Camino Montaña Olvidado

Weitere Pilgerwege auf der iberischen Halbinsel
Antworten
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Camineiro » 15. Jan 2021, 19:14

Etwas für Pilger, die was Ausgefallenes suchen.
Der „vergessene Pilgerweg“ ...

Pilgerführer in spanischer Sprache mit Wegkarten.

(gefunden in einem fb-Beitrag)
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020

Shabanna
Beiträge: 681
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Shabanna » 15. Jan 2021, 20:58

Ja, der war für letztes Jahr geplant :cry:

Hier gibt's alle Infos. Gestartet werden kann in Pamplona oder Bilbao.

Siehe auch hier .

LG,
Andrea
No creo en casi nada que no salga del corazón.
(Fito Páez)

http://und-die-haare-im-wind.blogspot.com

Simsim
Beiträge: 875
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Simsim » 15. Jan 2021, 22:22

Oh Himmel.....das wird ja unerträglich mit der Sehnsucht, bei solchen Bildern!

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 1006
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Camineiro » 18. Mär 2021, 14:34

Neue Bilder vom Olvidado ...
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020

Benutzeravatar
Keelin
Beiträge: 8
Registriert: 22. Jul 2019, 11:18

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Keelin » 10. Apr 2021, 23:33

Hola buenos noches,
wer immer noch Interesse an diesen außergewöhnlichen Wegen hat, dem kan ich von Susanna Scherman and Laurie Reynolds
die Wegbeschreibung aus 2014 ab Bilbao zukommen lassen. Bin 2015 von Bilbao bis Cistierna auch gegangen, allerdings mit
anderen Etappen. Ich habe auch eine Beschreibung des Weges ab Pamplona (bin ich nicht gegangen). Beide Wege treffen
sich dann in Aguilar de Campoo. Wer es wagen möchte, dem teile ich gern alle Infos. Der Weg ist echt extrem. Infos zu Übernachtungen
sind rudimentär und oft veraltet. Auszeichnung mit Pfeilen kann man fast vergessen. Der Weg ist noch ein echtes Abenteuer, aber super schöne Landschaften und wers mag tatal einsam. Bin 3 Wochen keinem Pilger begegnet. Für Interessenten, 2Jahre davor bin ich den Camino Torres gegangen.

Shabanna
Beiträge: 681
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Shabanna » 11. Apr 2021, 08:43

Hey Keelin,

da hat sich seither viel getan - es gibt auch inzwischen eine neue Ausschilderung und neue Pfeile. Und eine App und GPS-Tracks gibt es inzwischen auch. Da ist das Abenteuer nicht mehr ganz so extrem ;)

Das hier ist der aktuelle Guide. Den gibt's bis jetzt in englisch und spanisch. Mitte dieses Jahres soll er auch in anderen Sprachen erscheinen.

Das hier ist die Seite von Adolfo, dessen Beschreibung sehr viel detaillierter, aber nicht mehr ganz aktuell ist. Laurie und Susanna haben seinen spanischen Guide 2014 ins Englische übersetzt.

Hier auch noch eine nette Beschreibung mit Fotos von Jose Antonio Cuñarro Exposito (Ender), die auch von Laurie ins Englische übersetzt wurde.

@Keelin: Welcher Weg wird denn dein nächstes Abenteuer?

LG,
Andrea
No creo en casi nada que no salga del corazón.
(Fito Páez)

http://und-die-haare-im-wind.blogspot.com

Benutzeravatar
Keelin
Beiträge: 8
Registriert: 22. Jul 2019, 11:18

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Keelin » 11. Apr 2021, 12:50

Hey Andrea,
Geplant ist, mal abgesehen vom Zeitpunkt, die Ruta del Argar von Lorca nach Toledo.

Noch schönen Sonntag wünscht Keelin

Shabanna
Beiträge: 681
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Shabanna » 11. Apr 2021, 13:51

Oh, das musste ich googeln ... die führt zum Levante? Wird bestimmt ein einsamer Weg, man findet kaum etwas darüber, schon gar nicht auf deutsch.

Hab viel Spaß schon mal beim Planen! Hoffentlich können wir bald los.

LG,
Andrea
No creo en casi nada que no salga del corazón.
(Fito Páez)

http://und-die-haare-im-wind.blogspot.com

Benutzeravatar
hejo
Beiträge: 38
Registriert: 16. Jul 2019, 14:40

Re: Camino Montaña Olvidado

Beitrag von hejo » 19. Apr 2021, 11:45

Hallo Keelin

Wie ich gelesen habe bist du diesen Weg ja schon gelaufen, mir schwiert schon seit geraumer Zeit dieser Camino durch den Kopf. Habe geplant den Weg im nächsten Jahr zu laufen, weis aber noch nicht welche Jahreszeit die bessere ist. Könntest du mir mal einige Informationen zukommen lassen. Ich wäre dir sehr dankbar dafür.

Bis bald

Hejo

Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 258
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59
Wohnort: Freiburg i. Br.

Camino Montaña Olvidado

Beitrag von Pilger Franz » 24. Apr 2021, 11:56

Im Forum https://www.caminodesantiago.me/communi ... ado.69681/ läuft seit Ende März ein virtueller Camino Olvidado mit derzeit 176 Eintragungen (auf Englisch).
Am Ende des ersten Beitrags stehen einige Fotos aus Bilbao. Klickt man auf das erste (links), dann kann man nacheinander alle Bilder des ganzen Threads sehen. Eijeijei!
Also aufgepasst, der wird doch nicht demnächst überrannt werden?!

Erstaunlich, wie viele Informationen schon im Netz verfügbar sind :-)
BC
Franz

Antworten