Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Der Küstenweg in Nordspanien über Hendaye, Oviedo und Lugo am Atlantik entlang
Antworten
Benutzeravatar
Hobbypilger
Beiträge: 52
Registriert: 16. Okt 2019, 11:59
Wohnort: München

Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Beitrag von Hobbypilger » 25. Mär 2020, 06:46

Leider dauerte mein Camino del Norte nur 5 Tage. Davon habe ich ein paar Landschaftseindrücke aufgenommen. Vielleicht mag sich das jemand anschauen.

Ich hoffe in absehbarer Zeit, spätestens nächstes Jahr, den Weg weitergehen zu dürfen.

https://youtu.be/1fcf7s-4xrs

Ciao
Detlef
Sept. 2018 Camino Francés (SJPdP - Santiago)
März 2020 Camino del Norte (Bilbao - Santander, Abbruch wegen fehlender Übernachtungsmöglichkeiten bis Santiago)

Pinie
Beiträge: 13
Registriert: 4. Feb 2020, 06:36

Re: Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Beitrag von Pinie » 25. Mär 2020, 07:55

Hallo Detlef,
Danke für die schönen Impressionen vom Norte.Da kommen Wehmut und Sehnsucht auf.
LG Pinie

tom
Beiträge: 5
Registriert: 5. Jan 2020, 21:18

Re: Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Beitrag von tom » 25. Mär 2020, 10:32

Hallo lieber Detlef,

vielen Dank für die so schönen Impressionen von einem Teilabschnitt des Camino del Norte.
Eine Frau und ich möchten den Camino, genau wie du, auch in Bilbao beginnen (am 24.08.) und pilgern erst einmal nur bis Llanes (längerer Urlaub war nicht möglich).

Wir hoffen, dass ab Ende August alles wieder normal funktioniert.
Buen Camino
Tom

tom
Beiträge: 5
Registriert: 5. Jan 2020, 21:18

Re: Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Beitrag von tom » 25. Mär 2020, 10:33

Hallo lieber Detlef,

vielen Dank für die so schönen Impressionen von einem Teilabschnitt des Camino del Norte.
Meine Frau und ich möchten den Camino, genau wie du, in Bilbao beginnen (am 24.08.) und pilgern erst einmal nur bis Llanes (längerer Urlaub war nicht möglich).

Wir hoffen, dass ab Ende August alles wieder normal funktioniert.
Buen Camino
Tom

Benutzeravatar
Marcel17
Beiträge: 36
Registriert: 27. Jul 2019, 18:24

Re: Einige Landschaftseindrücke meines abgebrochenen Camino del Norte

Beitrag von Marcel17 » 25. Mär 2020, 19:39

Hallo Detlef,

vielen Dank für die schönen Eindrücke.
Ich hatte den Norte als wilderen und unruhigeren Weg verstanden. Einiges erinnert an Irland und - sogar eher noch - an Schottland.

Viele Grüße

Marcel
---
Wer das Ziel kennt, findet einen Weg ...

Antworten