Strassburg- Le Puy

Pilgerwege in Frankreich
Aragon
Beiträge: 7
Registriert: 6. Nov 2019, 16:50
Wohnort: Heidelberg

Re: Strassburg- Le Puy

Beitrag von Aragon » 28. Nov 2019, 16:58

wg Papier-Pilgerführer und Gewicht habe ich eine Anfrage unter Rubrik "Ausrüstung" laufen.
Von Anfang Frankreich bis Ende Spanien kommt ein Stapel Papier-Pilgerführer zusammen, den ich gerne reduzieren möchte.
Wenn ihr Ideen habt die 1108gr zu erleichtern, lasst es mich bitte wissen.

Ultreia,
Aragon

Betz
Beiträge: 20
Registriert: 20. Jul 2019, 12:10
Wohnort: 66287 Quierschied
Kontaktdaten:

Re: Strassburg- Le Puy

Beitrag von Betz » 30. Nov 2019, 12:25

Hallo Aragon,

ich scanne die Angaben aus den Pilgerführern und speichere diese in einer Datei auf meinem PC ab. Wenn keine Scanmöglichkeit vorhanden ist kann man die für den Weg wichtigen Angaben aus den Pilgerführern selbst in eine Datei übertragen und diese auf dem PC abspeichern.
Die gespeicherte Datei ziehe ich dann in einen Ordner meiner Anwendung Dropbox auf meinen PC. Link: https://www.dropbox.com/h
Auf meinem Smartphone habe ich mir die App "Dropbox installiert. Der auf meinem PC angelegte Ordner wird dann automatisch in die App auf meinem Handy überspielt.
So muss ich nur das Handy mit mir tragen und keine Pilgerführer oder andere Papierunterlagen.

BC Betz

Aragon
Beiträge: 7
Registriert: 6. Nov 2019, 16:50
Wohnort: Heidelberg

Re: Strassburg- Le Puy

Beitrag von Aragon » 1. Dez 2019, 15:47

Hallo Betz,

danke für deine Anregungen, den Rucksack zu erleichtern. :D
Ich habe mal probeweise ein Pilger-Handbuch über den Scanner gejagd, sprich: ich stand zwei Stunden am Gerät und habe Seite für Seite in Fotoqualität wg. Farbe eingescannt. :cry: Ein Teil probehalber als .JPG, den anderen als .PDF abgespeichert.
Aufs Handy zu übertragen ist auch ohne Dropbox leicht machbar --- es geht Google nix an, was ich hier scanne.
Das PDF-Format scheint mir sinnvoller für unterwegs: ich habe mehrere Bilder in einer Datei thematisch (Beispiel. Via Podiensis: Einleitung mit Übersichtskarte, Das Velay, Die MArgeride, Das Aubrac, ....) zusammengefasst.
Ich möchte ja nicht erst unter hunderten von einzelnen JPG-Bildern das richtige auf dem winzigen Bildschirm heraussuchen müssen.
Als PDF-Reader nutze ich den Moon+ pro Reader mit der prima Lesezeichenfunktion, dass die letzte Datei und Lesestelle beim nächsten Aufrufen wieder angezeigt wird, wie bei einem Ereader (der leider nur schwarz/weiss zeigen kann).

Welches Format nutzt du und hast du schon mal das epub-ebook-Format versucht?

P.S. als Navi Software läuft Locus Map und zeigt mir den Pilgerweg als Krümelnspur. :arrow:

BC
Aragon

Betz
Beiträge: 20
Registriert: 20. Jul 2019, 12:10
Wohnort: 66287 Quierschied
Kontaktdaten:

Re: Strassburg- Le Puy

Beitrag von Betz » 3. Dez 2019, 11:30

Hallo Aragon,

auch ich lege mir die Pilgerbuchbuchseiten die ich glaube benötigen zu müssen im PDF-Format in eine Datei in Unterordnern auf den PC.
Diese Ordner ziehe ich per Drag und Drop auf die Anwendung "Dropbox" in meinem Smartphone und kann mir diese dann unterwegs bei Bedarf
offline ansehen.

Für die GPS-Tracks benutze ich mein Garmin 64 st und hilfsweise auch noch die App Locus. Mit dieser Methode kam ich auf meinem Weg von Trier bis SdC immer sehr gut zurecht.

Das kannst Du unter folgendem Link nachvollziehen: https://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=30414

Ich wünsche Dir auf Deinen Wegen immer BC

Aragon
Beiträge: 7
Registriert: 6. Nov 2019, 16:50
Wohnort: Heidelberg

Re: Strassburg- Le Puy

Beitrag von Aragon » 3. Dez 2019, 16:11

Herzlichen Dank für die Tipps. Ja, hier spricht ein Profi aus Erfahrung!

Dir auch auf all Deinen Wegen Buen Camino oder Bon Chemin!
Aragon

Antworten