Camino a Fisterra - Wegbericht

Von Santiago ans Ende der Welt zum Kap Finisterre und Muxía
Antworten
Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 23. Nov 2020, 07:54

Guten Morgen allerseits,

nachdem ich über meine "Anreise" auf dem Camninho Português hier schon berichtet habe, geht es jetzt weiter ans Ende der Welt:

Tag 1 - Santiago bis Negreira
Tag 2 - Negreira bis Olveiroa
Tag 3 - Olveiroa bis Cee
Tag 4 - Cee nach Fisterra und Kap Finisterre
Mit dem Bus nach Muxía

Grüße
Stefan
Zuletzt geändert von CyrusField am 5. Dez 2020, 13:29, insgesamt 5-mal geändert.
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 24. Nov 2020, 20:16

Teil 2 ist online :P
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 28. Nov 2020, 09:39

Tag 3 - Olveiroa bis Cee
Viel Spaß beim Lesen!

Grüße
Stefan
Zuletzt geändert von CyrusField am 28. Nov 2020, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
Matt Merchant
Beiträge: 113
Registriert: 10. Apr 2020, 20:46
Wohnort: Neuendettelsau

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von Matt Merchant » 28. Nov 2020, 10:10

Lieber Stefan,

ich habe bislang noch nicht vermerkt, mit welchem Vergnügen ich Deine lebendig-pointierten, dabei von einem sehr gekonnten, menschenfreundlichen Wortwitz getragenen Berichte lese und schätze. Es kursieren viele Erlebnisberichte, nicht alle haben auch literarischen Wert.
Das, was Du vorlegst, hat Stil; Du kannst schreiben!
In diesem Sinne: bitte weiter so, auf dem Weg und dem Papier!

(Vor-)Adventliche Grüße,
Matthias
2007 - Camino Francés
2012 - Camino Primitivo
2015 - Camino Portugues
2016-19 - Gießen -> Muxía
2020 - Raisdorf b. Kiel -> Neuendettelsau

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 28. Nov 2020, 15:51

Vielen lieben Dank für Dein tolles Feedback, ich fühle mich sehr geschmeichelt.

Hauptsächlich hbe ich angefangen, zu schreiben, um die Erinnerungen für mich selbst noch einmal aufleben zu lassen. Auf die Idee, das auch zu veröffentlichen, bin ich erst später gekommen. Es hat einige Zeit gedauert, bis mein Schreibstil "aufgetaut" ist. Ich bin aber selbst ganz weit weg davon, zu sagen, ich würde gut schreiben, da gibt es ganz andere Kaliber :lol:

Aber ich möchte ja auch keine literarischen Highlights verfassen - Hauptsache, es macht Freude beim Lesen und weckt beim einen oder anderen vielleicht auch ein paar Erinnungen.

Viele Grüße
Stefan
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 1. Dez 2020, 19:36

Heute bin ich in Fisterra und am Kap Finisterre angekommen: Link
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Benutzeravatar
CyrusField
Beiträge: 356
Registriert: 10. Sep 2019, 11:02
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von CyrusField » 5. Dez 2020, 13:30

Einen hab ich noch - in Muxía war ich nämlich auch. Allerdings bin ich mit dem Bus hin: Link
Harrison Ford hat den verlorenen Schatz gejagt,
Michael Douglas den grünen Diamanten und das Juwel vom Nil,
Wallace und Gromit das Riesenkaninchen.
...und ich jage die gelbe Muschel. :geek:

Monika2010
Beiträge: 88
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: Camino a Fisterra - Wegbericht

Beitrag von Monika2010 » 5. Dez 2020, 16:10

Hallo Stefan,

ich mag so kurzweilige unterhaltsame Berichte, habe ich gerne gelesen!
Da ich diese Strecke auch schon gepilgert bin, konnte ich vieles nachvollziehen.
Danke für das "Mitnehmen".

Schönen Advent und lieben Gruß von Monika2010.

Antworten