Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Geschichten, Erlebnisse, Geselligkeit. Hier wird sich getroffen und über die Pilgerei gequatscht
Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 28. Mai 2021, 10:18

CyrusField hat geschrieben:
28. Mai 2021, 10:12
Ich meine auch eher die generelle Anbindung der größeren Städte. Kiel -> Freiburg ohne Umsteigen im ICE und dann trotzdem knapp 7 Stunden Fahrtzeit. Da ist nicht viel mit Intercity "Express", bei nichtmal 120 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit.
Na ja, Du musst halt auch unsere CSU-Verkehrsminister der vergangenen Jahrzehnte verstehen. Autobahnen durch Naturschutzgebiete sind halt wichtiger. Man darf da nicht so pingelig rückschrittlich sein.

Im übrigen sind viele Fahrzeiten auch durch schlechte Pflege der Schienenwege wie Weichen oder Brücken und des fahrbaren Materials länger als nötig. Das kommt daher, dass es sich lohnt, das Material verlottern zu lassen. Das ist wirklich so und kommt daher, dass bei Totalschaden der Bund die Kosten bezahlt, während bei Reparatur und Instandhaltung die Bahn selbst aufkommen muss.

Sieben Stunden sind doch kein Problem. Nach Palermo war ich mehrfach 30 Stunden unterwegs und habe es immer überlebt.

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Benutzeravatar
Dragona
Beiträge: 39
Registriert: 16. Jul 2019, 10:16
Wohnort: Neulußheim

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Dragona » 28. Mai 2021, 19:46

Annkatrin hat geschrieben:
27. Mai 2021, 21:37

Das hört sich gut an.
Ursprünglich hatten mein Mann und ich geplant, einen kleinen gemeinsamen Urlaub rund um's Pilgertreffen zu machen, aber das haben wir jetzt gestrichen. Nun bleibe ich NICHT zu Hause und würde dann gerne auf euer Angebot zurückkommen. Melde mich dann zeitnah per PN, wenn's recht ist.
Lieben Gruß
Annkatrin

Hallo Annkatrin,

geht klar, einfach rechtzeitig melden.

LG Christa

Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 506
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Frau Holle » 28. Mai 2021, 21:01

Camineiro hat geschrieben:
28. Mai 2021, 09:40
M@rio d'Abruzzo hat geschrieben:
28. Mai 2021, 08:06
Bild
Mit dem Nightjet über Nacht nach Neuenweg...
Bild

Von Bremen mit dem ÖBB-Nightjet-Liegewagen über Nacht nach Neuenweg. Mit nur zweimal umsteigen...

Bild

Topographisch erschließt sich das Kleine Wiesental halt vom Verlauf des Flusses Kleine Wiese her, da Wasser bekanntlich von alleine eher abwärts fließt. Und diese Wiese plätschert halt durch Basel und nicht durch Freiburg oder Staufen.

Das mit dem Matratzenlager soll jetzt aber nicht heißen, dass ich eine Art ständige Pilgerherberge aufzumachen beabsichtige; obwohl der Himmelreich-Jakobsweg direkt an meinem Haus in Staufen vorbei führt :-)

Mario


Der betreffende Nightjet „startet“ übrigens schon in Hamburg Hbf (20:50).
Annkathrin bräuchte dann nicht erst bis Bremen fahren.
Danke! Diese Verbindung ziehe ich ernsthaft für mich in Erwägung :)
Juhuu, das Forum ist wieder da!

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 28. Mai 2021, 21:34

Man kann auch schon in Basel Bad Bf aus dem Nightjet aussteigen und dort auf die S6 ins Wiesental warten. Dann braucht man nicht in die Schweiz einreisen; der Badische Bahnhof hat da einer Sonderstatus...

Bild

Die Preise. Ohne Liegewagen-Bett: 29,90 € • Im Vierer-Liegewagenabteil 89,90 € (Preise von https://thetrainline.com)

Bild

Bild

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 29. Mai 2021, 14:32

Wer von Freiburg aus über Bad Krozingen und Staufen nach Münstertal mit der Bahn fahren möchte, kann dann von dort aus für Hin- und Rückfahrt zum Wanderheim ein Taxi nehmen. Hier die Tarife:

Bild

Münstertal, Bahnhof nach Neuenweg, Wanderheim Belchenblick und zurück.

Preis für 2 Personen (Hin- u. Rückfahrt) = 80,00 Euro
Preis für 4 Personen (Hin- u. Rückfahrt) = 96,00 Euro
Preis für 6 Personen (Hin- u. Rückfahrt) = 120,00 Euro.

Die o. a. Preise verstehen sich einschl. MWST u. Gepäck !

Bild

Wir sichern Ihnen schon heute eine zuverlässige und sichere Beförderung zu.
(Bitte um rechtzeitige Reservierung).


Mit freundlichen Grüßen

Bruno Sutter
BST-Sutter GmbH

Tel.: +49 (0) 7636 / 252 o. 282
Fax: +49 (0) 7636 / 7523
E-Mail: info@bst-sutter.de
Internet: www.bst-sutter.de

BST-Sutter GmbH
Wogenbrunn 1
79244 Münstertal/Schw.
Deutschland

Bild

Das RVF Ticket Preisstufe 2 von Freiburg Hbf nach Münstertal Bahnhof kostet 4 €...

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Matten
Beiträge: 260
Registriert: 17. Jul 2019, 10:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Matten » 29. Mai 2021, 15:58

Leider wird es bei mir doch nichts mit dem Pilgertreffen. Ich hatte mich schon gefreut….
Gern wäre ich dabei gewesen, aber meine Frau (die beste von allen…=> Zitat von Ephraim Kishon 😃) hat anders entschieden.

Mann denkt, Frau lenkt!!

Beim nächsten Mal klappt es bestimmt.

BC
Martin
Niemand weiß was in ihm steckt, bevor er nicht versucht hat es herauszuholen.
Ernest Hemingway

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 29. Mai 2021, 19:19

"Sparschiene" ist ein spezieller Tarif der ÖBB, der nur begrenzt verfügbar ist. Meine Italien Kurz-Pilgerreise startet ja einen Monat vor dem Pilgertreffen in Neuenweg. Vor einer starken Woche gab es da noch ein sehr günstiges Sparschiene-Ticket. Ich hab gezögert und dann war's weg...

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 31. Mai 2021, 11:18

Zum Sonnenaufgang auf den Belchengipfel.

Anfang September 2021 ist der Sonnenaufgang dort kurz vor 7 Uhr. Das ist eine ziemlich humane Zeit, ich hab' das schon mal um 4 Uhr erlebt, als ich dort mit meinem Sohn illegaler Weise im Zelt übernachtet habe. Sehr, sehr eindrucksvoll! Es ist wirklich eine blaue Stunde und zwischen dem Beobachter und der aufgehenden Sonne liegt fast der komplette Schwarzwald, vom 1.414 Meter hohen Belchengipfel aus betrachtet.

Allerdings sind es vom Wanderheim bis zum Belchen-Gipfel 4,3 km und fast 650 Höhenmeter...

Hier gibt es eine professionelle Website, nur um etwas den Eindruck zu vermitteln.

Hier ein Video mit Alphorngebläse (und leider auch sehr störenden Windgeräuschen)...

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Benutzeravatar
Legionär
Beiträge: 546
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Legionär » 9. Jun 2021, 08:38

Legionär hat geschrieben:
25. Mai 2021, 16:46
So Ihr Lieben,
ich bin jetzt auch zweimal geimpft.
Eigentlich wollte ich mit dem Auto fahren und auch noch 3 bis 4 Leute mitnehmen. Der Hinweis auf ICE bis Freiburg und dann direkten Bus scheint mir aber sehr attraktiv zu sein. Vielleicht fahren wir ja zusammen mit Platzkarten und einem Abteil??? Heinrich und wer noch.
Hallo Ihr Lieben,
Satz mit x?
War wohl nix - mit unkomplizierter Bahn- und Busanreise. Wie ich gerade ausführlich gelesen habe, ist es doch um Einiges komplizierter. Da würde ich dann doch mit Auto fahren und 3 bis 4 Leute mitnehmen.

Benutzeravatar
Camineiro
Beiträge: 930
Registriert: 15. Jul 2019, 11:53
Wohnort: südl. Münsterland

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Camineiro » 9. Jun 2021, 13:08

Legionär hat geschrieben:
9. Jun 2021, 08:38
Legionär hat geschrieben:
25. Mai 2021, 16:46
So Ihr Lieben,
ich bin jetzt auch zweimal geimpft.
Eigentlich wollte ich mit dem Auto fahren und auch noch 3 bis 4 Leute mitnehmen. Der Hinweis auf ICE bis Freiburg und dann direkten Bus scheint mir aber sehr attraktiv zu sein. Vielleicht fahren wir ja zusammen mit Platzkarten und einem Abteil??? Heinrich und wer noch.
Hallo Ihr Lieben,
Satz mit x?
War wohl nix - mit unkomplizierter Bahn- und Busanreise. Wie ich gerade ausführlich gelesen habe, ist es doch um Einiges komplizierter. Da würde ich dann doch mit Auto fahren und 3 bis 4 Leute mitnehmen.

Martin, so kompliziert ist es doch von Darmstadt gar nicht.

Fahrplan

Die 08:24 und 12:24 Verbindungen gehen, wie auf der Karte angezeigt, über Basel und Schopfheim.
Die 10:24 Verbindung geht über Freiburg und Titisee.

Fahrzeit ca. 4h40‘ über Basel (bzw. 5h30‘ über Titisee)
Insgesamt 4x Umsteigen, wobei 2x der Busverbindung ab Schopfheim geschuldet sind.
Man steigt in Tegernau aus dem 1. Bus aus und steigt in den dort wartenden Bus nach Neuenweg wieder ein.

Mit Auto braucht man von DA auch ca. 3 1/2 Std.
Eifelcamino 2020
Moselcamino 2020

Oarhelljer
Beiträge: 147
Registriert: 16. Jul 2019, 12:50
Wohnort: Darmstadt

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Oarhelljer » 11. Jun 2021, 10:03

Lieber Martin,

warten wir bis Birgit wieder im Lande ist und machen dann Nägel mit Köpfen
Nur net brumme, die Hesse kumme

LG
Heinrich

Benutzeravatar
Legionär
Beiträge: 546
Registriert: 16. Jul 2019, 12:27
Wohnort: Darmstadt

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Legionär » 12. Jun 2021, 21:41

Danke Uwe,
jetzt gibt es ja Alternativen. Mal schauen, was wir daraus machen.

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 13. Jun 2021, 09:29

Ich denke mal, dass die Alternative Bad Krozingen - Staufen - Münstertal ne ziemliche Gurkerei werden könnte. Bei Staufen wird eine Brücke repariert, mit Ampelregelung; das dauert sicher bis September.

Bild

Der ECE 151 ist übrigens mein Lieblingszug. Er bedient Frankfurt - Milano ohne Umsteigen :-)

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Benutzeravatar
Berthold
Beiträge: 175
Registriert: 15. Jul 2019, 19:10

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von Berthold » 13. Jun 2021, 15:04

Vielen Dank, Mario, für Deine kenntnisreichen Ausführungen zur Anreise.
M@rio d'Abruzzo hat geschrieben:
13. Jun 2021, 09:29
Ich denke mal, dass die Alternative Bad Krozingen - Staufen - Münstertal ne ziemliche Gurkerei werden könnte. Bei Staufen wird eine Brücke repariert, mit Ampelregelung; das dauert sicher bis September.
..... und nicht nur dieses : an 2 Wochenenden im September soll die Straße durch Münstertal komplett gesperrt werden von Samstagabend bis Montagmorgen. Für die Anreise hat dies ja keine Konsequenz, aber für die Abreise. Diese müsste dann für die Autofahrer Richtung Norden, die auf die A 5 wollen, über Müllheim erfolgen. Das frühzeitig zu wissen, könnte für Bahnfahrende interessant sein, die eine PKW-Mitnahme ab bzw. bis zum Bahnhof Bad Krozingen bzw. Müllheim planen.
Wir werden auf jeden Fall die Modalitäten zur An- und Abreise besprechen, wenn der Termin näher rückt.

Benutzeravatar
M@rio d'Abruzzo
Beiträge: 1326
Registriert: 16. Jul 2019, 13:23
Wohnort: Staufen im Breisgau
Kontaktdaten:

Re: Pilgertreffen 2021 3.bis 5.September

Beitrag von M@rio d'Abruzzo » 13. Jun 2021, 21:18

Ich möchte morgen mal versuchen von Staufen aus bis zur Kälbelescheuer zu laufen. Das sind nur 12 km. Schade, dass man dort nicht übernachten kann; ich weiß nicht mal, ob die überhaupt geöffnet haben. 3 km weiter an der Straße nach Müllheim liegt das Hotel Haldenhof mit Bushaltestelle. Entweder übernachte ich dort oder fahre mit Bus und Zug über Müllheim wieder nach Hause. Die letzte Verbindung wäre um 17:20 Uhr.

Bild

Mario
»Ein Weg wird nicht kürzer, wenn man rennt.«
JOSCHKA BREITNER

Antworten