Aktueiie Situation auf dem CP ?

Durch Portugal nach Santiago
Benutzeravatar
Mirabilis
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jul 2019, 16:13
Wohnort: Neckartal

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Mirabilis » 30. Sep 2020, 08:32

Lieber Gerhard,

ich möchte an dieser Stelle mal Danke sagen für deine unermüdlichen Informationen in Sachen "Pilgern" seit vielen Jahren.

Schon vor meinem 1. Camino vor fast 10 Jahren bin ich auf deiner Seite gelandet, auf der Suche nach Informationen zum Weg.

In Zeiten von Corona verändert sich vieles und man muss andere Wege gehen und entsprechende Entscheidungen treffen.

Über Sinn und Zweck eines Pilgerforums habe ich in der letzten Zeit auch oft nachgedacht.

LG Notburga
Nichts geschieht ohne Grund!

Benutzeravatar
Matten
Beiträge: 160
Registriert: 17. Jul 2019, 10:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Matten » 30. Sep 2020, 08:52

Hallo Gerhard

Mich hat Deine sachliche Art Stellung zu nehmen immer positiv angesprochen.
Du bist auch im Ton verbindlich.
Dazu noch als Pilger kompetent.

Du würdest mir im Forum fehlen.

Deshalb: Liebe Pilgergrüße aus dem Norden
Martin
Niemand weiß was in ihm steckt, bevor er nicht versucht hat es herauszuholen.
Ernest Hemingway

Transalper
Beiträge: 12
Registriert: 16. Jul 2019, 21:03

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Transalper » 30. Sep 2020, 11:59

Hallo Gerhard,
das Du das Dich vom Forum verabschieden sollst, davon war keine Rede, nur mir geht das ganze Drum/Herum von Gorona auf den Nerv.(War noch nie eine Statistikfreundin)
Du hast mir in der Vergangenheit sehr oft mit Deinem Blog geholfen, auch anderen in unserer Pilgergruppe.
Wenn Du Dich durch meine Schreibweise verletzt fühlt, tut es mir leid, und wie Martin schon schreibt, würdest Du mir im Forum fehlen.
Liebe Grüße von
Transalperin

Monika2010
Beiträge: 78
Registriert: 13. Aug 2019, 18:13
Wohnort: Salzburg

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Monika2010 » 30. Sep 2020, 17:32

Lieber Gerhard,

auch mir hast Du schon viele male geholfen und war immer dankbar und froh Dich als Ansprechpartner zu haben.

Es gibt immer einige Foris die irgendwas mißverstehen, ok - es denkt nicht jeder gleich, aber es wäre angebracht erst mal
zu überlegen und dann einen Kommentar zu schreiben!
Es wäre wirklich sehr schade, wenn Du Dich hier abmeldest, bitte schlaf noch mal drüber, und morgen lächelst Du
über diesen "Pipifax", Du stehst doch über diesen Dingen.

Ganz liebe, herzliche Grüße von Monika2010.

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 259
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Gerhard.1 » 30. Sep 2020, 19:57

Hallo zusammen, das ist ja eine sehr nette Überraschung von euch,
während ich den ganzen Tag im Garten gearbeitet und den Rasen vertikutiert habe. War ordentlich anstrengend.

Doch nun schön der Reihe nach:

Liebe Notburga,
vielen Dank für deine freundlichen Zeilen.
Ich meine sogar, mich an dich erinnern zu können, da Du damals den Camino unter ganz anderen, eher traurigen Umständen beginnen musstet, als es ursprünglich geplant und vorgesehen war.
Alles Gute und liebe Grüße aus KA

Hallo Matten,
auch dir ein herzliches Danke für deine aufmunternden Worte.
Schöne Pilgergrüße aus dem sonnigen Süden in den hohen Norden

Liebe Transalperin,
über deine Entschuldigung habe ich mich sehr gefreut und nehme sie gerne an.
Ich bin nicht böse und schon gar nicht nachtragend. Alles ist wieder gut.
Darf ich fragen, in welcher Herberge Du als Hospitalera aktiv bist? Musst aber nicht antworten, wenn es dir unangenehm sein sollte. Ich werde bestimmt nicht vorbei kommen, wenn es im Ausland ist.
(Sym)badische Grüße

Und last not least, liebe Monika,
auch dir lieben Dank für deine netten Zeilen. Ich hoffe, es geht dir gut oder zumindest deutlich besser, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Zu eurer aller Beruhigung kann ich sagen, dass es nicht meine Absicht ist, mich hier freiwillig aus dem Forum verabschieden zu wollen, obwohl heute manches anderst, vielleicht sogar etwas egoistischer geprägt ist, als es noch vor 10, 15 Jahren der Fall war.

Es grüßt euch alle euer
Pilgerfreund Gerhard :)
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Benutzeravatar
Raimund Joos
Beiträge: 584
Registriert: 15. Jul 2019, 18:36
Wohnort: Eichstätt
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Raimund Joos » 30. Sep 2020, 21:26

... Geht es hier wieder mal um persönliches und nicht um das Thema CP?!?

Offenbar dient dieses Form manchen vorwiegend zur Selbstdarstellung was die meisten Leser wohl eher abschreckt... Ich würde vorschlagen solche Themen die eher verwundern und langweilen anhand von pm zu regeln und zum Thema zurück zu kommen ...

Tom1969
Beiträge: 29
Registriert: 13. Feb 2020, 07:33
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Tom1969 » 1. Okt 2020, 07:28

Sehe ich genauso...!

Daher nichts wirklich neues, aber wenigstens ein link:

https://www.travelbook.de/news/corona-c ... n-portugal

Demzufolge sollen die aktuellen Maßnahmen von Seiten Portugals bis zum 14.10 gelten. Woher travelbook diese Info hat, ist mir zwar nicht ganz klar, aber es passt immerhin zur Aussage "meines" Reisebüros.

Viele Grüße am frühen Morgen

Tom

Tom1969
Beiträge: 29
Registriert: 13. Feb 2020, 07:33
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Tom1969 » 1. Okt 2020, 07:34

Tom1969 hat geschrieben:
1. Okt 2020, 07:28
Sehe ich genauso...!

Daher nichts wirklich neues, aber wenigstens ein link:

https://www.travelbook.de/news/corona-c ... n-portugal

Demzufolge sollen die aktuellen Maßnahmen von Seiten Portugals bis zum 14.10 gelten. Woher travelbook diese Info hat, ist mir zwar nicht ganz klar, aber es passt immerhin zur Aussage "meines" Reisebüros.

Auch Wikipedia hat natürlich Zahlen ("übrigens sehr viel Informativer und differenzierter als ein pauschales "Land X hat Y Infizierte und ist deshalb (un)gefährlichr als Land Z"):

https://en.wikipedia.org/wiki/COVID-19_ ... n_Portugal

Als Quelle der Wikipedia-Daten ist das Gesundheitsministerium Portugals angegeben:

https://covid19.min-saude.pt/ponto-de-s ... -portugal/

Viele Grüße am frühen Morgen

Tom

Benutzeravatar
Hobbypilger
Beiträge: 130
Registriert: 16. Okt 2019, 11:59
Wohnort: München

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Hobbypilger » 1. Okt 2020, 10:24

Raimund Joos hat geschrieben:
26. Sep 2020, 19:26
….......................................
Hallo Gerhart

Dein Beitrag mit den Statistiken wurde wie weiter Beiträge zu corona bereits gesperrt.... Es gab über die Seriosität und Ausgabekraft dieser Zahlen bereits genug furchtlos Diskussionen
…..........................
Bc Raimund
Raimund Joos hat geschrieben:
30. Sep 2020, 21:26
... Geht es hier wieder mal um persönliches und nicht um das Thema CP?!?

Offenbar dient dieses Form manchen vorwiegend zur Selbstdarstellung was die meisten Leser wohl eher abschreckt... Ich würde vorschlagen solche Themen die eher verwundern und langweilen anhand von pm zu regeln und zum Thema zurück zu kommen ...
Hallo Raimund,

geht’s noch scheinheiliger?

Dein Angriff auf Gerhard mit einer falschen Behauptung ist doch der Auslöser.

Ciao
Detlef
Sept. 2018 Camino Francés (SJPdP - Santiago)
März 2020 Camino del Norte (Bilbao - Santander, Abbruch wegen fehlender Übernachtungsmöglichkeiten bis Santiago)

Torsten
Beiträge: 56
Registriert: 2. Aug 2019, 13:03
Wohnort: Zwickau

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Torsten » 1. Okt 2020, 11:21

Einfach nur erbärmlich!!!! Es macht absolut keinen Spaß sich hier im Forum zu beteiligen, da jedesmal ein Klugschwätzer aus einer Ecke gesprungen kommt :roll:
Camino Portugués 2018
Camino Inglés 2018
Camino Francés 2019
Camino Portugués de la Costa 2020

Benutzeravatar
Andrea Ilchmann
Beiträge: 358
Registriert: 15. Jul 2019, 06:26

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Andrea Ilchmann » 1. Okt 2020, 11:22

Raimund Joos hat geschrieben:
30. Sep 2020, 21:26
... Geht es hier wieder mal um persönliches und nicht um das Thema CP?!?

Offenbar dient dieses Form manchen vorwiegend zur Selbstdarstellung was die meisten Leser wohl eher abschreckt... Ich würde vorschlagen solche Themen die eher verwundern und langweilen anhand von pm zu regeln und zum Thema zurück zu kommen ...
Es geht hier wohl tatsächlich um persönliche Dinge zwischen Einzelnen, die in diesem Forum, das für alle gleichermaßen offen und nutzbar sein soll, nicht öffentlich ausgetragen werden sollten. Das mit der PM ist eine gute Idee! Vielleicht kriegen wir so endlich die persönlichen Angriffe auch aus diesem Thread heraus.

Im übrigen wäre es sicher von Vorteil, wenn ihr es mit unliebsamen Beiträgen haltet wie mit Schnarchen in den Herbergen: Wenn sie euch stören, stopft euch Petersilie in die Ohren und denkt an etwas Schönes oder findet einen anderen, für euch gangbaren Weg, das Problem für euch zu lösen. Ihn zu wecken und aufzufordern, nicht mehr zu atmen, ist ein sicher möglicher, jedoch nicht sehr konstruktiver Lösungsweg.

:arrow: :arrow: :arrow:

Nachtrag: Darf ich euch bitte noch einmal auf die Forumsregeln hinweisen, die offensichtlich nicht alle Nutzer gelesen haben. Es wäre nett und ganz sicher im Interesse aller User, wenn ihr sie wenigstens ein kleines bisschen befolgt.
Pilger, die beim Gehen manchmal einfach nur Bauch und Füße sind - #Bauchfüßler eben.

Pilgerrookie
Beiträge: 25
Registriert: 20. Okt 2019, 10:22

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Pilgerrookie » 1. Okt 2020, 12:15

Andrea Ilchmann hat geschrieben:
1. Okt 2020, 11:22
Raimund Joos hat geschrieben:
30. Sep 2020, 21:26
... Geht es hier wieder mal um persönliches und nicht um das Thema CP?!?

Offenbar dient dieses Form manchen vorwiegend zur Selbstdarstellung was die meisten Leser wohl eher abschreckt... Ich würde vorschlagen solche Themen die eher verwundern und langweilen anhand von pm zu regeln und zum Thema zurück zu kommen ...
Es geht hier wohl tatsächlich um persönliche Dinge zwischen Einzelnen, die in diesem Forum, das für alle gleichermaßen offen und nutzbar sein soll, nicht öffentlich ausgetragen werden sollten. Das mit der PM ist eine gute Idee! Vielleicht kriegen wir so endlich die persönlichen Angriffe auch aus diesem Thread heraus.

Im übrigen wäre es sicher von Vorteil, wenn ihr es mit unliebsamen Beiträgen haltet wie mit Schnarchen in den Herbergen: Wenn sie euch stören, stopft euch Petersilie in die Ohren und denkt an etwas Schönes oder findet einen anderen, für euch gangbaren Weg, das Problem für euch zu lösen. Ihn zu wecken und aufzufordern, nicht mehr zu atmen, ist ein sicher möglicher, jedoch nicht sehr konstruktiver Lösungsweg.

:arrow: :arrow: :arrow:

Nachtrag: Darf ich euch bitte noch einmal auf die Forumsregeln hinweisen, die offensichtlich nicht alle Nutzer gelesen haben. Es wäre nett und ganz sicher im Interesse aller User, wenn ihr sie wenigstens ein kleines bisschen befolgt.
Es gibt doch auch hier eine ignorieren Taste mit der man Mitglieder für sich selber sperren kann. Es ist schade das man das auch hier im Forum machen muß. Dabei ist das Thema pilgern so was wunderbares. Wenn jeder sich ein wenig zurücknimmt klappt das auch. Sogenannte Selbstdarsteller sollten die Funktion PN als Kommunikationsplattform wählen.

Herzlichst Pilgerrookie und bleibt alle gesund

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 259
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Gerhard.1 » 1. Okt 2020, 13:32

Raimund Joos hat geschrieben:
30. Sep 2020, 21:26
... Geht es hier wieder mal um persönliches und nicht um das Thema CP?!?

Offenbar dient dieses Form manchen vorwiegend zur Selbstdarstellung was die meisten Leser wohl eher abschreckt... Ich würde vorschlagen solche Themen die eher verwundern und langweilen anhand von pm zu regeln und zum Thema zurück zu kommen ...
Hallo Raimund,
es gibt für fast alle Bereiche, gerade auch in einem Forum, Grundsätze, die sicher nicht irgendwo ausdrücklich festgeschrieben stehen müssen und werden dann vermutlich auch so wie nachstehend beschrieben, gehandhabt und akzeptiert:

Wer öffentlich kritisiert, attackiert oder geschmäht wird, darf sich auf demselben Weg dazu äußern und rechtfertigen. Dies dann per email oder PN tun zu sollen, kann niemand erwarten. Warum sollte das also nicht auch bei öffentlichem Zuspruch oder Lob so gehandhabt werden dürfen? Was hat das dann überhaupt mit Selbstdarstellung zu tun?

Geht dir irgend was davon ab? Deine Anerkennung äußert sich doch in der Höhe der Auflage und dem Verkauf deiner Pilgerbücher :!:

@Tom1969
Deine Links müssen hier im Thread auch nicht alle erneut präsentiert werden.
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Tom1969
Beiträge: 29
Registriert: 13. Feb 2020, 07:33
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Tom1969 » 1. Okt 2020, 13:42

Gerhard.1 hat geschrieben:
1. Okt 2020, 13:32

@Tom1969
Deine Links müssen hier im Thread auch nicht alle erneut präsentiert werden.
Wo wurden die denn hier im Thread schon präsentiert???

Simsim
Beiträge: 434
Registriert: 23. Okt 2019, 11:33

Re: Aktueiie Situation auf dem CP ?

Beitrag von Simsim » 1. Okt 2020, 16:19

Warum schafft ihr es nicht, einfach mal zu schweigen, auch wenn ihr angepiekst seid?
Meine Güte.....langsam dürften die Reizthemen bekannt sein. Und es sind immer die Gleichen, die auf die gleiche Weise reagieren.
Ob das noch jemand interessiert, ausser die Betroffenen?

Ich schlage vor wir eröffnen mal ein Extra-Unterforum nur für Gemeinheiten, Corona-Zoff, persönlichen Schlagabtausch. Da wird dann alles rein verschoben und man öffnet nicht das Thema: "Situation auf dem CP" und muss sich mit eurem Kram abgeben.

Gesperrt