:: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Pilgerwege in Frankreich
Benutzeravatar
beliperegrina
Beiträge: 202
Registriert: 8. Aug 2019, 14:32
Wohnort: Raum Bonn

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von beliperegrina » 22. Sep 2021, 19:14

Echt tolle Fotos!!! Merci de partager!

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 22. Sep 2021, 21:57

beliperegrina hat geschrieben:
22. Sep 2021, 19:14
Echt tolle Fotos!!! Merci de partager!
Gerne. Bin gespannt, ob ich morgen Sonnenbrand habe. Morgens war es noch stark bewölkt und so hab' ich meinen Sonnenhut im Transportrucksack gelassen. Immer meine Anfängerfehler zu Beginn. Das Velay ist schon eine eindrucksvolle Landschaft. Na ja die Täler der Loire habens schon an sich.

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Monika2010
Beiträge: 120
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von Monika2010 » 23. Sep 2021, 18:42

Servus, Mario,
wunderschöne Fotos, vielen Dank.
Weiterhin guten Weg und
herzlichen Gruß von Monika2010.

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 23. Sep 2021, 18:53

Danke Monika,
heute war ein Traumtag mit Sonne und kühlendem Wind. Die Beine wollten auch nach 21 km immer noch weiter. Na ja fast hätten sie auch müssen. Ich hatte angeblich die Buchung hier in Pradelles nicht bestätigt hieß es. Dabei war nur nicht klar, wie ich die Anzahlung schicken sollte. Ich hab' halt seit Menschengedenken keine Schecks mehr. Die anderen Unterkünfte konnten auf meine Bitte eine IBAN angeben. Damit war es dann ganz einfach... Mit viel Hilfe gab es dann aber ein alternatives Zimmer.

Die 84 Fotos von heute, Donnerstag, 23.09.2021

Bild

Bild

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 24. Sep 2021, 20:33

Heute war wieder ein Traumtag. Jetzt bin ich im Ausweichquartier, dem Hotel De France an der RN 88. Auf der ersten Hälfte des Weges gab es intensive und interessante Zweiergespräche mit Veronique, die leider morgen ihre letzte Etappe läuft und deswegen weniger Fotos. Ich bin jedenfalls so froh, dass ich wieder laufen kann.

Bild

Es ist wieder wunderschön hier. Mit meinen GPS-Möglichkeiten hatte ich zu Hause eine Abkürzung eingebaut, was einige der inzwischen untereinander bekannten randonneurs in Erstaunen versetzte; nach dem Hase und Igel-Prinzip :-)

Die Fotos von heute, Freitag, 24.09.2021

Bild

Bild

Übrigens diese Auberge de la mère Cadenette ist überigens eine der originalen Stevenson-Herbergen und ich bin da eigentlich nur gelandet, weil es in meiner geplanten Unterkunft diesen Buchungsfehler gab.

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 25. Sep 2021, 19:25

Morgen, am Wahlsonntag soll es hier ordentlich schütten. Außerdem würde es meinen Beinen gut tun, einen Tag Pause zu haben. Sag ich mal so. Deswegen fahre ich morgen den ganzen Weg mit dem La malle postale-Gepäckdienstauto mit, dem Transit mit dem langen Radstand :-)

Heute war's erst windig, stimmungsvolles Rauschen der Bäume. Peter Wohlleben wüsste vielleicht, was die sich da zugerauscht haben. Dann kam der Nebel, mit meinem Garmin-GPS-Teil war das aber kein Problem auf meiner Route ohne Markierungen. Nach zwei Dritteln dann die Moure de la Gardille mit 1.502 Meter Höhe und diesmal leider Null Weitsicht. Nach Chasserades runter ging's dann an der Quelle des Alliers vorbei. Jetzt sitze ich in meinem kleinen Dachzimmerchden nach einem guten demi pension-Essen.

Bild

Bild

Die Fotos von heute, Samstag, 25.09.2021

Bild

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 26. Sep 2021, 20:45

Ach herrjeh, der kurze Eintrag für heute war doch schon fertig? Also ich hatte einen faulen Tag, bin mit dem La Malle Postale-Transit mitgefahren. Ganz typisch: bei Sauwetter-Vorhersage seh ich mich vor, nur um anschließend den Sonnenschein argwöhnisch und missbilligend zur Kenntnis zu nehmen. Meinen Beinen wars aber sicher recht.

Bild

Diese querstehendsen Schieferplatten auf dem Giebel sind für die Hexen zum Draufsitzen, anstatt ins Haus hinein fliegen...

Bild

Die Fotos von heute, Sonntag, 26.09.2021

Bild

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Monika2010
Beiträge: 120
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von Monika2010 » 27. Sep 2021, 08:20

Guten Morgen, Mario,

Schieferplatten für Hexen: finde ich total witzig, habe ich noch nie gehört/gelesen.
Beruht das auf eine regionale Sage?

Wieder schöne Bilder, danke.
LG - Monika.

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 27. Sep 2021, 12:42

Bonjour Monika,

die Häuser sind hier mit Schiefer gedeckt; außerdem gibt es auch aus den Seitenwänden herausstehende Steine für die Hexen. Katholischer Volksglaube. Auch nicht unwahrscheinlicher als steinerne Bötchen Richtung SdC.

:-)

Die Fotos von heute, Montag, 27.09.2021

Bild

Bild

:-)

gerade hab' ich ne Amélie kennengelernt und leider gleich wieder verabschiedet, ich bleibe heute ja erstmal unterhalb des Pic de Finiels, des Mont-Lozère-Gipfels. Jedenfalls haben wir uns auch kurz über meinen französischen Lieblingsfilm ausgetauscht. Nett...

Zitat aus Wikipedia: "Während im Fernsehen am 31. August 1997 der Tod von Lady Diana gemeldet wird, entdeckt Amélie durch Zufall hinter einer losen Badezimmerfliese ein kleines Kästchen, das die „Schätze“ eines Jungen aus den 1950er-Jahren enthält. Sie fasst den Entschluss, die Schachtel ihrem Eigentümer zurückzubringen und, falls dieser gerührt sein sollte, ihr weiteres Leben damit zu verbringen, anderen Menschen zu helfen."

Haha, genau zu diesem Zeitpunkt fuhr ich mit Sohn Nick und Hund Charly zum ersten Mal in die Cevennen zum Wandern. Nachts auf der Schweizer Autobahn hörten wir die Meldungen im Autoradio...

:-)

Bild

Da sag noch einer, Männer wären spartanischer...

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 27. Sep 2021, 15:21

Vorhin hab' ich nen kleinen Spaziergang gemacht. Leider war das Kirchlein verrammelt und verriegelt. Bin mir nicht sicher, ob es beim letzten Mal schon so viele Skilifte waren. Anyway - im Bergprofil gibt es einen Knick und wenn man über den hinaus kommt, sieht es völlig anders aus. Beim ersten Mal dachte ich, so müsste es auf dem Mars aussehen...

Bis jetzt war es stürmisch; sehr stimmungsvoll für jemanden, der schon sein Zimmer im Le Refuge bezogen hat.

Bild

Hier bin ich also heute Nacht. Vor der Trapez-Entzerrung meines Fotos sah mein Arbeitsplatz so aus:

Bild

Leider hat das Bier nur für das halbe Sandwich gereicht. Aber die Trapez-Entzerrung des aus schräger Position aufgenommenen Fotos ging schnell von statten...

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 28. Sep 2021, 18:35

Uff, über 900 Höhenmeter runter, über Stein und Stein mit diesem Knie, das war der Härtetest. Jetzt erst mal Bettruhe bis zum Abendschmaus.
Ansonsten ein perfekter Tag...

Die Fotos von heute, Dienstag, 28.09.2021

Bild

Bild

Bild
Die ersten Deutschen seit neun Tagen... ähh, der Esel ist natürlichn Franzose...

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Monika2010
Beiträge: 120
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von Monika2010 » 28. Sep 2021, 19:16

Diese Weitläufigkeit ist schon beeindruckend.
Wetter passt auch, weiterhin gute Wanderung wünscht Monika2010.

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 30. Sep 2021, 21:31

Sodele, da bin ich wieder.

Gestern Nacht also mit Schlafsack, aber ohne Macbook und ohne Gesellschaft in der Cabane de Bonnal in den Bergen; heute dann nach Florac. Um 15 Uhr eingecheckt und gleich mal vier oder fünf Stunden geschlafen. Dann ein fantastisches Abendessen, zu dem ich verschlafen eine halbe Stunde verspätet erschienen bin.

Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 30. Sep 2021, 22:04

Bild

Die Fotos von heute, Mittwoch, 29.09.2021

Bild

Bild


Mario
Zuletzt geändert von M@rio d'Abruzzo am 30. Sep 2021, 22:08, insgesamt 2-mal geändert.
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1585
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: :: Sur les traces de Robert Louis Stevenson et Modestine ::

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 30. Sep 2021, 22:05

Bild

Die Fotos von heute, Donnerstag, 30.09.2021

Bild

Bild


Mario
"Tut um Gott's willen etwas Tapferes!"
Huldrych Zwingli *1484 ✝1531 • zitiert nach Karl Barth

Antworten