Seite 2 von 2

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 2. Jul 2020, 23:53
von Camineiro
Ich trage T-Shirts, Kopfbedeckung (Mütze), Winterwollsocken und Jacken (als Pulloverersatz) von Icebreaker aus Merinowolle und bin damit sehr zufrieden.
Für mein (Haut-)Gefühl kratzen die Icebreaker-Produkte überhaupt nicht.
Darüberhinaus ist die Qualität hervorragend. Meine ältesten Teile sind inzwischen mehr als 8 Jahre alt.
Bei diesen zeigen sich jetzt die ersten Auflösungserscheinungen.

Die T-Shirts trage ich täglich.
Hemden oder Polos aus Baumwolle kommen nur noch als Übershirts zur Anwendung.

Icebreaker-Bekleidungsstücke sind im normalen Verkauf idR etwas hochpreisiger als die Konkurrenz.
Wenn man aber ein bisschen sucht und aufpasst, lässt sich im Ausverkauf das ein oder andere Schnäppchen machen.


Ein weiterer Vorteil von Merinowolle gegenüber Baumwolle ist, dass sie auch im feuchten Zustand
(durchgeschwitzt oder -geregnet) den Körper warm hält.
Bei feuchter Bw wird’s mir sofort kalt.

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 15. Nov 2020, 02:58
von Fala
Ich trage auch Oberteile von Icebreaker im Alltag und bin damit sehr zufrieden. Auch im Sommer sind die dünneren T-Shirts sehr angenehm. Zum Wandern in hiesigen Gebieten nutze ich sie auch gerne, aber in südlichen Gefilden habe ich sie noch nicht ausprobiert.

Daher eine Frage @Camineiro:
Camineiro hat geschrieben:
2. Jul 2020, 23:53

Die T-Shirts trage ich täglich.

Welche Erfahrungen hast du mit der Haltbarkeit der Shirts in Bezug auf z.B. Abrieb und Knötchenbildung durch den Rucksack gemacht? Halten die das längere Zeit aus?

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 6. Dez 2020, 21:53
von Naline
Hallöchen,
bin jetzt im Besitz eines Merinoshirts von Alpin Loacker.
Nach einigen sportlichen Aktionen kann ich nur Gutes berichten: sitzt toll, riecht nicht und ist mulesinfrei hergestellt.
Liebe Adventsgrüße von Naline

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 6. Dez 2020, 22:16
von Camineiro
Fala hat geschrieben:
15. Nov 2020, 02:58
Ich trage auch Oberteile von Icebreaker im Alltag und bin damit sehr zufrieden. Auch im Sommer sind die dünneren T-Shirts sehr angenehm. Zum Wandern in hiesigen Gebieten nutze ich sie auch gerne, aber in südlichen Gefilden habe ich sie noch nicht ausprobiert.

Daher eine Frage @Camineiro:
Camineiro hat geschrieben:
2. Jul 2020, 23:53

Die T-Shirts trage ich täglich.

Welche Erfahrungen hast du mit der Haltbarkeit der Shirts in Bezug auf z.B. Abrieb und Knötchenbildung durch den Rucksack gemacht? Halten die das längere Zeit aus?

Hallo Fala,

sorry für die späte Antwort.
Deine Frage ist mir irgendwie durchgegangen.

Ich trage Merino T-Shirts der Marke Icebreaker seit vielen Jahren.
Die ältesten T-Shirts sind etwa 9-10 Jahre alt und zeigen nun langsam Auflösungserscheinungen.

Knötchenbildung und Abrieb durch den Rucksack konnte ich nicht feststellen.
Allerdings trage ich den Rucksack nicht direkt auf dem T-Shirt, sondern habe in d.R. noch ein (dünnes) Oberhemd dazwischen.

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 10. Dez 2020, 11:49
von Fala
Camineiro hat geschrieben:
6. Dez 2020, 22:16


Hallo Fala,

sorry für die späte Antwort.
Deine Frage ist mir irgendwie durchgegangen.

Ich trage Merino T-Shirts der Marke Icebreaker seit vielen Jahren.
Die ältesten T-Shirts sind etwa 9-10 Jahre alt und zeigen nun langsam Auflösungserscheinungen.

Knötchenbildung und Abrieb durch den Rucksack konnte ich nicht feststellen.
Allerdings trage ich den Rucksack nicht direkt auf dem T-Shirt, sondern habe in d.R. noch ein (dünnes) Oberhemd dazwischen.

Kein Problem! :)
Danke für die Antwort. Das hat schon einmal weitergeholfen. Wahrscheinlich muss ich es einfach mal ausprobieren. ;)

Re: Merino-Shirt

Verfasst: 4. Jan 2021, 22:06
von Naline
Zur Info:

Am Mittwoch, dem 06.01.2021 kommt auf PHOENIX, 13:45 Uhr "Merino-Boom" der wahre Preis der Kuschel-Wolle.

Die Doku ist eine kritische Berrichterstattung um das Thema Mulesing, der Weiterverarbeitung der Wolle in China...

LG Naline