Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Auf den Spuren des Franz von Assisi und auf anderen Wegen in die ewige Stadt
Antworten
Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 646
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 20. Okt 2019, 00:40

Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Ich lese gerade den Bericht über eine Tour von Roma nach Brindisi. Aber nicht auf der Via Francigena del Sud (wie z.B. hier: A piedi da Roma a Santa Maria di Leuca (45 Etappen), sondern auf einer viel älteren Route; genaugenommen sogar auf der ersten Fernstraße der Welt überhaupt. Die, nach Auffassung und Beobachtung des Autors Paolo Rumiz, auf typisch italienische Weise in Vergessenheit geraden, schmählich ignoriert und durch Überbauung mit betonierten Parkplätzen und hässlichen Einkaufszentren zunehmend zerstört wird. Folgerichtig heißt daher der Untertitel des Buches »Auf der Suche nach einer verlorenen Straße«.

Zitat (Quelle): »Die wiedergefundene Straße verlangt kein Logo, sondern ein Siegel. Ein Symbol wie die Muschel des Jakobsweges. Zuerst hatten wir Bilder im Sinn: das Pflaster und die römischen Pinien. Dann sind wir auf das Alphabet gekommen. Das mächtige doppelte A, das die Nummer Eins der antiken Welt bezeichnet. Zwei Linien, die aufeinander zulaufen wie eine Straße, die zum Horizont führt.«

Bild

Mario
Zuletzt geändert von Mario d'Abruzzo am 20. Okt 2019, 10:02, insgesamt 2-mal geändert.
»Was mich betrifft, so reise ich nicht, um irgendein Ziel zu erreichen, sondern um zu gehen. Ich reise um des Reisens willen. Worauf es ankommt, ist in Bewegung zu sein: die Nöte und Haken unserer Existenz unmittelbarer zu spüren...« R.L.S.

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 646
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 20. Okt 2019, 00:58

Die Tour von Roma nach Brindisi war, wie schon gesagt, eher eine Suche nach einer vergessenen Straße, als ein durchgängiger Weg, den man einfach nachlaufen könnte.

Inzwischen hab ich auf dieser Seite auch einen GPS-Track gefunden. Es wird hier aber darauf hingewiesen, dass diese Wegführung nur der historischen Rekonstruktion dienen soll und nicht als Wegführung gedacht ist. Wer das Buch gelesen hat, wird verstehen, wie das gemeint ist...

Bild

Na ja, ich weiß ja nicht, ob diese wirklich sehr gerade Streckenführung stimmen kann...

Mario
Zuletzt geändert von Mario d'Abruzzo am 20. Okt 2019, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
»Was mich betrifft, so reise ich nicht, um irgendein Ziel zu erreichen, sondern um zu gehen. Ich reise um des Reisens willen. Worauf es ankommt, ist in Bewegung zu sein: die Nöte und Haken unserer Existenz unmittelbarer zu spüren...« R.L.S.

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 646
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 20. Okt 2019, 01:11

Auf outdooractive ist diese Version zu finden:

Bild

Das sieht schon mehr nach einer Wanderroute aus...

Mario
»Was mich betrifft, so reise ich nicht, um irgendein Ziel zu erreichen, sondern um zu gehen. Ich reise um des Reisens willen. Worauf es ankommt, ist in Bewegung zu sein: die Nöte und Haken unserer Existenz unmittelbarer zu spüren...« R.L.S.

Benutzeravatar
Marcel17
Beiträge: 36
Registriert: 27. Jul 2019, 18:24

Re: Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Marcel17 » 17. Feb 2020, 20:08

---
Wer das Ziel kennt, findet einen Weg ...

Benutzeravatar
Mario d'Abruzzo
Beiträge: 646
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Mario d'Abruzzo » 17. Feb 2020, 20:23

Danke Marcel! Ein wirklich schöner Artikel. Das Buch könnte ich gerne verleihen...

Mario
»Was mich betrifft, so reise ich nicht, um irgendein Ziel zu erreichen, sondern um zu gehen. Ich reise um des Reisens willen. Worauf es ankommt, ist in Bewegung zu sein: die Nöte und Haken unserer Existenz unmittelbarer zu spüren...« R.L.S.

Benutzeravatar
Marcel17
Beiträge: 36
Registriert: 27. Jul 2019, 18:24

Re: Die Via Appia Antica Roma - Brindisi • 525 km

Beitrag von Marcel17 » 20. Feb 2020, 21:48

Danke für das Angebot, Mario.
Das Buch habe ich in meine Liste gelegt, als ich zum ersten mal in dem Thread davon gelesen habe.
Jetzt ist es bestellt und auf dem Weg. :D

Zu dem Projekt des Autors habe ich noch zwei Links gefunden, für diejenigen, die italienisch verstehen und sprechen:

https://www.repubblica.it/cultura/2015/ ... 123494008/

https://www.beniculturali.it/mibac/mult ... uscolo.pdf

Gruß

Marcel
---
Wer das Ziel kennt, findet einen Weg ...

Antworten