Schwabenweg und Via Jacobi im August

Pilgerwege in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Antworten
Benutzeravatar
Bssss
Beiträge: 26
Registriert: 7. Dez 2019, 21:03
Wohnort: zw. Ffm und AB

Schwabenweg und Via Jacobi im August

Beitrag von Bssss » 22. Jul 2020, 23:54

Hallo Pellies, ;)

mein Plan dieses Jahr mit meiner Familie nach Spanien zu fliegen um dort zu pilgern haben wir erst einmal auf Eis gelegt. Es war und ist alles zu unsicher. Nun haben wir entschieden, dass wir ein Wohnmobil mieten und wenn alles klappt durch die Schweiz "pilgern". Ich zu Fuß, meine Family hinter mir her. Ich starte bereits eine Woche vorher.
im Januar bin ich bis zum Bodensee gekommen und werde nun dort nun die nächste Etappe starten. Genau genommen in Konstanz, bis nach Genf.
Habe total gemischte Gefühle, da ich noch nie in der Schweiz war und auch die Menschen dort nicht kenne. Von Vorfreude bis Angst und Spannung ist alles dabei! :roll:

Hat jemand Tipps für mich?
:) waiting is meditating ;)
2020 Steinhausen - Genf

Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 128
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Schwabenweg und Via Jacobi im August

Beitrag von Winti46 » 23. Jul 2020, 10:38

Vielleicht überflüssig, weil Du die Links schon kennst. Angst musst Du nur von den hohen Preisen in der Schweiz haben aber sonst gibt es nichts zum Angst haben. Hier die Links:
Schweizerische Vereinigung: www.viajacobi4.ch
Karten und Infos: www.jakobsweg.ch
Karten, Kurzbeschreibung und Pilgerbericht: https://www.schweizmobil.ch/de/wanderla ... te-04.html
Pilgerbericht der Familie Eichinger: http://www.eichinger.ch/eichifamilyhom/ ... egMain.htm

Benutzeravatar
Bicigringo
Beiträge: 227
Registriert: 14. Aug 2019, 20:43

Rchwabenweg und Via Jacobi im August

Beitrag von Bicigringo » 30. Jul 2020, 19:02

https://mailchi.mp/65a8a3817e6d/jakobsw ... dbff748428 😷

Sensler Museum/Musée Singinois
Kirchweg 2 CH-1712 Tafers

https://youtu.be/ZiCmaBUKpd0
Camino de Santiago „ Respira Hondo | Tief durchatmen“

Benutzeravatar
chrisbee
Beiträge: 42
Registriert: 18. Jul 2019, 22:09
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Schwabenweg und Via Jacobi im August

Beitrag von chrisbee » 30. Jul 2020, 23:27

Von Konstanz nach Genf ging ich im Sommer 2010. Mal abgesehen von den Preisen, die hier gleich erwähnt wurden (es war das Teuerste, was ich je gemacht habe), war ich von dem Weg durch die Schweiz geradezu euphorisiert: Immer am Alpenbogen entlang, immer an den Seen entlang - es war großartig. (Und immer ein super Wetter). Überrascht war ich auch von der guten Atmosphäre. Während ich auf Wegen in Deutschland praktisch nie jemanden treffe, waren in der Schweiz reichlich Leute auf den Wegen. Und viele Frauen, die mit größter Selbstverständlichkeit allein gingen. Hinter der Grenze, in Frankreich, war dann wieder Schluss damit - mehr oder weniger. Wegen der hohen Preise und der aktuellen Corona-Situation ist, so meine ich, ein Womo geradezu Gold wert. Ich nutze selbst gern einen Camper.
Gruß chrisbee

Benutzeravatar
Bssss
Beiträge: 26
Registriert: 7. Dez 2019, 21:03
Wohnort: zw. Ffm und AB

Re: Schwabenweg und Via Jacobi im August

Beitrag von Bssss » 7. Aug 2020, 20:57

Yeeeeaaaaahhhhhhh....
.............................morgen geht's los! :mrgreen:
:) waiting is meditating ;)
2020 Steinhausen - Genf

Antworten