Nonsens-Gedichte und Sprüche

Hier darf geschnattert werden. Alles was sonst nirgendwo reinpasst
Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 11. Feb 2020, 14:38

Sturmschäden

Der Sturm war voller Stolz,
produzierte heut viel Feuerholz,
doch die Waldbesitzer klagten laut,
und hätten ihn sehr gern verhaut,
doch da dieses bisher nicht gelungen,
verklagten sie die Sturmversicherungen.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 12. Feb 2020, 17:02

Pfui Spinne

Bei uns, da leben manche Spinnen,
manche draußen, and're drinnen,
die draußen völlig ungestört,,
drinnen find ich's unerhört,
der Staubsauger schluckt sie schnell,
das haben sie auch verdient- gell?

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 13. Feb 2020, 18:49

Unverhoffter Brief

Man erlebt es heute nicht mehr oft,
dass ein Brief kommt unverhofft,
nicht die übliche Belästigung,
betreffs Zahlung oder Besteuerung,
nein, ein lieber, persönlicher Gruß,
gefüllt mit Liebe und anderem Schmus,
zum gemütlichen Kaffee verführend,
Deine tiefen Gefühle berührend,
von denen schließlich übrigbleiben:
"Ich sollte auch mal wieder schreiben."

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 14. Feb 2020, 12:56

Arbeitssteigerung

Waltraud hatte ihren großen Tag,
durfte arbeiten, grad wie sie mag,
schaffte wie ein wildes Tier,
und alles, alles glückte ihr,
die Freizeit wurde etwas knapp,
auch fühlte sie sich ziemich schlapp,
doch war sie sehr zufrieden,
und hat den Chef beschieden,
gern künftig weiter so zu machen,
mit diesen und auch and´ren Sachen,
der Chef hat ihr das zugesagt,
da der Zugewinn ihm sehr behagt.
MartinSchöler-2020-02-14

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 16. Feb 2020, 19:17

Zwillingsliebe

Ein Mensch war ziemlich unentschlossen,
da er in Zwillinge verschossen,
er konnte sie nicht unterscheiden,
musste deshalb ziemlich leiden,
weil er eine davon heiraten wollte,
der Zufall deshalb entscheiden sollte.

Als es vor ihm stand das Zwillingspaar,
fragte er hinterhältig nur im Singular:
"Willst Du mich heiraten?"
Und ist aus dem Häuschen geraten,
als eine sich ihm nahte,
die Frage glücklich bejahte,
er wollte sie lieben immerzu,
schenkte ihr vorsorglich ein Tattoo .

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 17. Feb 2020, 13:27

langsam oder schnell

Wir haben soviel Zeit verloren,
gebt den Pferden die Sporen,
schaut mich nicht so dusslig an,
klotzt lieber ordentlich ran!

Großer Meister, wir würden ja schon wollen,
aber wahrscheinlich dürfen wir nicht sollen,
größere Geschwindigkeit ist ja ganz schön,
aber aus bestimmten Gründen wird es nicht geh'n.

Jetzt macht zu und nicht zu knapp,
Galopp will ich seh'n, keinen Trab.
Meister, nein wir wollen Sie nicht verkohlen,
im Fastnachtszug darf man nicht überholen.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 18. Feb 2020, 17:53

Pleitegeier

Nein, Dein Geschäft kann ich nicht loben,
die Geier kreisen schon dort oben,
und es wird mir ziemlich bange,
bis zur Landung dauert's nicht mehr lange.

Ach was soll die ganze Nörgelei,
der Erfolg kommt bei mich bei,
der Geier mein Maskottchen ist,
der aus meiner Hand mir frisst.

Für mich ist es besonders schön,
wenn andere Geschäfte pleite geh'n,
weil ich dann Champagner sauf,
und billig deren Reste kauf.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 19. Feb 2020, 15:24

Wie lieben sich Igel?

Ein Mensch sollt' wie ein Igel sein,
widerborstig und wehrhaft obendrein,
doch hat es mit der Liebe zu tun,
wär große Vorsicht opportun.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 20. Feb 2020, 19:43

alte Jazzplatten

Der Jazzfreund legt ne Platte auf,
freut sich, dass die Jungs gut drauf,
und die Sängerin ist ein Juwel,
mit einer goldenen Kehl(e).

Wenn er so auf dem Sofa liegt,
auch ein bisschen Wehmut kriegt,
dann macht er sich selber Mut,
bald spielt Deine Lieblingsband live und gut.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 21. Feb 2020, 20:52

Wie himmlisch

Die runden Formen sind genial,
gut in die Taille passt die Hand,
ein Griff zum Bauch wirkt kolossal,
und ich verliere den Verstand.

Die Töne, die sie von sich gibt,
sind aus andern Sphären,
machen mich total verliebt,
würd es doch ewig währen.

Ach wie gern spiel ich mit ihr,
doch muss ich auch viel üben,
wenn ich die Contenance verlier',
wird's meine Gitarre betrüben.

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 22. Feb 2020, 21:11

besser eine Glatze als gar keine Haare

Mancher stolziert stolz durch die Welt,
weil seine Frisur allen gefällt,
und denkt, dass er der Größte ist,
nur weil er alle anderen vergisst.

Doch fallen dann die Haare aus,
nimmt am liebsten er Reißaus,
denn er fühlt sich jetzt sehr klein,
möcht gern unsichtbar sein.

Mein Freund , was soll die Zickerei,
ohne Haare ist das Leben nicht vorbei,
fühlst Dich von Zwängen frei, ich schwör,
und sparst viel Geld für den Frisör.

Wortler vom Ortler
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2020, 13:27

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Wortler vom Ortler » 23. Feb 2020, 13:30

zu Pleitegeier

Mein Lieber Legionär, ich warne!
Ein Missverständnis ich erahne:
Den Geier zum Maskottchen haben?
Nun gut, doch gibt’s auch Unglücksraben!

Und die sind’s, die da oben kreisen,
dem Pech zu Dir den Weg zu weisen.
Ich fürcht’, Dein Laden wird noch heute
des schwarzen Schwarmes fette Beute!

Doch scheint’s, Dich mag das Federvieh.
Studier’ doch Ornithologie!
Lern schnattern, zwitschern, na, wie schaut’s?
und werde selbst zum schrägen Kauz!

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 23. Feb 2020, 16:18

An Wortler

Der Reim ist unerbittlich

Des Dichters Kunst ist immer frei,
and'rer Schicksal ist nicht einerlei,
und denke nicht, dass's mir egal,
and'rer Pleite ist mir große Qual,
doch ist der Reim zumeist sehr streng,
mit and'ren Lösungen wird es eng,
drum lerne, demütig zu ertragen,
dass die Geier Unternehmen jagen.

Wortler vom Ortler
Beiträge: 5
Registriert: 23. Feb 2020, 13:27

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Wortler vom Ortler » 23. Feb 2020, 18:59

zu Der Reim ist unerbittlich

Oja, ich kenn’ des Reimes Strenge!
An manchem Vers ich ewig hänge.

Dann hoff’ ich auf des Geistes Blitz
Mal ist’s ein Wort, mal ist’s der Witz

Versuche zu vermeiden jede
Ähnlichkeit zur Büttenrede

Am Ende langt’s nur zu diversen
ganz banalen Knittelversen:

Es sprach der Graf von Greiffenclau:
„Ich klau Dir Deinen Greifen, schau!“

Legionär
Beiträge: 452
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Nonsens-Gedichte und Sprüche

Beitrag von Legionär » 24. Feb 2020, 12:29

Nonsens-Kunst

Es ist nicht gut,
wenn Reim nicht reimt,
man braucht Mut,
wenn die Endung schleimt,
schlimmer ist's, zu lang zu grübeln,
da Nonsens leicht verderblich ist,
langes Zaudern wird er Dir verübeln,
und das Dichterleben wird nur trist.

Antworten