Pilgerweg Tro Breizh (Bretagne)

Pilgerwege in Frankreich
Antworten
Benutzeravatar
donjohannes
Beiträge: 72
Registriert: 21. Jul 2019, 21:40

Pilgerweg Tro Breizh (Bretagne)

Beitrag von donjohannes » 17. Jul 2020, 20:50

In den Vorbereitungen für die Via Columbani nächstes Jahr bin ich gerade über den Tro (=Runde) Breizh (=Bretagne) zu den 7 Gründungsheiligen der Bretagne gestolpert. Ein 600km langer Weg. Hier waren zwischen 1300 und 1600 alle Bretonen unterwegs. Seit 1994 hat man die einmonatige Wallfahrt wiederbelebt. Nunmehr aber auf 7 x 1 Woche pro Jahr reduziert. Aber den Bildern nach sind dann Tausende unterwegs. http://www.trobreiz.com/
Kennt den jemand?
Österreich -Santiago 1998
Liechtenstein - Jerusalem und zurück 2013-14 (http://www.4kmh.com/neo)
Triest - Cannes (Via Alpina Sacra) 2018 ( http://www.4kmh.com/vas )
Aktuell: Erde - Himmel (Hindernislauf): begonnen 1978 - Ziel noch in weiter Ferne

Shabanna
Beiträge: 448
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Pilgerweg Tro Breizh (Bretagne)

Beitrag von Shabanna » 17. Jul 2020, 21:23

Hey Johannes,

mir ging's genauso wie dir. Ich stieß ca. vor einem halben Jahr auf diesen Weg, davor hatte ich noch nie davon gehört. Konnte das auch fast nicht glauben, dass den so viele Leute (fast nur Franzosen) gehen. Irgendwo hatte ich übrigens auch einen Blog eines Deutschen gelesen, der die ganzen 30 Etappen gegangen war, aber den find ich grad nicht mehr.

Habe mich auf dieser Seite für den Newsletter eingetragen und irgendwann schrieben sie mir, dass es nun komplett neue Pilgerführer und Pilgerpässe für den Weg gäbe, zu bestellen hier .

Es gibt aber auch von Lepere ein relativ aktuelles Büchlein - dort allerdings mit der anderen Schreibweise "Tro Breiz" - das auf meiner Wunschliste steht ... einfach um mal ein bisschen drin zu stöbern :)

LG,
Andrea

Shabanna
Beiträge: 448
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Pilgerweg Tro Breizh (Bretagne)

Beitrag von Shabanna » 18. Jul 2020, 09:36

Shabanna hat geschrieben:
17. Jul 2020, 21:23
Konnte das auch fast nicht glauben, dass den so viele Leute (fast nur Franzosen) gehen.
Ah, jetzt weiß ich, warum!

Die Tradition besagt, dass jeder Bretone es zu Lebzeiten schaffen muss, sonst riskiert er bei seinem Tod das Fegefeuer, indem er seinen Sarg auf dem Rücken trägt.

:-)

LG,
Andrea

Antworten