Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Von St. Jean Pied de Port auf dem navarrischen oder vom Somportpass auf dem aragonischen Weg nach Santiago
Benutzeravatar
beliperegrina
Beiträge: 97
Registriert: 8. Aug 2019, 14:32
Wohnort: Raum Bonn

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von beliperegrina » 4. Mär 2020, 22:23

Super!! Und viel Freude auf deinem Weg.

rothkehlchen
Beiträge: 3
Registriert: 19. Aug 2020, 13:44

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von rothkehlchen » 19. Aug 2020, 14:54

Hallo Joos


ich antworte doch mal so: Ich bevorzuge eine Bahnfahrt vor einer Busfahrt. Fliegen möchte ich gar nicht.

Bislang plane ich Mitte März / Anfang April 2021 in zwei Tagesreisen mit Zwischenübernachtung in Köln von Rügen nach Bayonne / StPied de Port mit der Bahn zu fahren.

Eine Busreise wäre für mich ab Rostock / Hamburg / Berlin (HH und B nur ab mittags Abreise) interessant.
Die benötigte Zeit - keine Ahnung wie lange man so fährt - sollte mit einer Übernachtung im Bus sein, um besser als die Bahn zu sein.
Ich würde bis zu 200,- € ausgeben.

Interessanter fände ich für die Rückreise einen wöchentlichen Sammelbus z.B. "Samstags ab Santiago" nach Köln oder so..
Das wäre mir bis zu 300,- € wert.


Mit den besten Pilgergrüßen
Rothkehlchen

Benutzeravatar
Pooh_der_baer
Beiträge: 279
Registriert: 16. Jul 2019, 08:51
Wohnort: frankfurt/m

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von Pooh_der_baer » 19. Aug 2020, 17:43

Rothkehlchen,


Schaue mal hier und den nachfolgenden Post an.

daspilgerforum.de/viewtopic.php?f=6&t=363&p=12783#p12783

Vielleicht kann dir es helfen eine günstige Verbindung zu finden.
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft.

rothkehlchen
Beiträge: 3
Registriert: 19. Aug 2020, 13:44

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von rothkehlchen » 19. Aug 2020, 18:38

Lieber Pooh der Bär

vielen Dank für die prompte Antwort!!

Leider kann ich den Link nicht öffnen oder die Suche ins Suchfeld kopieren.

Wie finde ich deinen Tipp auf anderem Wege?

Liebe Grüße
Rothkehlchen

Benutzeravatar
Pooh_der_baer
Beiträge: 279
Registriert: 16. Jul 2019, 08:51
Wohnort: frankfurt/m

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von Pooh_der_baer » 19. Aug 2020, 20:30

Meine Nachlässigkeit.
So müsste es jetzt gehen.



https://daspilgerforum.de/viewtopic.php ... =60#p12783

Hier muss die vollständige Zeile eingegeben werden


jakobswege-www.blogspot.com/search/label/85. SANTIAGO de COMPOSTELA
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft.

rothkehlchen
Beiträge: 3
Registriert: 19. Aug 2020, 13:44

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von rothkehlchen » 19. Aug 2020, 20:57

klappt, cool danke..

rome2rio ist gut!

Benutzeravatar
Pilgerbär
Beiträge: 17
Registriert: 18. Sep 2020, 17:04
Wohnort: Rhein-Kreis-Neuss

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von Pilgerbär » 2. Okt 2020, 10:33

Ich bin 2016 von zuhause nach Köln, von Köln mit dem Thalys nach Paris Gare de Nord, Metro zum Gare de Montparnasse, TGV nach Bayonne, Bummelzug nach SJPDP.
Insgesamt 12 Std., alles völlig entspannt und ganz dekadent 1. Klasse für insgesamt 85 €.
Würde ich jederzeit wieder so machen!


Haben wir letztes Jahr auch gemacht. Zwei Personen sind für die franz. Bahn eine Gruppe und fahren am Wochenende für, ich meine bis Paris für 8€ Aufpreis, erste Klasse. Schön ink. Frühstück. Selbst der Bahnhofwechsel in Paris war an sich stressfrei, zumal man die Einzelfahrkarte für die Metro im Zug kaufen kann...

Wir hatten für dieses Jahr die Überlegung von Düsseldorf bis Burgos mit dem Bus zu fahren. Ab knapp 60€ echt günstig, aber dafür bis zu 30h anfahrt, da man beim Umsteigen (1x) 4h auf den nächsten Bus warten muss. Mit dem Zug geht auch nicht so richtig gut, da man 6x umsteigen muss. Jetzt zu deiner eigentlichen Frage:
Würde ein guter Bus, der auch ab und an kleinere Pausen macht max 20h brauchen würden wir bis 150€ für angemessen halten.
Ultreya, euer Pilgerbär

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 259
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wie lang und teuer mit dem Bus zum CF

Beitrag von Gerhard.1 » 3. Okt 2020, 00:10

rothkehlchen hat geschrieben:
19. Aug 2020, 14:54
(.....)
Ich bevorzuge eine Bahnfahrt vor einer Busfahrt. Fliegen möchte ich gar nicht.

Bislang plane ich Mitte März / Anfang April 2021 in zwei Tagesreisen mit Zwischenübernachtung in Köln von Rügen nach Bayonne / StPied de Port mit der Bahn zu fahren.

Eine Busreise wäre für mich ab Rostock / Hamburg / Berlin (HH und B nur ab mittags Abreise) interessant.
Die benötigte Zeit - keine Ahnung wie lange man so fährt - sollte mit einer Übernachtung im Bus sein, um besser als die Bahn zu sein.
Ich würde bis zu 200,- € ausgeben.
(.....)

Mit den besten Pilgergrüßen
Rothkehlchen
Hallo Rothkehlchen,

wie wäre es mit einer anderen Zugvariante ab Köln, wobei dort aber keine Übernachtung erforderlich sein würde, da Du im franz. Nachtzug übernachten könntest. Ich nenne dir mal ein Beispiel mit Datum 03.11.20,
da ja soweit im Voraus für März/April 2021 noch keine Verbindungen angezeigt werden:

ab 16:43 Uhr Köln Hbf mit Thalys
an 20:05 Uhr Paris Nord
Bahnhofswechsel per Metro
ab 22:10 Uhr Paris Austerlitz mit Thalys Intercite_de_Nuit
an 06:01 Uhr Toulouse Matabiau
Buchung unter oui.sncf würde incl. Liegeplatz in der 6-Bett-Kabine 86 € kosten.
Als alleinreisende Frau kann man ohne Aufpreis in einer für Frauen reservierten Kabine schlafen.
Im Schlafwagen gibt es keinen Durchgangsverkehr, er ist nur für Fahrgäste zugänglich mit gebuchten Liegeplätzen.

Weiterfahrten:
ab 06:47 Uhr Toulouse Matabiau
an 13:38 Uhr St. Jean-Pied-de-Port (Umstieg in Bordeaux und Bayonne) Kosten 36,90 € bei oui.sncf
Da könntest Du ggf. sogar noch bis zur Herberge Orisson 600 m hochsteigen, die 8 km hinter SJPdP liegt und hättest es am nächsten Tag wesentlich leichter nach Roncesvalles zu kommen.

Eine Alternative wäre aber, die ich dennoch vorziehen würde, da Toulouse eine wunderschöne Stadt ist und der Bahnhof nicht weit vom Stadtzentrum entfernt liegt, der nachgenannte Zug:

ab 13:04 Uhr Toulouse Matabiau
an 18:15 Uhr St. Jean-Pied-de-Port (Umstieg nur in Bayonne), Kosten 30,10 € bei oui.sncf

Du würdest also auch mit den Fahrkosten von Greifswald nach Köln, die im genannten Beispiel bei 30,90 € liegen, deutlich unter 150 € Gesamtkosten für die Hinreise bleiben.

Ich hoffe, dich jetzt nicht zu sehr bei deiner Planung struwwelig gemacht zu haben. :lol:

(Sym)badische Grüße
Gerhard
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Antworten