Neuer Camino in Spanien?

Weitere Pilgerwege auf der iberischen Halbinsel
Antworten
Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 413
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Neuer Camino in Spanien?

Beitrag von Camineiro » 3. Mai 2020, 17:11

Für alle, die schon alle Caminos gelaufen sind ... eine neue Herausforderung.

Die Webseite mit Etappen des Camino de las Asturias wurde heute in Ivars englischsprachigem Forum lanciert.

Ein Camino von Pamplona nach Oviedo.
Zwischen den Orten Salvatierra und La Puebla de Arganzon scheint er parallel zum Camino Pais Vasco (del Interior) zu verlaufen.

Weitere Infos
Cfrances 2008/2014
Cport/Cingl 2010
Olavsweg 2012
Via Podiensis 2012/13/14
CNorte 2019

Shabanna
Beiträge: 371
Registriert: 16. Jul 2019, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Neuer Camino in Spanien?

Beitrag von Shabanna » 3. Mai 2020, 18:45

Oh, ist es nicht schon Tradition, dass vorm Heiligen Jahr noch ein paar neue Caminos auftauchen? Ich persönlich hab nichts gegen eine breiter gestreute Verteilung der Pilger ... und meine Liste wird wieder länger :)

Mich würde interessieren, ob dieser Camino bereits anerkannt wurde. Das ist ja wohl immer gar nicht so einfach. Zuletzt hab ich es beim Caminho Geira Romana e dos Arrieiros verfolgt. Das ging ewig und war ne große Freude, als die endlich den offiziellen Stempel hatten.

Bin auch gespannt, ob die bei Gronze noch ihre Meinung ändern. Irgendwann haben die wohl gesagt, sie nehmen keine neuen Caminos mehr auf, die letzten sind schon durchs Raster gefallen. Klar wird's irgendwann unübersichtlich. Aber was will man machen, wenn die alle anerkannt werden?

LG,
Andrea

DieNette
Beiträge: 5
Registriert: 15. Jul 2019, 19:25

Re: Neuer Camino in Spanien?

Beitrag von DieNette » 3. Mai 2020, 19:43

Ist dieser Weg gekennzeichnet z.b. mit gelben Pfeilen?
Und wie ist die Herbergssituation? Also nicht im Moment sondern allgemein?

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 413
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Neuer Camino in Spanien?

Beitrag von Camineiro » 3. Mai 2020, 23:29

DieNette hat geschrieben:
3. Mai 2020, 19:43
Ist dieser Weg gekennzeichnet z.b. mit gelben Pfeilen?
Und wie ist die Herbergssituation? Also nicht im Moment sondern allgemein?

Hallo DuNette,

mir sind nur die beiden Links zum Weg bekannt.

Weitere Infos zum Weg habe ich nicht.

Fragen zu Ünterkünften und Markierung des Weges werden vermutlich über die auf den verlinkten Webseiten genannten
Amigos de los Caminos de Santiago de Alava bzw. die Federacion Española de Asociaiones de Amigos del Camino de Santiago (Adresse, email und Tel.Nr. ganz unten auf der Seite) zu klären sein.
Cfrances 2008/2014
Cport/Cingl 2010
Olavsweg 2012
Via Podiensis 2012/13/14
CNorte 2019

Antworten