Jakobsweg Norwegen-Dänemark-Deutschland

Weitere Pilgerwege in Europa und auf der ganzen Welt
Antworten
irmila
Beiträge: 6
Registriert: 29. Dez 2019, 22:17

Jakobsweg Norwegen-Dänemark-Deutschland

Beitrag von irmila » 30. Dez 2019, 09:45

Guten Tag

nachdem ich jetzt mit großer Freude das neue/alte Pilgerforum entdeckt habe hier meine Frage:

Wir sind 2012 den Olafsweg von Hamar nach Trondheim gegangen - eine super Erfahrung.

Von norwegischen Pilgern erfuhren wir, dass der Weg in die Gegenrichtung der Jakobsweg aus Norwegen nach Santiago ist (eigentlich logisch).
Nun überlegen wir, im Juni von Hamar aus den Jakobsweg zu gehen, also über Oslo, Larvik nach Dänemark und dann dort weiter im Endeffekt bis Flensburg (aber nicht alles im kommenden Sommer an einem Stück).

Das ist dann zunächst von Hamar bis Oslo der Olafsweg "rückwärts" - und dann weiter. Also von Oslo über Tönsberg nach Larvik und dann mit der Fähre nach Dänemark. In Dänemark gibt es nach unseren Informationen den Haervejen als Pilger (oder Wander)Weg, der bis nach Flensburg führt.

Hat jemand mit diesem Weg oder Teilen des Weges Erfahrungen und kann uns Tipps oder Informationen geben? Ich bin für alles dankbar!

Mit Buen Camino und God Tur
Lisa

kirsten peregrina
Beiträge: 1
Registriert: 23. Okt 2020, 16:28
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Jakobsweg Norwegen-Dänemark-Deutschland

Beitrag von kirsten peregrina » 23. Okt 2020, 16:38

ja, das gibt es unter google den danske Santiagopilgrimme und die gpx daten unter waymarked trails hiking https://hiking.waymarkedtrails.org/#rou ... 1288!6.748

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Jakobsweg Norwegen-Dänemark-Deutschland

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 14. Jul 2021, 20:13

irmila hat geschrieben:
30. Dez 2019, 09:45
Nun überlegen wir, im Juni von Hamar aus den Jakobsweg zu gehen, also über Oslo, Larvik nach Dänemark und dann dort weiter im Endeffekt bis Flensburg (aber nicht alles im kommenden Sommer an einem Stück).

Das ist dann zunächst von Hamar bis Oslo der Olafsweg "rückwärts" - und dann weiter. Also von Oslo über Tönsberg nach Larvik und dann mit der Fähre nach Dänemark. In Dänemark gibt es nach unseren Informationen den Haervejen als Pilger (oder Wander)Weg, der bis nach Flensburg führt.
Genau, von Oslo bis Göteborg. Dann mit der Fähre nach Frederikshavn in Dänemark und weiter durch Jüdland auf dem Hærvejen etwa 540 km bis Schleswig bzw. dort natürlich noch Dannevirke besuchen.

2022 Schleswig → Göteborg → Oslo → Trondheim → Sundsvall

2021 Hærvejen • Jütland von Süd nach Nord

Was ist aus euerm Plan geworden?

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

irmila
Beiträge: 6
Registriert: 29. Dez 2019, 22:17

Re: Jakobsweg Norwegen-Dänemark-Deutschland

Beitrag von irmila » 15. Jul 2021, 11:36

Wir sind in 2020 wegen Corona leider nicht auf diesem Weg unterwegs gewesen.
Dafür sind wir weiter südlich gepilgert: Schleswig - Lübeck - Lüneburg - Eschede, und 2021 weiter : Eschede - Hannover - Hildesheim - Göttingen - Eisenach.

Den Weg von Norwegen über Dänemark haben wir weiterhin vor, - vielleicht 2022, wenn möglich.
Wir hatten vor, von Oslo aus nicht nach Göteborg, sondern südlich weiter durch Norwegen nach Tönsberg und Larvik (Fähre) zu gehen. Er soll dort auch markiert sein.

Ich bin gespannt, was du über den Haervejen schreibst!

Irmila

Antworten