Camino Lebaniego

Weitere Pilgerwege auf der iberischen Halbinsel
Antworten
Benutzeravatar
hejo
Beiträge: 13
Registriert: 16. Jul 2019, 14:40

Camino Lebaniego

Beitrag von hejo » 16. Jul 2019, 15:11

Hallo liebe Pilger!

Ich werde am 3.9.19 nach Bilbao fliegen und am 4.9.19 auf den Camino Lebaniego Starten. Es geht ab San Vincente de la Barquera nach Santo Toribio. Meinen Pilgerpass habe ich in der Kathedrale von Santander bestellt und auch schon bekommen. Es ist ja wohl ein kurzer Weg aber ich werde mir dafür Zeit nehmen und den Weg langsam gehen und genießen.
Buen Camino
hejo

Benutzeravatar
Harmonizer
Beiträge: 112
Registriert: 14. Jul 2019, 22:37
Wohnort: Bad Liebenzell

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Harmonizer » 16. Jul 2019, 15:57

Wow, bin gespannt was Du berichtest. Der ist zwar "kurz", dafür scheint er aber mit ordentlichen Höhenmeter bespickt, oder?
Das Leben ist zu kurz für lange Unterhosen.

Benutzeravatar
Andrea Ilchmann
Beiträge: 186
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Andrea Ilchmann » 16. Jul 2019, 18:26

Hejo! Ach, wie schön ist dass denn! Ich frage jetzt gar nicht erst, ob es dir gut geht, denn das tut es ganz offensichtlich!

Camino Lebaniego - Heideröslein, von dem muss man erst einmal wissen, dass es den gibt! Bitte: Hinerher will ich alles ganz genau wissen, denn auf den habe ich auch schon ein Auge geworfen :shock: Das kleine, grüne Wesen hinter dir ist mein Neid!

Wie schön, dass du da bist!
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.

Benutzeravatar
Otz
Beiträge: 3
Registriert: 16. Jul 2019, 16:34

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Otz » 16. Jul 2019, 19:14

Camino Vadiniense y Lebaniego

https://www.gronze.com/camino-vadiniense

Ist zwar spanisch, aber sehr informativ

Gellogir
Beiträge: 12
Registriert: 17. Jul 2019, 10:50

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Gellogir » 17. Jul 2019, 12:06

Hola. Ich bin zur Zeit in Spanien unterwegs und gehe mehrerer kleine unbekannte Caminos. Der Lebaniego war auch dabei. Dieser Weg war Landschaftlich einer der spektakulärsten, schönsten und abenteuerlichsten Caminos den ich gegangen bin.Da kannst du dich auf was freuen. Lg

Benutzeravatar
Waldecker
Beiträge: 3
Registriert: 15. Jul 2019, 19:12
Wohnort: Bad Arolsen

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Waldecker » 18. Jul 2019, 07:16

Bin seid einigen Wochen von der "Kombi" Lebaniego/Vadiense zurück...

Wie bei vielen, eher unbekannten und kleinen Camino war auch dieser ein Erlebnis... :)

Wenngleich auch in Teilen anspruchsvoll und von der Infrastruktur "ausbaufähig", umso schöner in Landschaft und Unberührtheit... :roll:

Neben dem Vasco del Interior mit der Nebenroute der Ruta de la Transhumanz ein Highlight.

Gruß,

Tobi

Benutzeravatar
Dragona
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2019, 10:16

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Dragona » 25. Aug 2019, 16:03

Otz hat geschrieben:
16. Jul 2019, 19:14
Camino Vadiniense y Lebaniego

https://www.gronze.com/camino-vadiniense

Ist zwar spanisch, aber sehr informativ

kurze Info dazu: wenn man die Gronze-Seite über den Chrome-Browser aufruft, kann man DEUTSCH einstellen. Übersetzung ist zwar manchmal recht lustig, aber durchaus verständlich.

LG Christa

Benutzeravatar
hejo
Beiträge: 13
Registriert: 16. Jul 2019, 14:40

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von hejo » 6. Nov 2019, 16:34

Hallo Peregrinos

Ich bin im September den Camino Lebaniego gelaufen, und es war für mich ein ganz besonderer Weg. Er hat mir sehr viel gegeben, aber er hat mir auch meine Grenzen gezeigt.
Aber man ist auf den Weg auch allein, selbst die Infrastruktur ist schon sehr mager. Man sollte schon dafür sorgen das man Notreserven an Lebensmittel mit hat.
Wenn einer auch den Weg gehen möchte und noch einen Pilgerausweis für den Camino Lebaniego benötigt, ( man hat einen eigen Pilgerpass herausgegeben ) kann sich bei mir melden, ich habe noch einige anzubieten.

Liebe Grüße

Hejo
Zuletzt geändert von hejo am 14. Nov 2019, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dragona
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2019, 10:16

Re: Camino Lebaniego

Beitrag von Dragona » 11. Nov 2019, 09:58

Hallo Hejo,
möchtest du nicht ein bisschen von deinem Weg erzählen, es würde mich sehr interessieren.
Wie viele Tage warst du unterwegs, wo hast du übernachtet, wie war das Wetter??? Hach, mich interessiert einfach alles :P

Liebe Grüße Christa

Antworten