Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Antworten
Maja
Beiträge: 1
Registriert: 15. Jul 2019, 18:48

Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Maja » 11. Aug 2019, 17:16

Ich hoffe, ich habe die richtige Rubrik benutzt.
Folgende Seite habe ich auf meinem camino im Juli von einem holländischen Paar kennen gelernt:
https://www.santiago.nl/downloads
Für alle, die Maps.me nutzen vielleicht von Interesse.
Dort sind alle Wege und Herbergen markiert, direkt in maps.me. Ich fand’s ganz gut.

Benutzeravatar
chrisbee
Beiträge: 3
Registriert: 18. Jul 2019, 22:09
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von chrisbee » 10. Sep 2019, 17:12

Danke für den Hinweis! Ich habs ausprobiert und staune jetzt über die zahllosen Wege nach Santiago, die sich auf Maps.me auftun. Wäre ja schön, wenn es dergleichen auch noch für Deutschland und die anderen europäischen Länder gäbe.
Gruß, chrisbee

Benutzeravatar
SanchoPansa
Beiträge: 18
Registriert: 16. Jul 2019, 19:25

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von SanchoPansa » 10. Sep 2019, 21:08

Maja hat geschrieben:
11. Aug 2019, 17:16
Für alle, die Maps.me nutzen vielleicht von Interesse.
Dort sind alle Wege und Herbergen markiert, direkt in maps.me. Ich fand’s ganz gut.
Danke, sehr interessant...aber warum nur für maps.me? Das sind KMZ (Google Maps-) und GPX-Dateien (für alle möglichen Geräte), also kann man die Daten überall nutzen, nicht nur in maps.me.
chrisbee hat geschrieben:
10. Sep 2019, 17:12
Wäre ja schön, wenn es dergleichen auch noch für Deutschland und die anderen europäischen Länder gäbe.
Biddeschön ;). Auch auf https://www.fernwege.de findet sich einiges, ebenso auf www.gpsies.com . Die Datenqualität variiert manchmal stark, aber das ist fast auf jeder Seite so, die Wanderstrecken zum Download anbietet.

Nur, weil im Threadtitel "Routen" steht, noch etwas dazu...: den GPS-Unterschied zwischen "Route" und "Track" zu verstehen hat mich einiges an Zeit und Arbeit gekostet :) und ich kann nur jedem Pilger raten, keine Routen, sondern ausschließlich Tracks zu verwenden. Wir wollen ja gespeicherte Wege nachlaufen und keine neuen Wege berechnen lassen.
2011-2017: Haustür (Ruhrgebiet) bis SdC via Köln-Trier-Taizé-Le Puy-Somport-Camino Aragones-Camino Frances

Iris
Beiträge: 19
Registriert: 16. Aug 2019, 22:12

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Iris » 11. Sep 2019, 10:30

Liebes Forum,

ich bin ein wenig verloren im offline Karten, gpx-import und sonstwas Geschaeft.
Gluecklicherweise ist es noch frueh genug mich da nun noch durchzuwurschteln.
Ich laufe in einem Monat den Camino Ignaciano in Loyola los.
Habe ein Iphone.
Was fuer ein System macht denn da Sinn. Maps.me, Google maps, google my maps ????
Und wie bekomme ich schon gelaufene gpx Daten da rein. Und wenn ich dann wirklich laufe, kann ich mich auf dem Weg dann dort sehen?
Mir ist schon klar, dass ich mich da am Ende des Tage selber durchfressen muss. Aber vielleicht habt ihr ja Tips.

Danke fuer die Unterstuetzung und liebe Gruesse, Iris

Benutzeravatar
chrisbee
Beiträge: 3
Registriert: 18. Jul 2019, 22:09
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von chrisbee » 11. Sep 2019, 18:07

Hallo Iris,
Ich denke, es lohnt sich allemal, sich in dieses Thema einzuarbeiten, die Aussicht, mich nicht mehr zu verlaufen, hat mich schon vor vielen Jahren zu einem Fan von GPS gemacht. Man weiß halt immer wo man ist. Und notfalls kann man auch abkürzen. Inzwischen ist es leicht geworden, sich die Tracks aus dem Internet direkt aufs iPhone zu holen. Am liebsten nutze ich immer noch meine allererste App, das ist die motionX . Ist alles auf englisch und ziemlich kompliziert, aber man kann Kartenausschnitte ohne große Datenmengen Downloaden und offline nutzen und alles kostenlos. Kostenlos ist auch Komoot. Beide Apps speichern Tracks mit der Endung GPX - im Unterschied etwa zur App Maps.me, die nur KML Dateien nimmt. Es sind zwei unterschiedliche Formate. SanchoPansa hat einige InternetAdressen verlinkt, wo man sich Tracks zu Jakobswegen Downloaden kann. Etwa die großartige Website von Beate Steger: deutsche-jakobswege.de Hier gibt es ausschließlich GPX-Dateien. Man sucht sich einen Weg aus, klickt auf Downloaden und dann fragt einen das iPhone, mit welcher App man die Datei öffnen möchte. Hat man z.B komoot als App auf dem Handy, dann klickt man das Zeichen an, die App öffnet sich und man sieht den Trail auf der Karte. Den kann man dann Speichern und - wenn gewünscht - auch offline ansehen. Und wenn ich dann auf meinem Weg bin, zeigt mir der Punkt immer meinen aktuellenStandort an. Wunderbar! Es gibt auch die sehr komfortable App von Outdooractive.com - aber die wollen jetzt Geld. (30 Euro im Jahr) Kannst du ja mal kostenlos (i Monat) testen: Suche dir auf der Website im Internet deinen Weg unter der Suchen-Funktion, klicke dann auf „in der App öffnen“ und lade dir den Track dann auf die iPhone App. Hier bietet man außer dem reinen Tracks noch eine Fülle anderer Informationen wie Höhenprofile, Etappen usw.
Maps.me nutze ich auch sehr gern - bislang jedoch noch nicht zum Wandern. Ist auch eine kostenlose App. Man kann sich hier nach Lust und Laune Karten laden (offline) und damit navigieren. Die niederländische Website, die hier verlinkt wurde, ist insofern interessant, weil man hier mit 5 Downloads Jakobswege von Holland, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal auf einen Satz und vollständig auf die Karte bekommt und sich alles genauesten ansehen kann. Und das in beiden Formaten: einmal als KML für Maps.me, und auch als GPX für andere Apps.
Soweit meine Erfahrungen. Groß sind meine Kenntnisse allerdings nicht. Da gibt es hier im Forum sicher besser informierte Nutzer. Und wenn nicht hier, dann in jedem Fall auf den großen Outdoorforen. Ich hoffe, dir trotzdem eine kleine Hilfe zu sein, Gruß chrisbee

Iris
Beiträge: 19
Registriert: 16. Aug 2019, 22:12

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Iris » 11. Sep 2019, 22:25

Danke !!!!!! MotionX schaue ich mir auf jeden Fall an. Werde berichten.

Benutzeravatar
Winti46
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2019, 09:49
Wohnort: Winterthur
Kontaktdaten:

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Winti46 » 14. Sep 2019, 08:30

Ich und meine Kollegen nutzen zum Wandern meistens eines von folgenden 3 App's. Das sind Komoot, Oruxmaps oder Locusmap (teilweise kostenlos, teilweise bis etwa €10). Wichtig ist, dass man zuerst zu Hause eine "Offline-Karte" herunter lädt und in der App speichert, damit man unabhängig vom Netz/internetverbindung unterwegs immer Zugriff auf die Karte hat. Manchmal ist das etwas kompliziert, weil die Offlinekarte meistens viel Speicherplatz braucht und der Interne Speicher des Smartphones oft knapp ist. Ist dies der Fall, so braucht man eine zusätzliche Speicherkarte im Smartphone. Dann muss man in der App auch den Speicherort der Offlinekarte angeben. Dann muss man die Tracks herunterladen und in die App importieren. Ist das geschafft, so ist die Navigation unterwegs ein Kinderspiel und man hat Karte, den Wandertrack und die momentane Position vom GPS auf dem Smartphone. GPS braucht Sichtverbindung zum Himmel und beim erstmaligen Einschalten am Morgen dauert es einige Minuten, bis genügend Satelliten gefunden wurden. Nachher lasse ich oft das Gerät eingeschaltet und schalte zwischendrinn nur den Bildschirm aus. Anbei einige weiterführende Links:
www.komoot.de
www.oruxmaps.com
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Offline- ... 98551.html
www.locusmap.eu/de
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Offline- ... 98437.html
https://www.openandromaps.org (Offline-Karten für Smartphones)
SORRY - habe erst jetzt gesehen, dass Du ein IPhone hast. Nur Komoot gibts dafür. Locus und Orux gibt es, so glaube ich, nur für Smartphones.

Torsten
Beiträge: 6
Registriert: 2. Aug 2019, 13:03
Wohnort: Zwickau

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Torsten » 14. Sep 2019, 13:19

Ich kann für iOS MapOut empfehlen. Einmaliger Preis, also kein Abo. Offline Karten von OSM, Routing, Routentraking und GPX Files können Im- und Exportiert werden.

MapOut by Valnova

Iris
Beiträge: 19
Registriert: 16. Aug 2019, 22:12

Re: Routen und Markierungen für Maps.me nutzer

Beitrag von Iris » 14. Sep 2019, 23:31

Momentan sieht es nach komoot aus und inzwichen habe ich das auch mit dem offline verstanden. In komoot kann man ja wohl auch importieren.
Die tollen Karten von Winti habe ich immer noch nicht oeffnen koennen, hierzu schnappe ich mir aber morgen unseren Teenager zur Hilfe.
Bin ansonsten guter Dinge und habe heute in Koeln die letzten Besorgungen gemacht.
Werde mir nun noch MapOut anschauen. Bin echt fasziniert was da alles so moeglich ist.
Danke fuer eure Unterstuetzung. Das ist wirklich seeeeehhhr hilfreich. Schoenen Sonntag !!!!!!

Antworten