Rezept - Tarta de Santiago

Allgemeine Diskussionen zur Pilgerei und ihrer Geschichte
Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 68
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: Neuendettelsau

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Matt Merchant » 3. Jun 2020, 09:36

Vielen Dank Euch und Wikipedia! :-)
Es ist doch irgendwie schade, wenn gerade in einer Region, wo praktisch jeder Stein irgendeine originelle Heiligen- oder Gründungslegende aufzuweisen hat, ausgerechnet diesem Kuchen niemals eine blumige Sage zugeeignet wurde...
2007 - Camino Francés
2012 - Camino Primitivo
2015 - Camino Portugues
2016-19 - Gießen -> Muxía

Benutzeravatar
Naline
Beiträge: 71
Registriert: 21. Sep 2019, 22:23

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Naline » 7. Jun 2020, 14:25

Hallo,
ich habe am Freitag die Tarta de Santiago nach Annkatrins Rezept gebacken. Der Kuchen war sehr lecker.
Das Rezept musste ich gleich weitergeben.
Einen großen Daumen hoch!
VG Naline

Annkatrin
Beiträge: 92
Registriert: 16. Jul 2019, 19:58

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Annkatrin » 12. Jun 2020, 20:05

Freut mich, dass es auch bei dir funktioniert hat.
Annkatrin

Benutzeravatar
Harmonizer
Beiträge: 124
Registriert: 14. Jul 2019, 22:37
Wohnort: Bad Liebenzell

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Harmonizer » 14. Jun 2020, 18:09

Mega... danke für die tollen Rezepte. Werde es auch mal versuchen und berichten. Muss nur noch irgendwie das Santiago-Kreuz als Schablone hinbekommen um mit das mit Puderzucker drauf zu streuen :-)
Das Leben ist zu kurz für lange Unterhosen.

Benutzeravatar
Uti
Beiträge: 387
Registriert: 15. Jul 2019, 04:10
Wohnort: Köln

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Uti » 14. Jun 2020, 18:22

Harmonizer hat geschrieben:
14. Jun 2020, 18:09
Muss nur noch irgendwie das Santiago-Kreuz als Schablone hinbekommen um mit das mit Puderzucker drauf zu streuen :-)
Ich hatte mir das einfach in der passenden Größe ausgedruckt, z. B. von hier:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jakobskreuz
und dann ausgeschnitten.
Hab ich jetzt aber auch schon länger nicht mehr gebacken und durch die Beiträge hier mal wieder Lust darauf bekommen, Zutaten sind schon gekauft, wird also hoffentlich in den nächsten Tagen was 🙂
Jedes Gehen auf unvertrauten Wegen ist eine Reise ins Vertrauen.

Benutzeravatar
Harmonizer
Beiträge: 124
Registriert: 14. Jul 2019, 22:37
Wohnort: Bad Liebenzell

Re: Rezept - Tarta de Santiago

Beitrag von Harmonizer » 14. Jun 2020, 19:20

Uti hat geschrieben:
14. Jun 2020, 18:22
Ich hatte mir das einfach in der passenden Größe ausgedruckt, z. B. von hier:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jakobskreuz
und dann ausgeschnitten.
Hab ich jetzt aber auch schon länger nicht mehr gebacken und durch die Beiträge hier mal wieder Lust darauf bekommen, Zutaten sind schon gekauft, wird also hoffentlich in den nächsten Tagen was 🙂
Danke - habe mir es auch schon ausgedruckt und kaufe die Zutaten morgen ein :-) Bildervergleich folgt :D
Das Leben ist zu kurz für lange Unterhosen.

Antworten